23.08.06 10:19 Uhr
 917
 

Schäuble äußert sich zum Kampf gegen den Terror: Internet soll besser überwacht werden

Da die Terrorgefahr in Deutschland noch nie so hoch war, will Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble dazu übergehen, auch das Internet besser überwachen zu lassen.

Natürlich seien dafür Leute notwendig, die über relevante Sprachkenntnisse verfügen. Weiter meinte Wolfgang Schäuble in der "Zeit", dass vermehrt Videokameras an wichtigen und sensiblen Punkten eingesetzt werden sollen.

Die Überprüfungen von Flughäfen und Bahnhöfen sollen verstärkt werden. Weiter setzte sich Wolfgang Schäuble dafür ein, dass der Verfassungsschutz verdächtige Gruppierungen stärker beobachten soll.


WebReporter: Griesgram_Du
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Terror, Kampf, Wolfgang Schäuble
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: Finanzminister Wolfgang Schäuble gegen Sanktionen gegen Ungarn
"Willkürliche Verhaftungen": Wolfgang Schäuble setzt Türkei mit DDR gleich
Wolfgang Schäuble zu Frankreich-Wahl: "Wahrscheinlich würde ich Macron wählen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2006 07:45 Uhr von Griesgram_Du
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Politik wacht endlich auf. Ich bin sicher hätten wir noch die Rot-Grüne Schröder Regierung mit ihrer "alles ist gut" Mentalität vor allem durch die Grünen, wären wir schön in den Hintern gekniffen.
Kommentar ansehen
23.08.2006 10:31 Uhr von loadfreakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub ich spinn Diese Ar...gesicht dürfte mir nicht über den weg laufen...
ich habe gestern mit nem Freund über ICQ über Attentate gewitzelt. Wir sprengen dies, wir sprengen das. Wir sind beide keine Araber oder sonst einer ethnisch gruppe angehörig. Wir hätten schon lange die halbe Region verunsichern können (wenn wir wirklich gefährlich wären).

Was hätten sie davon, wenn sie sehen könnten wer das geplant hatte? Passiert wäre es mit Sicherheit trotzdem!
SOLANGE SIE KEINE WANZEN IN UNSEREN KÖPFEN HABEN GIBT ES KEINEN SCHUTZ!

das ist meine Meinung, rüttelt darran wenn ihr wollt, aber es ist halt so...

mfg load
Kommentar ansehen
23.08.2006 10:38 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@loadfreakx: Um Gottes Willen, bring´ unseren Minister für Staatssicherheit doch nicht noch auf dumme Gedanken, wie z.B. "Wanzen im Kopf"...
Kommentar ansehen
23.08.2006 10:51 Uhr von der isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch weltfremde CDU: Schon seit Jahren verbreiten Nazis ungehindert ihren Mist übers Internet. Die Server stehen irgendwo auf der Welt und die deutsch Justiz ist Machtlos. Genauso ist es mit islamistischen Seiten. Die sind alle bekannt aber man kann nichts dagegen unternehmen. Bestes Beispiel: dschihad.com

Mehr Überwachung ist also totaler Blödsinn. Genauso wie mehr Kameras. In London gibt es mehr als 100.000 Kameras und trotzdem konnten die Anschläge nicht verhindert werden.
Die CDU sollte mal besser nachdenken statt ständig nur diesen populistischen Mist zu verzapfen.
Kommentar ansehen
23.08.2006 10:54 Uhr von Bommel123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@loadfreakx: Wenn die Polizei und der BND bei Dir vor der Tür stehen lachst Du über solche Sachen nicht mehr. Du findest es mit Sicherheit auch lustig im Flugzeug "Bombe, Bombe" zu rufen. Und glaub bitte nicht das die Leute die das überwachen nicht zwischen Witz und Echt unterscheiden können. Auch wenn ich gerade nicht in Deutschland lebe, es ist gut, dass diese Sachen überwacht werden.
Nur weil es vielleicht nichts bringt kann man ja nicht einfach tatenlos zusehen. Und was soll es. Wer seine Steuererklärung ordentlich macht hat doch nichts zu befürchten.
Kommentar ansehen
23.08.2006 11:01 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haltet mich für verrückt aber ich wette: in spätestens 20 jahren haben alle sone "wanze" in form eines computer-chip irgendwo im körper das wird dann natürlich mit der besseren überwachung der gesundheit begründet aber nutzen kann man das ding dann auch anders (ins gespräch kahm das das erste mal in der brd [öffentlich] 1996).
Kommentar ansehen
23.08.2006 11:05 Uhr von Griesgram_Du
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bommel123: die Leute die immer schreien " so eine Scheiße" sollen doch mal bessere Vorschläge machen,ok für die Linken ist alles ok und schön auf dieser Welt,aber was machen die anderen ? Soll man nur brav rumsitzen und Beifall klatschen ?
Kommentar ansehen
23.08.2006 11:06 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Volksverdummung mal ehrlich - glauben die Herren in der Regierung wirklich, dass Terroristen so doof sind? Wie simpel ist es, Daten über einen VPN Gateway zu versenden, verschlüsselte IRC-Chatrooms zu nutzen, Mails zu verschlüsseln, Webseiten per HTAXX und SSL - und vieles mehr. Dazu muß man ja nichteinmal viel Ahnung haben.
Der ganze Trara dient doch nur wieder dazu, den Bürger noch weiter zu überwachen.
Vieleicht sollten die Herren aus der Politik, die den Computer nur als das Teil kennen, an dem sich die Sekretärin beim "Zigarrengeben" festhält - darüber nachdenken - solche Dinge Leuten zu überlassen die Wissen was sie sagen - und nicht von der Medienwirtschaft "gesponsort" werden!!!
Kommentar ansehen
23.08.2006 11:14 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Griesgram_Du: "Die Politik wacht endlich auf. Ich bin sicher hätten wir noch die Rot-Grüne Schröder Regierung mit ihrer "alles ist gut" Mentalität vor allem durch die Grünen, wären wir schön in den Hintern gekniffen. "

Ich bin zwar alles andere als ein Rot/Grün-Fan, aber denkst Du nicht ach das die böse Al Quaida uns längst angegriffen hätte zu einem Zeitpunkt als es nicht so im Libanon kochte?

Innerhalb der EU werden immer mehr Länder mobilisiert die Israel unterstützen sollen!
Und zu DIESEM Zeitpunt sucht man sich noch mehr Feinde?
Kommentar ansehen
23.08.2006 11:15 Uhr von Griesgram_Du
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@P. Panzer: :/ och man,ihr mit euren Verschwörungstheroien immer
Kommentar ansehen
23.08.2006 11:22 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@griesgram_du: hier mal n vorschlag, der sogar dir gefallen könnte: polizisten statt kameras. einer der schönsten aspekte der ddr, der ständig übersehen wird, war die extrem niedrige verbrechensrate, und das lag mit sicherheit daran, dass es überall abv und vp´s gab. die waren in aller regel überhaupt nicht bewaffnet - aber die konnten verkehrsunfälle sehr schnell aufnehmen, schulschwänzer wieder in ihre klassen zurückbringen, besoffene aufsammeln, und eben ein auge auf potentielle ziele von verbrechern haben. ne kamera kann nur filmen - die schreit nicht mal alarm wenn bin-laden davor steht mit nem großen namensschild und reinwinkt.
was das internet angeht... eine ausweitung der elektronischen überwachung kann sehr viel bedeuten. und wie ich schäuble kenne, kleckert der nich, der klotzt. ich seh es schon vor mir: microsoft muss sicherheitslücken bei seiner software für den vs zugänglich machen, es gibt vs-spyware, e-mail-provider müssen sämtliche kundendaten offenlegen, usw. ... ich hoffe mal, du hast keine raubkopien aufm rechner... ;-)
Kommentar ansehen
23.08.2006 11:26 Uhr von Griesgram_Du
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mäckie messer: nur Originale ;-) Aber ich wäre in der Tat für mehr Einsatzkräfte auf den Strassen ,kann ja uch in Zivil sein
Kommentar ansehen
23.08.2006 11:28 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Griesgram_Du: Das hat mehr mit logischem Denken als mit Verschwörungstheorien zu tun!

Wieso sollten die JETZT sowas veranstalten und nicht VORHER?


Wieso JETZT wo der Bush vor kurzem da war?

Wieso die Energie in Deutschland JETZT aufbringen und nicht vermehrt in den USA? (Ach ja wieviele Terroranschläge gab es denn nach demm 11.09.2001? Keine? Sind die ALLE Lieb geworden? LOL)

Hier in Deutschland sind angeblich so viele Terrorrosten eingenistet die so professionel sind! Wieso sollten die nach noch mehr Aufmerksamkeit schüren? Damit sie ihre Attentate nicht in Ruhe organisieren können)

Und was viele vielleicht nicht wisse, gerade wegen unsere grausamen Geschichte sind die Deutschen in der Arabischen Welt beliebt und bei den Hochgläubigen fast verehrt! Und die sollen hier Terror planen?

Hölst Du die Islamische Welt tatsächlich für so naiv, das sie glauben gegen die Westliche Welt im einem ernsten Krieg bestehen zu können? Ich weiß und wird immer gesagt die sind gefährlich, aber das ist in einem anderen Kontext gemeint! Wenn die ihren Öl-Hahn zudrehen dann sind sie gefährlich!
Kommentar ansehen
23.08.2006 11:33 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
siehste, und da sind wir wieder geteilter meinung. warum zivil? ich will nicht bespitzelt werden, sondern beschützt. ne uniform hat auf jeden potentiellen verbrecher nen großen abschreckungseffekt. n zivilbulle fischt höchstwahrscheinlich bloß mit seinen flossen nach mir, wenn ich mal irgendwo nachts besoffen an die hauswand pinkle. den kann ich auch nich um hilfe bitten wenn mir ne horde nazis hinterherrennt (das spiel hat n schulfreund von mir schon durch - er wird von 8 glatzen zusammengezimmert, und ne straßenecke weiter standen 5 zivilbullen - die haben dann auch nur noch einen der täter haschen können, die zwei minuten vor der tat erst an ihnen vorbei gekommen sind. wären die in uniform gewesen, wärs zu der tat sicherlich gar nicht erst gekommen.)
Kommentar ansehen
23.08.2006 11:36 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na geht doch! endlich weg mit diesen lästigen grundrechten! dann kann die union gleich viel effektiver arbeiten - zu unser aller wohl versteht sich! hatte die forderung, die bundeswehr im inland einzusetzen, keinen platz mehr in der news oder kommt das erst morgen? man könnte kotzen...
Kommentar ansehen
23.08.2006 11:51 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: hätten wir noch sowas grünes dann hätte es garkeinen anschlagsversuch gegeben, bloß bei den kack-konservativen........ weil die christen und konsorten da oben sich immer wieder in andre angelegenheiten von staaten einmischen. vielen dank "liebe regierung" das ihr den terror hier her gebracht habt ;-) aba ich bin eh bald auf meiner insel, da könnter euch hier zerbomben lassen :-D
Kommentar ansehen
23.08.2006 11:57 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Griesgram: <Ich bin sicher hätten wir noch die Rot-Grüne Schröder Regierung mit ihrer "alles ist gut" Mentalität vor allem durch die Grünen>

Und weshalb haben wir plötzlich ohne Rot_Grün plötzlich Bombenalarm ????????
Kommentar ansehen
23.08.2006 12:07 Uhr von Griesgram_Du
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tyfoon: weil die Typen unter Rot-Grün hier gemütlicher leben konnten,ganz einfach
Kommentar ansehen
23.08.2006 12:09 Uhr von Griesgram_Du
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
one white strip: kannste deine Frustbewertungen mal an jemand anderen auslassen,irgendwie gehst du mir auf den Geist,jede News mit 1 oder 2 zu bewerten ist ein Kindergartenniveau
Kommentar ansehen
23.08.2006 12:14 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ministerium für Staatssicherheit wieder einführen! das fachpersonal „Stasi“ ist ja vorhanden.

schäuble bräuchte sie nur wieder in den dienst zu berufen, natürlich auf 1,- € job-basis...*

mfg

Deniz1008

Kommentar ansehen
23.08.2006 12:15 Uhr von chartus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hurra: opfern wir die sauer verdiente Freiheit auf dem Altar des Kapitalismus

...damit sich ein paar Bild gezüchtete Schafe endlich ohne zu blöcken zur Schlachtbank führen lassen...

Eigentlich wünsch ich mir eine IRA zurück - dann muss man nicht mehr mit nebulösen Zielen vorlieb nehmen, sondern kann wieder mit einer ordentlichen Begründung aufwarten warum Verfassung und Bürgerrechte ausser Kraft gesetzt werden.
Kommentar ansehen
23.08.2006 12:16 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool, ein Patriot-Act Made in Germany, oder habe ich das jetzt falsch verstanden?

Müssen wir wirklich jeden Scheiss aus den Ju-Es-Ey importieren?
Was hat es dort gebracht?
Richtig, nichts, deswegen ist auch Patriot-Act2 im Anmarsch, und wenn der auch nicht hilft, haben wir noch Patriot-Act3 usw...

@Autor:
Sorry, aber du bist für mich das Paradebeispiel eines Medien- bzw Politikopfers...und wegen Leuten wie dir kriegen wir irgendwann irgendwelche Chips verpflanzt, zuerst darfst du aber über die Patriot-Acts jubeln...
Kommentar ansehen
23.08.2006 12:25 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Griesgram_Du: "Tyfoon
weil die Typen unter Rot-Grün hier gemütlicher leben konnten,ganz einfach "

Ach ist das so?

Was hat den die mysteriöse CDU/SPD Regierung VOR den noch mysreriösen Attentaten unternommen?


Ist das nicht eigentlich ein Widerspruch in sich! In gemütlichkeit kann man ganz andere Sachen planen und vorbereiten als unter Druck!


Auch die Medienberichterstattung sollte einem zu denken geben!

JEDESMAL waren die Terroristen ungeschickt! (Ja nur hier in D) was wäre passiert wenn...bla bla? Wie hoch die Wahrscheinlichkeit das..bla bla?

Und das alles jetzt wo sich die EU mobilisieren möchte!

Ausserdem bekommr Merkel eine ganz neue Entschuldigung die lautet! "Hach, ich würde ja weiter meine Politik fortsetzen und KEINE Soldaten in den Irak oder sonstwo hinsenden, aber durch den Terror oder die Terrorgefahr in Deutschland sind wir dazu gezwungen, jaahh ich finde das auch Schadeeeee!)

ALLES schon bekannt!
Kommentar ansehen
23.08.2006 12:33 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chartus: die ira? zurück? die hatten wir noch nie hier, kannste dankbar für sein.
und falls du die raf meinen solltest - ob die nach den 70er jahren noch existiert hat, ist auch nicht zu beweisen...
Kommentar ansehen
23.08.2006 12:34 Uhr von Fopinion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Griesgram_Du: Zur Bewertung:
Wenn ich hier News lese, möchte ich einfach nur den Inhalt verschiedener Nachrichten-Quelle in Kurzform erhalten. Bei Interesse schaue ich mir dann auch die Quelle an.
Was ich in der News nicht brauche sind Meinungen des Autors. Der erste Satz der News ist deine Wertung.

Quelle:
"Schäuble will angesichts der Terrorgefahr in Deutschland."
SSN:
"Da die Terrorgefahr in Deutschland noch nie so hoch war.."
Auch wenn du das so siehst, sollte das so nicht in der News stehen. Du willst damit den Lesern suggerieren das die angedachten Maßnahmen von Schäuble richtig sind. Das hättest du ruhig in deine "Meinung des Autors" packen können. Ansonsten ist die News ja gut.

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: Finanzminister Wolfgang Schäuble gegen Sanktionen gegen Ungarn
"Willkürliche Verhaftungen": Wolfgang Schäuble setzt Türkei mit DDR gleich
Wolfgang Schäuble zu Frankreich-Wahl: "Wahrscheinlich würde ich Macron wählen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?