24.08.06 11:41 Uhr
 262
 

Fußball: Neues Stadion für den Karlsruhe SC vorerst geplatzt

Der KSC hatte geplant, den Umbau des traditionsreichen Wildparkstadions durch Mithilfe der Stadt durchzuführen. Eigens dafür sollte eine Gesellschaft gegründet werden, von der der KSC 51 % übernehmen sollte.

Nun sind aber überraschend "Altschulden" aufgetaucht, die den KSC straucheln lassen. Sollte der KSC das Stadion dennoch bauen wollen, würden sie wohl im nächsten Jahr schon um ihre Lizenz bangen müssen.

Oberbürgermeister Heinz Frisch will den KSC jedoch nicht hängen lassen und plant den Umbau nötigenfalls komplett in Eigenregie zu stemmen: "Wir haben den KSC noch nie im Stich gelassen und werden das auch in Zukunft nicht tun."


WebReporter: Schibby
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Stadion, Karlsruhe, Karlsruher SC
Quelle: www.kicker.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2006 12:06 Uhr von Schibby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja frage mich ob es so sinnvoll ist wenn sich die Stadt dermaßen für einen Verein einsetzt. Schließlich sind das alles Steuergelder...
Kommentar ansehen
24.08.2006 12:40 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustiger Titel! Stadion geplatzt?
Ich stelle mir grad vor wie die Allianz-Arena in München in sich zusammenfällt wie ein Leck geschlagenes Schlauchboot...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?