23.08.06 11:18 Uhr
 67
 

Japan: Nikkei-225-Index nahezu unverändert - 16.000-Punkte-Marke hält

An der Börse in Tokio zeigten sich heute die Aktienindizes nahezu unverändert. Der Handelsbilanzüberschuss fiel schwächer als vermutet aus, darüber hinaus realisierten die Investoren bei Bank- und Technologieaktien ihre Gewinne.

Das japanische Börsenbarometer, der Nikkei-225-Index, gab 0,1 Prozent oder 18 Punkte auf 16.163 Punkte ab. Der größer angelegte TOPIX verlor ebenfalls 0,1 Prozent ab, er notiert jetzt bei 1.640 Zählern.

Die Aktie von Acom, einem Finanzdienstleister, büßte 4,3 Prozent ein, nachdem bekannt wurde, dass die Finanzmarktaufsicht FSA Ermittlungen wegen unsauberer Geschäfte aufgenommen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Marke, Punkt, Index
Quelle: www.finanznachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?