22.08.06 21:18 Uhr
 612
 

Kempten: Trickdiebin erleichterte Rentner um 80.000 Euro

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hat sich eine Trickdiebin in Kempten mit einer Ausrede Zugang zu der Wohnung eines 90-Jährigen verschafft.

Sie täuschte den Rentner, indem sie sagte, dass sie ihr angebliches Erbe in ihrer Wohnung verstecken wolle. Der Rentner zeigte ihr, wo er seine rund 80.000 Euro aufbewahrte.

Der 90-Jährige wollte nach seinem Geld sehen, nachdem die Frau weg war, doch konnte er es nicht mehr auffinden.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Rentner, Trick, Kempten
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2006 22:00 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: eine wildfremde Frau erkundigt sich nach einem Versteck und der Rentner zeigt ihr daraufhin, wo er sein geld versteckt hat?? Sorry aber: Selber Schuld!
Kommentar ansehen
22.08.2006 22:10 Uhr von lukim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: klingt mir sehr nach krone.at ;-)
Kommentar ansehen
22.08.2006 22:22 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
um himmelswillen, wie kann man nur so blöd sein etliche ältere leute vegetieren geistig nur noch vor sich. echt übel*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
22.08.2006 23:26 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss wahrscheinlich schon mal einen Bankenkollaps mitgemacht haben, um motiviert zu sein 80.000 EUR (!) zuhause in bar rumliegen zu haben.
Oder man hat mehrere Mio. und streut nur das Risiko.
Dann würde ich aber zuhause lieber Gold verstecken, ... für den evtl. Schwarzmarkt in Krisenzeiten.
Kommentar ansehen
23.08.2006 00:51 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit alten klappts: hab schon genug senile rentner betreut, denen kannst du alles erzählen. schlimm ist es, wenn sich keiner um so alte menschen kümmert. wenn nämlich irgendjemand sich ernsthaft mit dem mann beschäftigt hätte, hätte man ihn sicherlich davon abbringen können, 80.000 euro zu hause zu bewahren.
andere frage: kann es zufall sein, dass die frau sich genau diese opfer ausgesucht hat? bei so einer hohen beute hab ich den eindruck, die kannte ihr opfer und wusste genau was sie wollte. das so ein seniles wrack sie dabei nicht mehr wieder erkennt wäre nicht ungewöhnlich.
Kommentar ansehen
23.08.2006 00:58 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich habe immer geglaubt rentner nagen am hungertuch. aber nein, sie leiden an verblödung.
die armen erben.
Kommentar ansehen
23.08.2006 12:13 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man man man: wie kann man nur so besheuert sein. das gehört einem ja nicht anders, wenn man sich dermaßen vera***** lässt.
Kommentar ansehen
23.08.2006 12:28 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: falls irgendeiner der user, die hier so gehässig über den rentner lästern, jemals selber so alt werden sollte, fürchte ich, dass ihr geistig nicht mal mehr in der lage wärt, die tür aufzumachen. finde das einfach nur hässlich, wie man sich über so nen pechvogel noch so lustig machen kann. senilität ist ne krankheit, deswegen muss man nicht als bescheuert bezeichnet werden.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?