24.08.06 12:13 Uhr
 353
 

Schweiz: Roma-Familienoberhaupt soll wegen Gewalttätigkeiten in den Knast

Ein 38-jähriger Roma machte seiner Familie das Leben zur Hölle. Er wurde immer wieder gewalttätig, nun soll der Mann ins Gefängnis. Die Anklage der Staatsanwaltschaft bezichtigt das "Familienoberhaupt" der Körperverletzung und Gefährdung des Lebens.

Die Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Freiheitsentzug. Die Frau des Angeklagten hat mittlerweile die Scheidung eingereicht. In den Jahren 2004 und 2005 soll er seine Frau wöchentlich geprügelt haben. Seine Kinder wurden auch von ihm malträtiert.

Der Mann streitet alles ab und meint, er habe seine Frau nur am Hals gepackt, damit sie nicht schreie, und seine Kinder hätten nur einige Ohrfeigen bekommen. Der Verteidiger fordert nur zwölf Monate. Das Urteil ist noch nicht ergangen.


WebReporter: Griesgram_Du
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Gefängnis, Familie, Gewalt, Roma
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2006 12:15 Uhr von Griesgram_Du
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
brutale Typen gehören für einige Jahre in die Vollzugsanstalt
Kommentar ansehen
24.08.2006 12:54 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so: Familiäre Gewalt wird einfach nicht heftig genug bestraft. Ein hartes Urteil wäre mal ein Wink härter durchzugreifen. Hoffentlich...
Kommentar ansehen
24.08.2006 13:07 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsche: Familienoberhäupter sind da viel schlimmer.

Und die dämlichen Frauen bleiben ja meistens bei diesen Männern.
Schön das es diese Frau geschafft hat.

90 Prozent dieser Straftaten stehen in Verbindung mit dem Alkohol.

Mfg jp

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?