24.08.06 13:28 Uhr
 2.076
 

China: Striptease bei Bestattungen lockten Menschenmassen an

In der chinesischen Provinz Jiangsu wurden Striptease-Shows veranstaltet, um viele Menschen zu den Beerdigungen zu locken. Die örtlichen Bauern erhoffen sich dadurch viel Ehre für die Toten und Glück für die trauernden Familien.

Die Polizei beendete die Veranstaltungen, bei denen das Publikum mit einbezogen wurde. Es wurden fünf Organisatoren festgenommen. "Obszöne Auftritte bei Beerdigungen" wurden verboten. Pläne für Trauerfeiern müssen nun schnell getätigt werden.

Die Bürger werden gebeten, die Augen offen zu halten. Für jede Anzeige unzüchtigen Verhaltens bei Beerdigungen gibt es umgerechnet 30 Euro Belohnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Mensch, Strip, Bestattung
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2006 13:56 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ehre der Toten Entweder werden die Toten durch solch eine Aktion entehrt oder sie stehen wieder auf...so ne Show will man sich nicht entgehen lassen..
Kommentar ansehen
26.08.2006 05:53 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So stelle ich mir: meine Beerdigung vor, Girls und Party für alle ;-)

Immer noch besser als der alte Streuselkuchen wie sonst üblich.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?