22.08.06 18:39 Uhr
 243
 

Israel: Arbeitsräume von Präsident Katzav durchsucht

In Israel wurden am heutigen Dienstag die Arbeitsräume von Präsident Mosche Katzav durchsucht. Die Polizei nahm Unterlagen und den PC des 61-Jährigen mit. Am Mittwoch steht eine Befragung des Staatschefs durch Polizeibeamte an.

Eine frühere Mitarbeiterin hatte gegenüber einer Zeitung erklärt, dass Katzav sie über zehn Jahre lang sexuell bedrängt habe. Da sie nicht nachgegeben hat, wurde sie entlassen, so die Frau.

Einen ähnlichen Fall hatte es bereits vor einiger Zeit gegeben. Hier wollte eine Frau eine Stelle in einem Ministerium haben und hatte ihn daher erpresst. Damals ging der Präsident zum Generalstaatsanwalt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Arbeit, Präsident
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn
USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?