24.08.06 14:55 Uhr
 605
 

Wegen Juventus Turin: Italien droht Ausschluss von internationalen Spielen

Neue Entwicklung im italienischen Manipulationsskandal: Der Fußball-Weltverband FIFA hat dem italienischen Verband mit Ausschluss von allen internationalen Wettbewerben gedroht.

Mit Hinweis auf die FIFA-Statuten forderte die FIFA den italienischen Verband FIGC ultimativ bis Mittwoch auf, eine Klage von Juventus Turin gegen den Zwangsabstieg vor einem ordentlichen Gericht zu verhindern.

Der FIGC reagierte umgehend und drohte Juventus Turin noch härtere Strafen im Falle einer Klage an und stellte grundsätzlich klar, dass Urteile von Sportgerichten nicht vor ordentlichen Gerichten verhandelt werden dürfen.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Italien, Juventus Turin, Turin, Ausschluss
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Benedikt Höwedes wechselt zu Juventus Turin
Fußball: Bayern München verleiht Douglas Costa an Juventus Turin
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2006 11:59 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann braucht man bald gar keine Sportgerichte mehr, weil sonst jede härtere Strafe sowieso vor einem ordentlichen Gericht landen würde.
Kommentar ansehen
24.08.2006 15:09 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der WM-Schmerz sitzt tief, aber die Aufforderung der FIFA ist gerechtfertigt....milder gehts in Italien ja nicht mehr, was die Vereine sich da erlauben und an Straefchen abbekommen...
..und zudem hat die FIFa das mit Griechenland auch schon gemacht, warum sollen dann andere Laender ne Extrawurst erhalten...?!
Kommentar ansehen
24.08.2006 15:11 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht so: Ausschluss aller italienischen Vereine. Denn eine Aufklärung ist wegen Korruption nicht möglich. Da ist doch jeder Richter geschmiert. Wer weiß wer da noch alles drinhängt.
Kommentar ansehen
24.08.2006 15:31 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sie ziehen trotzdem vor gericht: ich hab gerade gelesen, dass sie es trotzdem nochmal versuchen wollen. das wäre lustig, wenn juve ganz italien rausschmeißen würde! geschieht dem korrupten fußball da ganz recht
Kommentar ansehen
24.08.2006 15:58 Uhr von Mathimon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu Italien fällt mir nur ein: Lieber dritter als Petze
Kommentar ansehen
24.08.2006 16:19 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mal eine richtige Entscheidung der FIFA: Bei vielen anderen Entscheidungen der FIFA - speziell zuletzt bei der WM2006 - konnte ich ja nur mit dem Kopf schütteln.
Aber in diesem Fall hat die Entscheidung meine volle Anerkennung.

Die italienischen Sportgerichte haben doch schon so lasche "Strafen" verhängt, dass es bis hier ins Ruhrgebiet nach Korruption stinkt.

Da ist es nur rechtens, dass die FIFA mal durchgreift. Ansonsten können wir doch gleich den Laden dicht machen, weil der mit der meisten Kohle seinen Verein an die Spitze kauft.
Kommentar ansehen
24.08.2006 16:39 Uhr von Enduro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strafe muss sein... Geld leider auch: Also, die FIFA muss hart durchgreifen, wenn sie nicht bald den Ruf eines Karnevalvereins annehmen möchte!

Unfaire Sportler sowie Vereine gehören gesperrt. Und da es fast die gesamte oberste Hälfte der ersten Liga betraf ist ein Ausschluss nur gerechtfertigt. Wenn gedopte Spieler mind. zwei Jahre sperre erhalten, darf manipulierenden Vereinen das gleiche erwarten.

Aber, da die italienischen Clubs ja auch Geld in die FIFA Kassen spülen, wird es dazu wohl nicht kommen. Ist im Grunde auch nicht anderes als Manipulation, was die FIFA dann betreibt, halt nur legal...
Kommentar ansehen
24.08.2006 16:56 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na hoffentlich! das was die da abziehen ist doch eine farce sondersgleichen. "strafe" nennen die das - ein schlechter witz! sollen sie doch alleine spielen
Kommentar ansehen
24.08.2006 18:07 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler: "vor einem ordentliche Gericht"
"Juventus Turnin"
Kommentar ansehen
24.08.2006 18:26 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und einfach fuer immer verbannen, sollten einfach mal richtig durchgreifen und den clubs zeigen wann schluss ist.
Kommentar ansehen
25.08.2006 08:07 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da macht die FIFA mal was anständiges: Das sollte auch dringend unterbunden werden. Das Gericht in Italien ist höchstwahrscheinlich dann geschmiert.

Runter in die dritte Liga mit dem Verein und die anderen hätten härtere Strafen bekommen müssen. Sowas darf es nicht geben.

Eigentlich müssten die Fans den verein boykotieren für sowas. Wenn ich aber lese was die da veranstalten, dann ist dies mehr als ein Armutszeugnis. Höchstwahrscheinlich sind auch noch die Fans bestochen...
Kommentar ansehen
25.08.2006 09:35 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
den verband auch sperren, die nationalmannschaft darf ebenfalles nicht mehr international an em und wm teilnehmen.
gleichzeitig wuerde ich auch spanien kontrollieren.....wie koennen vereine die hochverschuldet sind ....spieler kaufen koennen die normalerweise keine bank decken wuerde
Kommentar ansehen
25.08.2006 13:42 Uhr von Schibby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so. Das ist doch ein Scherz was da in Italien abläuft.
Kommentar ansehen
25.08.2006 14:35 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
endlich ein schlusstrich unter allen und alle vereine die daran beteiligt sind ab in die dritte liga oder der gesamte verband wird gesperrt ist einfach und schnell zu machen.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Benedikt Höwedes wechselt zu Juventus Turin
Fußball: Bayern München verleiht Douglas Costa an Juventus Turin
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?