22.08.06 19:31 Uhr
 255
 

Update: Bombenanschlag in Moskau - Rassismus als Motiv?

In Moskau glaubt man nun den Grund für den Bombenanschlag gefunden zu haben.

Spezialisten der Polizei gehen mittlerweile von einem Anschlag auf ethnische Minderheiten aus. Staatsanwalt Juri Siomin gab am Dienstag der Nachrichtenagentur "Interfax" die Information, dass es sich wahrscheinlich um ein rassistisches Motiv handelte.

Auf dem Markt arbeiten viele Menschen aus Asien oder dem Kaukasus. Unter den zehn Toten waren allein fünf Personen aus China und ein Opfer war Vietnamese.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Griesgram_Du
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Bombe, Moskau, Rassismus, Motiv
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2006 19:42 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach soo, ein Anschlag "nur" gegen Minderheiten, und wahrscheinlich "nur" ein rassistisches Motiv.
Ich hab mich schon gewundert, warum hier so wenig los ist.
Kommentar ansehen
22.08.2006 20:03 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Teppichratte: Na du müsstest es doch langsam wissen, durch Einheimische gesprengte Ausländer sind in der Regel nicht so schlimm, wie Sprengstoffanschläge durch Moslems.

Zumindest wenn man die Anteilnahme an den jeweiligen News zu Grunde legt !
Kommentar ansehen
22.08.2006 20:05 Uhr von Griesgram_Du
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: mir kann man es nicht vorwerfen,ich liefer sie ein und hoffe auf reges Diskutieren :/
Kommentar ansehen
22.08.2006 21:20 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar kein interesse: warum soll ich was diskutieren, was ich irgendwie schon in ähnlicher form hundert mal gehört habe?
>>>habe gelernt dass an dieser stelle die ironie-warnung eingefügt werden muss<<<
dazu kommt noch, dass das ganze ja schließlich in russland passiert ist. dass deren nazis sich verrückterweise stark an unseren orientieren ist kaum bekannt. ist mir ziemlich klar, dass sowas wenig interesse hervorruft - da lassen sich auch so schlecht hau-drauf-parolen finden, mit denen man sein verschobenes welt-bild zu rechtfertigen versucht.
@griesgram: kann sein dass ich damit nerve, aber gab´s denn wirklich keine seriösere quelle als schon wieder so ein boulevard-magazin? die wahrscheinlichkeit, dass deren news wieder revidiert werden müssen ist leider verdammt hoch, deswegen wettere ich auch so oft gegen die blöd.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?