24.08.06 11:38 Uhr
 527
 

Formel 1: Deutsche beherrschen die Formel 1 - Nun schon fünf deutsche Fahrer

Sebastian Vettel wird nach offiziellen Angaben des BWM-Teams beim Großen Preis von Istanbul erstmals zum Einsatz kommen.

Vettel wird beim Freitagstraining Robert Kubica ersetzen, der seinerseits für den ausgemusterten Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve ins Team gekommen ist.

Zunächst wird es jedoch bei den Testrunden am Freitag bleiben, dennoch kann Vettel auf ein weiteres Engagement bei BMW hoffen. Motorsportdirektor Mario Theissen: "Sebastian ist der Nächste aus der jungen Garde."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schibby
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, Formel 1, Formel, Fahrer
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2006 08:48 Uhr von Schibby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Denke dass er gute Möglichkeiten hat ins Team zu kommen, sollte Robert Kubica seinen Chance nicht nutzen.
Kommentar ansehen
24.08.2006 11:55 Uhr von Ereinon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Formel Deutschland ^^: Vieleicht schaffen wir ja dann endlich mal wieder das komplette Podium zu besetzen, soweit ich weiß gab es das bisher erst einmal... 1. Michael Schumacher 2. Heinz-Harald Frentzen und 3. Schumi 2 (der Name fällt mir grad nicht ein ) ^^
Kommentar ansehen
24.08.2006 12:28 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin gespannt: ob er es schafft, wird nicht einfach, aber wenn er durchkommt kann er beweisen wie gut er ist.
Kommentar ansehen
24.08.2006 12:33 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beherrschen? oder fahren hinterher?
Kommentar ansehen
24.08.2006 12:48 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinn - Kicker irrt sich - 7 Deutsche Fahrer: Wenn Kicker schon die Testfahrer mitrechnet, dann bitte richtig, es sind 7 Deutsche Fahrer bei der F1

Michael Schumacher
Ralf Schumacher
Nick Heidfeld
Nico Rosberg

als Testfahrer:

Sebastian Vettel
Markus Winkelhock
Adrian Sutil

oder seh ich des falsch ?
Kommentar ansehen
24.08.2006 12:55 Uhr von Frühaufsteher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte? Wo bitte beherrschen fünf deutsche Fahrer die Formel 1,..wenn man durch hinterherfahren etwas beherrschen kann dann Hut ab. Nach dem Motto " das Feld wird von hinten aufgeräumt"..selten so gelacht..
Kommentar ansehen
24.08.2006 16:13 Uhr von nightwish432
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
´s war schon immer so: quantität steht nicht für qualität^^
Kommentar ansehen
24.08.2006 16:26 Uhr von Enduro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland vorn: Rechnet doch die Punkte der deutschen Fahrer zusammen.

Da führen wir, oder nicht?
Kommentar ansehen
24.08.2006 19:05 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel nicht ganz korrekt: Nur weil 5, 6 oder 7 deutsche Fahrer in der Formel 1 dabei sind, würde ich nicht von "beherrschen" sprechen.

Wenn diese Fahrer die Spitzenpositionen einnehmen würden, dann schon, aber so müsste der Titel eigentlich "Mehrheitlich deutsche Fahrer in der Formel 1" lauten.
Kommentar ansehen
24.08.2006 19:21 Uhr von philip.kahlen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pippin: "Mehrheitlich deutsche Fahrer in der Formel 1"
klingt aber scheisse :)

Ich denke eher, dass das "beherrschen" hier aber sinngemäß Deinem Vorschlag nachkommt. Kann man so oder so verstehen...
Kommentar ansehen
25.08.2006 08:23 Uhr von mat85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vettel ist die Ablösung: Sebastian wird schon seit seiner Bambinizeit im Kart von den Medien begleitet und als potentieller MS Nachfolger gehandelt.
Wenn Sebastian in der F1 Fuss fassen wird dann hört Schumi erst auf. Schumi ist Sebastians Förderer.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?