24.08.06 13:44 Uhr
 298
 

Simbabwe bestellt chinesische Kampfjets

Die simbabwische Regierung hat trotz der schlechten wirtschaftlichen Situation sechs Kampfflugzeuge des Typs K-8 aus China beordert. Zu den Kosten wurde von Regierungsseite aber keine Angaben gemacht.

Weitere sechs, bereits gelieferte Flugzeuge hat man bisher nicht bezahlen können. Im letzten Jahr wurden außerdem drei Passagiermaschinen aus China gekauft.

Die simbabwische Wirtschaft schrumpft seit der Enteignungskampagne gegen 5.000 weiße Farmer, die eine Hungersnot verursacht hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: terrordave
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Kampf, Kampfjet, Simbabwe
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?
Bundestagswahl: Wohnort, Beruf und Gehalt prägen Entscheidung der Wähler
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2006 13:29 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Simbabwe und China arbeiten schon länger zusammen, beispielsweise wurde Öl zur Verfügung gestellt. Oder eben Flugzeuge fast kostenlos. Menschenverachtende Regime unter sich eben.
Kommentar ansehen
24.08.2006 14:30 Uhr von der isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow: Chinesische Kampfjets aka bessere Tontauben. Mir scheint da ist eine neue Supermacht im kommen ;)
Kommentar ansehen
24.08.2006 15:29 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: - Wieviel Entwicklungshilfe haben die letztes Jahr aus Deutschland erhalten?

bzw.

-Wieviel Geld kann Deutschland sparen wenn zukünftig keine weitere Entwicklunshilfe für Simbabwe mehr gewährt wird?

Scheint dort doch Kohle genug zu geben.
Kommentar ansehen
24.08.2006 17:37 Uhr von solynieve
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ali_Mente: Du bist meinem Kommentar zuvor gekommen.
Genau das wollte ich auch schreiben.

Nicht nur Deutschland zahlt!
Kommentar ansehen
24.08.2006 21:51 Uhr von slowbow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so !!!! Wieder mal so ein Fall , bei dem eine Regierung mehr für die Rüstung ausgibt , als für sein eigenes Volk .

Und bitte schön demnächst einen exklusiven Spendenaufruf für die arme Bevölkerung !!!!

Alle Spenden sofort einstellen und dann gezwungenermaßen die Regierungen sich selbst mal einen Plan aufstellen lassen !!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?