22.08.06 19:49 Uhr
 399
 

Eekholt: Schnee-Eule verliebt sich in Tennisball

Im Wildpark Eekholt (Schleswig-Holstein) ist vor anderthalb Monaten eine Schnee-Eule zur Welt gekommen. Weil das Tier so zierlich war, wurde es mit Mäusen und Ratten aufgezogen.

"Es ist daher schon fast ein bisschen anhänglich und läuft oft nebenher", so der Wildpark-Leiter. Die junge Eule "spielt mit dem Ball und umfasst ihn mit den Fängen. Wir hatten das noch bei keinem Vogel", so der Leiter des Parks.

Man weiß bisher nicht, ob es sich um eine männliche oder weibliche Schnee-Eule handelt und genauso wenig weiß man, ob sie den Tennisball für ein Männchen oder Weibchen hält.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tennis, Schnee
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot
Forscher: Hunde sind intelligenter als Katzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2006 20:46 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: was wohl der Tennisball darüber denkt?
Vielleicht ist er ja auch in die Eule verliebt ;-)
(Ich weiß, Tennisbälle können nichts empfinden)
Kommentar ansehen
23.08.2006 00:43 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber wirklich tragisch finde ich die unerfüllte Liebe dieses _monogamen_ Trauerschwans zu einem Riesenschwan, der in Wirklichkeit ein Plastikboot ist.
http://www.spiegel.de/...

Der ärmste....
Kommentar ansehen
23.08.2006 07:45 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och *schnüff*: ich kann das sehr gut nachvollziehen ... ich verlieb mich auch immer in die falschen *heul*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?