22.08.06 14:58 Uhr
 582
 

Neues zum Fall "Hobbit" - Homo floresiensis war doch keine eigene Menschenart

Nach neuen Aussagen von Forschern handelt es sich bei dem Fossilienfund des kleinen Menschen, den man auf den Namen "Hobbit" taufte, doch nicht um eine eigene Art. Es handle sich nur um einen Homo sapiens mit missgestaltetem Körper und Schädel.

Vor zwei Jahren wurde auf der indonesischen Insel Flores der so genannte Homo floresiensis entdeckt. Wegen des speziellen Körperbaus meinte man eine neue Menschenart entdeckt zu haben. Ein Forscherteam um Robert Eckhart widerspricht dieser These.

Die Insel sei zu klein gewesen, um Jäger- und Sammlerkulturen ein Auskommen zu bieten. Außerdem sei der Körperbau des "Hobbits" noch im Rahmen der Maße des modernen Menschen. Auf der Insel habe sich somit keine neue Menschenart isoliert entwickelt.


WebReporter: Thothema
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Fall, Der Hobbit
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2006 14:52 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da es sich ein internationales Forscherteam handelt, bei dem auch welche aus Indonesien dabei sind, glaube ich, dass die neue Aussage ziemlich wahrscheinlich ist. Einige neue Fragen die sich mit dem Fund gestellt hatten kann man also wieder ad acta legen.
Kommentar ansehen
23.08.2006 23:33 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade eigentlich...... wäre auf jeden Fall "interessanter" gewesen, wenn es sich doch um eine neue Menschenart gehandelt hätte!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?