23.08.06 11:40 Uhr
 360
 

SCI FI Channel plante das Ende von "Stargate SG-1"

Laut Mark Stern, Vize des SCI FI Channels, habe die Absetzung der Sendung nichts mit den Zuschauerzahlen zu tun. Der Sender habe den Produzenten und Autoren genug Zeit gegeben, um die Serie zu einem vernünftigen Ende zu bringen.

Die Zuschauerzahlen lagen von Januar bis März 2005 bei 2,55 Millionen und zwischen Juli-August 2006 bei 1,95 Millionen. Bei den wöchentlichen Zahlen lagen die Erwachsenengruppe bei 1,13 Millionen und die Gruppe der 18- bis 49-Jährigen bei 1,02 Millionen.

Weiter erzählt Mark Stern, man plane, Schauspieler von "SG-1" bei der Serie "Atlantis" einzubinden. Wer jedoch in der Serie "Atlantis" mitspielen werde, stehe noch nicht fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaberRider86
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende
Quelle: www.stargate-project.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2006 12:05 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ht es: jetzt ja auch wirklich lange gegeben, die serie. es soll ja eine trilogie ins kino kommen. mal sehen ewas das wird.
Kommentar ansehen
23.08.2006 21:59 Uhr von CyG_Warrior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Darsteller und wenn nicht (zumindestens ab und zu) ALLE Haupt-Darsteller von SG-1 in "Atlantis" Auftritte haben, versteh ich die Macher nicht....DIE ziehen doch die Quoten hoch!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?