22.08.06 18:45 Uhr
 311
 

Sind Telenovelas nur etwas für Rentner? Zuschauer viel älter als gedacht

Nach einer neuen Studie der "Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung" scheint der Durchschnittszuschauer von Telenovelas viel älter zu sein als gedacht. So liegt das Durchschnittsalter eines Zuschauers der Telenovela "Julia - Wege zum Glück" bei 63 Jahren.

Auch die Konkurrenz scheint es der älteren Generation angetan zu haben. So haben die Zuschauer von "Verliebt in Berlin" durchschnittlich 45 Jahre auf dem Buckel. Konsumenten der Seifenoper "Verbotene Liebe" seien im Durchschnitt 55 Jahre alt.

Die auf Jugendliche zugeschnittenen Sendungen scheinen mit ihren Themen Karriere, Liebe und Familie besonders die älteren Mitmenschen zu begeistern.


WebReporter: Scorpio1284
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rentner, Zuschauer, Telenovela
Quelle: onunterhaltung.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2006 18:07 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
63 Jahre? Ok, bei einer ZDF-Sendung kein Wunder, aber trotzdem sehr hoch. Es gibt doch unzählige Jugendliche, die auf diese Soaps abfliegen, dann müssen ja alle Rentner vor der Glotze hocken, um diesen Schnit t zu erreichen.
Kommentar ansehen
22.08.2006 18:55 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Telenovelas sind keine Soaps: ;)

Und zu den 45 Jahren bei "Verliebt in Berlin":
Frustrierte Hausfrauen und Muttis die sich mit Lisa identifiziert haben ;)
Kommentar ansehen
22.08.2006 19:08 Uhr von Shrine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ironie an der Sache: Jetzt werden die Serien wohl an die "neue" Klientel angepasst. Nur verlieren sie gerade dadurch möglicherweise an Attraktivität. Dass die bisherigen Zuschauer dann abwandern, wird man halt anderweitig erklären -- wenn überhaupt.

Es lebe das zielgruppenorientierte Marketing. Wer nicht daran glaubt, ist doof.
Kommentar ansehen
22.08.2006 19:47 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch klar Rentner haben immer Zeit und verpassen keine Folge; dann ist es doch logisch, daß der Rentner-Anteil unter den Zuschauern sehr hoch ist.....
Kommentar ansehen
22.08.2006 23:39 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur sind einige Rentner so alt, dass sie fürchten müssen das Ende der Telenovela zu verpassen. :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?