23.08.06 19:58 Uhr
 794
 

Bob Dylan findet nichts dabei, Musik ohne zu zahlen im Netz herunterzuladen

Bob Dylans stellt in einem Interview mit "Rolling Stone" misslaunig fest, dass die heutigen Musikaufnahmen an Qualität zu wünschen übrig ließen. In dieses Urteil schließt er sein neues Album "Modern Times" mit ein.

"Wenn man sich diese modernen Aufnahmen anhört, klingen sie schrecklich", stellte er fest. Obwohl er während der letzten 20 Jahre acht Alben herausbrachte, meint er, dass in diesem Zeitraum keine "vernünftige Platte" produziert wurde.

Zu der Möglichkeit, Musik im Internet herunterzuladen, äußerte er sich in dem Interview ebenfalls. Grundsätzlich meinte er dazu, diese Musik sei nichts wert. Er findet nichts dabei, wenn Leute diese illegal downloaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Netz
Quelle: www.silicon.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy
Schauspieler Curtis Armstrong packt über Sex-Abenteuer von Tom Cruise aus
Anweisungen von "Kraftwerk" bei Tour aufgetaucht: Nicht mit der Band sprechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2006 19:52 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass die Qualität so mies geworden ist, stimmt denn das? Oder hat er bloss Raubkopien gehört? Mal schauen wo ich sein neues Album zum download finde.
Kommentar ansehen
23.08.2006 21:23 Uhr von stacho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Raubkopien" von Audio CD´s haben immer (!) eine sehr gute Qualität......
Kommentar ansehen
23.08.2006 22:03 Uhr von cerealdeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht immer versuch mal "the open door" als album von evanescence zu finden... nur fakes... derzeit... naja und stell dir vor da rippt ma einer ne CD der keine ahnung hat und verbreitet sie im internet... dann ist es ja umgangssprachlich ne raubkopie... auch wenn sie nur mit 64kbit läuft... 128 is standard... und 320 CD quali
Kommentar ansehen
23.08.2006 22:12 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ stacho: eine gute AUDIO-Qualität vielleicht ...
... sagt aber noch nix über den Inhalt aus ...

... ich gebe "Good Ol´ Bob" insofern recht, als
dass der Anteil qualitativ hochwertiger Musik
in den letzten 20 Jahren sehr stark abgenommen
hat (Stichwort: Masse statt Klasse)...

... der Begriff "Raubkopie" ist übrigens so nicht
richtig; guckst Du hier:

http://de.wikipedia.org/...

Ansonsten:

http://www.raubkopierer-sind-verbrecher.de/...

... die Musikszene hat sich schon lange ins Netz verlagert (Stichwort Netlabels); hier habe ich schon so
manche "Perle" gefischt (völlig legal und kostenlos) ...

... ich hoffe, es geht wieder dahin, Musik um der Musik
Willen zu produzieren ...

(c:

*mymy, der seit über 20 Jahren "das Keyboard massiert"
und "die Felle gerbt" *




Kommentar ansehen
23.08.2006 22:46 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vom Autor: und wo lade ich am Besten die Perlen runder? ;)))

(darf hier so ein link überhaupt reingeschrieben werden?)
Raubkopien=`billige Kopien^^
Kommentar ansehen
23.08.2006 22:59 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Hirn bei einigen Altmusikern muss wohl doch mit der Zeit schrumpfen.Musik nichts wert,unglaublich.
Kommentar ansehen
23.08.2006 23:01 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier gibts: ganz viele Perlen

-->>http://www.shoutcast.com/...

Und völlig legal.

Macht später dann richtig Spass sich die Perlen :-)
herauszupicken.

Mfg jp
Kommentar ansehen
23.08.2006 23:08 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leslie: ty, damit komme ich weiter ;)
da scheint ja einiges dabei zu sein!.
Kommentar ansehen
24.08.2006 03:46 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist: ein "s" zuviel in der News, das Magazin heisst "Rolling Stone".. wird geändert ;)
Kommentar ansehen
24.08.2006 15:48 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ la_iguana: guckst Du hier, ist auch nicht übel

http://www.staytuned.de

Ist zwar nicht völlig umsonst aber trotzdem mein Favorit
Kommentar ansehen
24.08.2006 16:26 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt aber mit der Qualität: Die Musik ist in den letzten Jahren qualitativ schlechter geworden.
Aber nicht nur vom Hören her.
Hab letztens eine neue Version von Kim Wilde´s "You Came" im Radio gehört und war sehr enttäuscht.
Das war so ein typisches 0-8-15 Mainstream-Radio-Gedudel. Das tut den Ohren nicht gut.
Und das Original aus den 80ern klingt nunmal viel besser.
Aber bezahlen sollte man schon seine Musik. In der Hinsicht hat der gute Bob Unrecht.
Kommentar ansehen
24.08.2006 17:28 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Enny: Warum hörst du denn dann auch Kim Wilde? ;) Nein quatsch über Geschmack lässt sich streiten.
Aber ich finde nich, dass die Musikqualität schlechter geworden ist, die Produzenten der großen Plattenfirmen wollen nur, dass wir deren 0-8-15 Mist konsumieren, der immer billiger produziert wird.
Man darf halt sich nicht das besorgen was die Masse will oder wollen soll, sondern was man für sich selbst bevorzugt. Kann ganz schön schwer sein manchmal, aber ich mache das schon seit Monaten und Jahren so, weil das mit der qualitativen Verschlechterung ja nicht von heut auf morgen kam. Natürlich muss man immer legal handeln.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?