22.08.06 19:00 Uhr
 154
 

Sport in der Schwangerschaft schadet nicht

Der Berufsverband der Frauenärzte hat mit einer alten Meinung aufgeräumt, der zufolge schwangere Frauen keinen Sport treiben sollten. Nur wenn die Gebärmutter sensibilisiert ist, sollte Sport unterlassen werden.

Für die Schwangeren lindert Sport zum Beispiel Rückenbeschwerden. Zudem erleichtern bis zu 30 Minuten Sport an maximal fünf Tagen in der Woche die Geburt. Unter anderem können die Frauen Rad fahren, joggen oder schwimmen.

Zum Beispiel Tennis, Squash, Reiten oder Kampfsportarten sollten die Schwangeren nicht betreiben. Zudem sollten nicht mehr als 130 Herzschläge pro Minute erreicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport, Schwangerschaft, Schwan
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Diese fünf Tipps sollen einem sofort beim Einschlafen helfen
Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2006 19:50 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och, ich dachte schon, dabei geht es nur um Billard, Schach und ähnliche Sportarten ohne größeren Körpereinsatz...
Kommentar ansehen
25.08.2006 00:47 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: sollte sie auch keinen Sport machen. Viele Leute sehen die Schwangerschaft an, als sei sie eine Krankheit. Daher kommen dann solche Gerüchte.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni veröffentlicht Doktorarbeit von Stephen Hawkings: Webseite stürzt ab
Cristiano Ronaldo zum fünften Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt
Fußball: Türkische Regierung ermittelt wegen Fan-Choreo gegen Galatasaray


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?