23.08.06 13:31 Uhr
 3.119
 

Neuseeland: Pornostars zeigten auf Motorrädern vor 20.000 Zuschauern ihre Brüste

Nachdem bei der Anmeldung der Veranstaltung die Polizei geurteilt hatte, dass es zu der Gelegenheit keine unzüchtige Handlung sei, wenn eine Frau öffentlich ihren Busen zeigt, konnte die "Boobs on bikes parade" (Busen auf Motorrädern) stattfinden.

Als Werbung für eine Erotikmesse zeigten sich 20 Pornostars auf dem Rücksitz von Motorrädern und auf zwei ausgedienten Panzern der Menge mit freiem Oberkörper. Der Organisator erklärte, damit werde belegt, dass Neuseeland ein freies Land sei.

Der Bürgermeister von Auckland wollte die Parade zunächst mit Hilfe des Stadtrats verhindern, was ihm aber nicht gelungen war. Der Veranstalter denkt, dass ohne diese Bemühungen bestimmt weniger Zuschauer gekommen wären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Motor, Porno, Brust, Zuschauer, Neuseeland
Quelle: www.playfuls.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2006 12:21 Uhr von la_iguana
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Erlaubnis der Polizei hört sich echt gezwungen an. Irgendwie mussten die einen Grund finden, der den moralischen Bedenken der doch konservativen Bevölkerung standhielt: E-Kommerz, hier Erotik-Kommerz.
Kommentar ansehen
23.08.2006 13:35 Uhr von Ereinon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich hatten die alle einen Helm auf ^^ "Safety First"
Kommentar ansehen
23.08.2006 13:43 Uhr von la_iguana
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Ereinon: Na klar waren die Damen behelmt! Das war eine bedingung, dass die Parade stattfinden konnte (hatte in der News so leider keinen Platz mehr;)
Kommentar ansehen
23.08.2006 13:49 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man mag: von dem Organisator halten, was man will, aber wo er Recht hat, hat er Recht!
Kommentar ansehen
23.08.2006 13:57 Uhr von Ereinon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@la_iguana: Na dann bin ich ja beruhigt... habe mir schon Sorgen gemacht ^^
Kommentar ansehen
23.08.2006 16:52 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die news gibts bei spiegel mit bildern!!!!!! http://www.spiegel.de/...
falls es wen interessiert! ;-)
Kommentar ansehen
23.08.2006 18:23 Uhr von Petty EUR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein: Nein, wie unanständig !
Hoffentlich müssen nicht zu viele Zuschauer psychologisch betreut werden !
Kommentar ansehen
23.08.2006 20:32 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Darf diese Unzucht auch zu uns kommen ?! Natürlich nicht, denn wir sind ja ein freies Land gell !
Kommentar ansehen
24.08.2006 08:40 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falls ihr mal da seid! Besucht mal das Whitehouse an der Queen Street 371!

Das ist ein PAradis für Männer:-)

http://www.whitehouse.co.nz/

Das nenne ich ein Stripclub!
Kommentar ansehen
24.08.2006 23:50 Uhr von Skyscraper2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das sagen? Sollte das nun hauptsächlich Werbung für die Messe sein oder - wie der Organisator sagte - zeigen das Neuseeland ein freies Land ist?
Kommentar ansehen
25.08.2006 09:18 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und? eines ist doch recht interessant.

"Der Veranstalter denkt, dass ohne diese Bemühungen bestimmt weniger Zuschauer gekommen wären."
Warum lernen Gegner einer Veranstaltung nicht dazu?
Egal ob die Kirche und Madonna. Oder das hier.
Da wird ein medienwirksamer Rummel gemacht und am Ende haben die Gegner genau das Gegenteil erreicht.
Mehr Interesse, mehr Zuschauer.

Totschweigen und hinterher hämisch grinsen wenn keine Zuschauer da sind.
Kommentar ansehen
26.08.2006 20:36 Uhr von red.devil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum auch nicht: Nicht jedes Land auf dieser Welt denkt, dass nackte Haut etwas schlimmes ist. Und mal ganz ehrlich: Zumindest wir Männer finden das doch mal wirklich sehr schön oder?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?