22.08.06 12:14 Uhr
 326
 

Rheinland-Pfalz: Camper wurde von Tornado getötet

Bei Remagen hat ein Tornado starke Zerstörungen angerichtet. In nur einer halben Minute beschädigte er Dächer, Autos und knickte Bäume ab. Bei Remagen wurde ein Wohnwagen mit zwei Männern, Vater und Sohn, in den Rhein geschleudert.

Der Ältere der beiden starb, sein Sohn wurde mit Verletzungen am Kopf ins Krankenhaus eingeliefert.

Nachdem ein Baum auf die Oberleitung gestürzt war, musste die linksrheinische Bahnstrecke bis zum Morgen gesperrt werden.


WebReporter: snickerman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Rhein, Rheinland-Pfalz, Rheinland
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2006 12:58 Uhr von Ereinon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte ich diesen Titel vor 5 Jahren gelesen hätte ich direkt gedacht, dass kann nur von der Bild kommen, aber heute ist das leider grausame Realität geworden. Leider ist es viel zu spät etwas gegen diese "verrückten" Wetterverhältnisse in Deutschland was zu unternehmen.
Kommentar ansehen
22.08.2006 13:29 Uhr von engineer0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"aber heute ist das leider grausame Realität" und da kommt noch was!
*orakel*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?