22.08.06 13:16 Uhr
 3.157
 

Israel ist Frontstaat bei Angriff auf den Iran

Die iranische Regierung hat seit längerem erklärt, dass bei einem Angriff des Westens auf den Iran die Vergeltung auf Israel abzielen werde. Im ganzen Land müsse sich man deswegen auf einen Raketenangriff Irans vorbereiten.

Diesen Zusammenhang stellt eine Woche nach Ende der Libanon-Offensive der israelische Minister und ehemalige Geheimdienstangehörige Rafi Eitan klar.

Ein hoher geistlicher Führer Irans, Amad Khatami, hatte erklärt, der Iran werde mit Mittelstrecken-Raketen gegen Tel-Aviv zurückschlagen.


WebReporter: Ernst_Paris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Iran, Angriff, Front
Quelle: www.haaretz.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen
Görlitz: 16-Jähriger verantwortlich für Zugentgleisung
Prozess: Mann bestreitet trotz Beweis, 12-jährige Tochter geschwängert zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2006 13:35 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Welt voller Irrer: USA, Israel, Iran, Pakistan,Syrien, Großbrittanien, Deutschland mit den Ländern Europas ein Haufen Irrer die ihre Bürger in einen Konflikt leiten der mehr als übel enden wird wenn er erstmal in Fahrt kommt mit Auswirkungen auf fast jedes Land, im bitteren Ende flennen dann alle wieder rum wie den sowas passieren konnte, durch blindes Folgen in den Abgrund, durch neokoloniale Interessen des Westens, durch einen Haufen geistesgestörten irren Politikern die man eigentlich jetzt schon präventiv an die Wand stellen sollte.
Kommentar ansehen
22.08.2006 14:25 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@helldog666: du hast die nordkoreaner vergessen...die haben nämlich jetzt den amis gedroht... -_-
Kommentar ansehen
22.08.2006 14:40 Uhr von Griesgram_Du
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: man darüber nachdenkt sollte der Mensch sich vernichten,dann kann die Welt auch wieder atmen
Kommentar ansehen
22.08.2006 14:42 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WK III - Wo bist du und wo fängst du an? lassen wir uns überraschen.

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
22.08.2006 14:47 Uhr von Last-Prophet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Menscheit: wird sich früher oder später selber vernichten.
Die Frage ist nur: kann die Welt dann noch atmen??

Zum Thema: Es ist schon wirklich traurig, wie in der heutigen Zeit solche Zustände herschen können.
Das Hauptproblem ist sicherlich mangelnde Information, besonders in den Ländern wie Syrien und Iran wird das Volk künstlich dumm gehalten, damit unter dem Deckmantel der Religion Kriege geführt werden können.

Was da nun wirklich die Motive sind, die unsere lieben Politiker zu solch riskanten "Unternehmungen" bewegen werden wir als 0815 Bürger sicher nie erfahren...

Solange es uns aber noch so gut geht wie zur Zeit wird sich hier auch nichts ändern, denn Israel ist ja weit weg... Erst wenn uns hier der Arsch auf Grundeis geht und sich das Volk gegen die Politiker stellt und ich meine jetzt keine Demos mit 500.000 Menschen, sondern alle, erst dann wird man hier effektiv was ändern können. Nunja, dann wird es sicherlich zu spät sein...

Viel Pessimismus oder? Liegt aber an der tollen Welt in der wir leben und nicht zuletzt an dem schei** Wetter :)
Kommentar ansehen
22.08.2006 15:48 Uhr von LethalSparks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Last-Prophet: Wenn du mit "künstlich dumm halten" das verschweigen von wichtigen Informationen bzw. das Vorbringen falscher Gründe meinst, dann trifft das sicherlich nicht nur auf Syrien und den Iran, sondern auch auf die USA, GB und teilweise auch Deutschland zu.
Trotz der weltweiten Vernetzung und unserer sehr guten westlichen Infrastrukur diesbezüglich weiß nicht jeder alles. Weder hier noch im Nahen Osten.
Wie helldog666 schon sagt, "neokoloniale" Interessen.
Es geht darum Macht zu erlangen und auszuüben,
wer über wen und aus welchen Gründen ist sehr vielschichtich und würde den Rahmen sprengen.
Fakt ist allerdings, dass niemand dieser Personen mehr das Interesse der Menschen (als intelligenteste?? Lebensform dieses Planeten) verfolgt.
Die Gefahr besteht in der wachsenden Verachtung menschlichen Lebens (die meiner Meinung nach mit dem Holocaust ihren Anfang nahm).

Nur scheinen einige noch (wie A.Hitler) an einen "Endsieg" zu glauben und übersehen die Stärken des Gegners und denken nicht daran, dass Geld nichts mehr bedeutet, wenn die Welt wie wir sie kennen zerstört ist.

Lassen wir uns überraschen...
MfG LethalSparks
Kommentar ansehen
22.08.2006 16:03 Uhr von dummegesellschaft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: "Das Hauptproblem ist sicherlich mangelnde Information, besonders in den Ländern wie Syrien und Iran wird das Volk künstlich dumm gehalten, damit unter dem Deckmantel der Religion Kriege geführt werden können.

Was da nun wirklich die Motive sind, die unsere lieben Politiker zu solch riskanten "Unternehmungen" bewegen werden wir als 0815 Bürger sicher nie erfahren..."

Also müßte dir ja auffallen das nicht nur die anderen dumm gehalten werden, sondern auch wir selbst!!!
Bloß bei uns heißt der Deckmantel halt "Freiheit"
Kommentar ansehen
22.08.2006 16:13 Uhr von Stiba441
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll man dazu noch sagen die Geschiche ist dabei sich zu wiederholen, und später, falls es das übehaupt noch gibt heisst es wieder.. Das Volk hat das ja alles nicht gewusst!

@Last-Prophet
"..Das Volk künstich dumm halten.."

Merk dir eins!! Die Wahrheit stirbt im Krieg zu erst! Und der Krieg gegen den Terror ist ein Wunderbarer Deckmantel seine finaziellen Interessen auf grund von weit verbreiteter Angst durchzusetzen zu können. (Patriot Act, Homeland Security um nur einige Bsp. zu nennen)

Nur weil wir in Deutschland sind heisst das nicht das wir nicht diesen bevorstehenden AtomKrieg verhindern können!
Und der Iran wird sicher nicht mehr ohne Atomwaffen zu schlagen sein, aber einglück haben Frankreich und USA auch schon in diese Richtung ihre bereitschaft erklärt!!

Auf jeden Fall ist der Grund für den 3.WK der gleiche wie für den 2.!!!
Finazielle Machenschaften eines Kartells, angeführt von IG-Farben und andern Wirtschaftlichen Bossen.
Hitler hatte mit den eigentlich ausbruch dann nur noch recht wenig zu tun..

Scheiss verlogene GeschichtesSchreiber.. wir sind nie aus dem Teuelskreis vor ca 60 jahren raus gekommen. bzw. schlauer geworden!

Und das Weltweit.. ES SIND WIEDER DIE GLEICHEN HINTERGRÜNDE, wie noch im 2. WK

Armes Deutschland, arme Welt..
Kommentar ansehen
22.08.2006 16:24 Uhr von Merz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Albert Einstein: Wie Albert Einstein schon sagte: Ich weis nicht womit der dritte weltkrieg geführt wird , aber im vierten wird man sich wieder mit der Keule bekämpfen!
mfg Merz
Kommentar ansehen
22.08.2006 17:02 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: wenn die den iran angreifen, können die sich doch wehren und auch raketen gen israel schicken.
Kommentar ansehen
22.08.2006 17:22 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir: sind alle im arsch,weil wir es zulassen das politiker nicht im krieg vorne sind sondern von hinten nur schauen.

müssten politiker vorne sein, gäbe es keine kriege ,so simpel ist die welt.
Kommentar ansehen
22.08.2006 17:31 Uhr von Stiba441
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@horror1: lachen oder heulen... ich weiss nicht mehr

"so simpel ist die Welt!" Du machst dir die Welt vieleicht so simpel...
bei solchen und andern aussagen kann man sich eingentlich schon auf den Krieg freun, was anders scheint echt nicht mehr gegen Dummeheit in der Welt zu helfen.. wooo bin ich hier nur gelandet???
Kommentar ansehen
22.08.2006 17:50 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grimpi: eben nicht richtig so ... was wäre denn wenn sie sagen wir greifen Deutschland an wenn die Amis uns angreifen? Wäre das immer noch ok?

Die warten nur auf einen Grund Israel anzugreifen .. das ist die einfache Erklärung und da ist jedes Mittel Recht.
Kommentar ansehen
22.08.2006 18:05 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: Das passiert aber nicht, weil nun mal die USA Israel als Stützpunkt im Nahen Osten benutzen, um ihre Interessen durchzusetzen.
Da Israel auch so ein aggressiver Schurkenstaat und die USA für Iran kaum erreichbar ist, wird halt Israel als Verbündeter Amerikas alles abkriegen. Schade, daß die USA selbst wieder nix abkriegen wird.
Kommentar ansehen
22.08.2006 19:11 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die USA benutzen Israel als Stützpunkt. Und bald sind auch noch die blau helme da und können den konflikt live mit erleben. Wenn Israel sich als Stützpunkt von den USA missbrauchen lässt, ist es legitim das die Iraner dort zurück schlagen...in welchem land des nahen osten könnten die USA sonst eine bodenoffensive vorbereiten wenn nicht in Israel?
der Iran wird aber genau wegen dieser drohenden invasion noch mehr daran setzen die Atombombe zu bekommen damit sie ein druckmittel haben.
Der säbel schwingende Anti-Diplomat aus den USA ist daran Schuld, wer die Welt in gut und böse aufteilt der macht sich halt nicht nur Freunde.
Kommentar ansehen
22.08.2006 19:19 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: "eben nicht richtig so ... was wäre denn wenn sie sagen wir greifen Deutschland an wenn die Amis uns angreifen? Wäre das immer noch ok?"

Was wäre wenn die USA uns aus Polen angreifen würden und dort ihre Stützpunkte haben würden, wäre es dann nicht ok Polen anzugreifen?
Kommentar ansehen
22.08.2006 23:38 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
äußerst bedenklich: wenn die iranische regierung glaubt, uns erpressen zu können, sollten wir sie schleunigst unschädlich machen. und zwar aus dem grund, weil die dort drüben schnell checken, wenn wir spurren und dann bleibt es vielleicht weiter so mit den erpressungen. ich bin zwar gegen einen krieg, ich weiß aber wann grenzen überschritten werden und den angriff auf ein unbeteiligtes volk anzudrohen ist aus meiner sicht so gut, wie eine kriegserklärung...
Kommentar ansehen
22.08.2006 23:39 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler, sollte heißen, ...dann geht es vielleicht weiterso mit den erpressungen...
Kommentar ansehen
22.08.2006 23:52 Uhr von BobStar_DeluxXxe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo soll das hinführen??? Als hätten die Leute sonst keine Sorgen und Probleme da müssen sie sich wieder gegenseitig aufrotten und die Leittragenden sind wieder die armen Völker...
Kommentar ansehen
22.08.2006 23:57 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das problem bei der sache ist, dass der iran meint, mit raketenbeschuss auf israel, europa "verletzten" zu können...und im gewissen sinne haben die auch noch recht damit. sollten die jedoch israel angreifen, setzten sie eine massive spirale der gewalt in gang, welche katstrophale ausmaße annimmt. sollte der iran nukleare waffen haben ist in dem fall ein atomkrieg die folge...
Kommentar ansehen
23.08.2006 00:07 Uhr von lsdangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Irminsul: Israel hat den Libanon angegriffen, weil die Hisbollah vom Libanon aus Angriffe auf Israel durchgeführt hat. Nach deiner Lesart war das dann also auch legitim.
Kommentar ansehen
23.08.2006 09:16 Uhr von der isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hats doch schon gegeben: "Ein hoher geistlicher Führer Irans, Amad Khatami, hatte erklärt, der Iran werde mit Mittelstrecken-Raketen gegen Tel-Aviv zurückschlagen."

Bereits während des Golfkrieges 1991 wurde Israel von Irak mit Scud-Raketen beschossen. Getroffen haben die fast nichts und die meisten wurden von Patriot-Luftabwehrsystemen abgeschossen.

Dieses System wurde seitdem übrigens kamfwertgesteigert und soll nun über verbesserten Schutz gegen ballistische Flugkörper bieten. Mir scheint der Iran macht mal wieder auf dicke Hose um von seinem Atomprogramm abzulenken.
Bei einem Krieg wären die vermutlich schon nach einem Monat am Ende.
Kommentar ansehen
23.08.2006 10:37 Uhr von fpanyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollte der iran nuklearwaffen haben liegt das an siemens. diese ur-deutsche firma beliefert
teheran seit jahren mit nukleartechnologie und weiss
ziemlich genau, was da laeuft.
ich finde es recht problematisch, hier in deutschland alle
arten von waffen und kampfstoffen herzustellen und sich
dann zu wundern, dass damit andernorts unheil angerichtet
wird.
auf seiten der unmenschen, die es mit tretminen und giftgas
zum zwoelfzylinder geschafft haben, kommt inzwischen
sogar die argumentation ueber arbeitsplaetze.
und wer sich der verschliesst, gilt als hoffnungsloser
traeumer.
Kommentar ansehen
23.08.2006 10:41 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ lsdangel: DASS sich Israel gegen Angriffe aus dem Nachbarland wehrt, ist und war ok. Nur WIE sie dabei vorgegangen sind, war nur eines "Schurkenstaates" würdig.
Außerdem war es eine Organisation und nicht der Staat, der Israel angegriffen hat. Das wäre in etwa so, als ob Deutschland geplättet wird, weil die Grünen durchdrehen.
Kommentar ansehen
23.08.2006 10:46 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hämorrhoidenkönig: Solange die beiden schlimmsten Schurkenstaaten der Welt Atomwaffen haben, hat JEDES andere Land der Welt das gleiche Recht.
Das einzige Problem ist, daß gewährleistet sein muß, daß diese Waffen nicht in die Hände fanatischer Gruppierungen kommen.
Ich fühle mich jedenfalls wohler, wenn ein Staat wie Iran Atomwaffen besitzt, als wenn nur Aggressoren wie USA und Israel sowas haben.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?