23.08.06 08:21 Uhr
 984
 

USA/Umfrage: Weniger Befürworter des Irak-Krieges - Mehr Bush-Befürworter

Im Auftrag des Nachrichtensenders CNN wurden 1.033 US-Amerikaner, zehn Wochen vor den Kongresswahlen, u. a. zu dem Irak-Krieg befragt.

61 Prozent der US-Bürger lehnen den Irak-Krieg ab, nur noch 35 Prozent befürworten ihn. Damit hat der Krieg eine neue Rekordzahl an Gegnern. Knapp über die Hälfte der Bürger hält Bush dennoch für einen "starken Führer".

Während 54 Prozent nicht an seine Ehrlichkeit glauben, unterstützen ihn 42 Prozent. Damit stieg die Unterstützung in den letzten zwei Monaten um fünf Prozent an. Fast 60 Prozent sind gegen die Politik von Bush.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Umfrage, Irak, Krieg, George W. Bush
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2006 09:08 Uhr von DerFrischi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig! Ich halte Bush auch für einen "starken Führer" ;-)

(Man beachte die Polemik)

Die Amis machen es einem sehr leicht sie nicht zu mögen.
Kommentar ansehen
23.08.2006 09:48 Uhr von mondwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ DerFischi: genau das war auch mein erster Gedanke...

das ist bestimmt keine zufällige Wortwahl...
Kommentar ansehen
23.08.2006 10:54 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Ihr habt schon irgendwie recht, nur wie glaubwürdig ist diese Quelle. Sind bei einer Einwohnerzahl von über 200 Mio Menschen 1033 Befragte nicht etwas wenig für solch eine Aussage?
Kommentar ansehen
23.08.2006 11:11 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da sieht man mal was für eine macke amis haben: (nicht alle soll auch ca.1-2 geben die keine haben)
aber ist schon toll zu sehen was passiert wenn die regierung das volk zu 99% duch die medien lenken kann weil das volk alles glaubt was duchs fernsehen verbreitet wird. aber das haben wir ja hier auch schon fast zwar noch nicht in dieser vollendung (dafür muss das volk erst noch mehr verdummt werden) aber es wird.
Kommentar ansehen
23.08.2006 11:27 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tyfoon: je nach auswahl der befragten ist sowas durchaus repräsentativ.
naja, egal wie man das rechnet: es bleiben 7% die komplette dumpfbacken sein müssen ;-)
Kommentar ansehen
23.08.2006 12:26 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mehr als die hälfte halten ihn für einen starken führer.
54 Prozent glauben ihm kein wort und 60 prozent sind gegen seine politik.

irgendwie ist das eine ziemlich kaputte aufteilung. entwder ich bin dagegen oder nicht. einen starken führer macht vor allem die unterstützung im volk aus, die wird scheinbar weniger (gut so). also kein guter führer.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?