22.08.06 11:01 Uhr
 265
 

OPEC-Öl-Preis knapp unter der 68-US-Dollar-Marke

Die OPEC (Organisation Erdöl exportierender Länder) teilte heute Morgen in Wien mit, dass der Preis für ihr Öl angezogen hat.

Gestern kostete ein Barrel (159 Liter) OPEC-Öl 67,92 US-Dollar (Durchschnittspreis). Am Freitag lag der Kurs noch bei 66,85 US-Dollar.

Den Spitzenwert hatte das OPEC-Öl am achten August mit 72,67 US-Dollar pro Fass markiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Preis, Marke, Öl
Quelle: www.finanznachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Taiwanesischer Apple-Zulieferer Foxconn errichtet Fabrik in den USA
Berlin: Gut laufendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2006 12:20 Uhr von Atatuerk1881
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: und immer noch is der Diesel hier 1,13€ teuer. Keine Sicht auf Senkung der Preise !!!
Kommentar ansehen
23.08.2006 15:28 Uhr von eros007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das war so klar: Das war ja so klar, dass dann so ein Kommentar wie der obige hier steht...

Meiner Meinung nach sind die fossilen Treibstoffe ja immer noch nicht teuer genug, wie die unzähligen unnötigen Fahrten, die Tag für Tag in Deutschland anfallen, beweisen. Wer die hohen Preise für den verschleuderten Rohstoff nicht als das wirksamste Instrument sieht, möge mir seinen Alternativvorschlag vorbringen. Mit dem Ziel natürlich, dass unser Verbrauch sinkt. Wir verbrauchen immer noch 5 Mal so viel Öl wie der durchschnittliche Weltbürger. Nur weil ein Amerikaner 10 Mal so viel braucht, brauchen wir nicht laut rummotzen. Sondern versuchen, dass wir uns dem weltweiten Schnitt annähern können.

Dass sich der weltweite Schnitt auf uns zubewegt, mit all den Folgen für unsere Erde (Atmosphäre, Erderwärmung...), will wohl keiner, oder?
Kommentar ansehen
23.08.2006 15:35 Uhr von Atatuerk1881
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Eros007: Finanziere du mir die Umrüstkosten auf alternative Treibstoffe dann darfst du über mich schimpfen aber vorher nicht. Es ist die Automobil und Öl Lobby die Alternativen Brennstoffen keinen raum zur Entfaltung gibt nicht Ich !
Ich bin das letzte Glied der Kette. Ich bin nur der Verbraucher nicht der Produktionsleiter !
Kommentar ansehen
23.08.2006 15:44 Uhr von eros007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schimpfe ja nicht: Ich habe meine Kritik nicht gegen dich gerichtet (entschuldige bitte, wenn ich dich persönlich angegriffen habe), aber mir war nur beim Klicken auf die News schon klar, dass ich so einen Kommentar vorfinden würde. Als ich mich davon bestätigt sah, habe ich nicht widerstehen können, zu posten ;-)

Mit den alternativen Brennstoffen hast du natürlich vollkommen Recht. Da müssen wir uns überlegen, wie wir ihnen verstärktes Gewicht zukommen lassen und wie wir die Politik bewegen können, sich gegen die Macht der Öllobby zu stellen (momentan sieht es nicht am allerbesten aus)... Allerdings finde ich in diesem Zusammenhang steigende Ölpreise ja auch gut: das fossile Öl verteuert sich gegenüber dem "erneuerbaren", was somit die Konkurrenzfähigkeit der Alternativen verbessert, sodass irgendwann (vielleicht in wenigen Jahren schon) diese nicht mehr teurer sein könnten als Opec-Öl. Das Geld würde dann nicht mehr reichen Öl-Multis in den Rachen gesteckt, sondern deutschen und anderen europäischen Bauern. Besser so. Die Konkurrenzsituation wird ähnliche Begehren wie der Ölmonopole hoffentlich nicht zulassen.

Den einzigen Kritikpunkt, den ich auch implizit an dich richtete (aber auch an mich selbst richte), ist, dass wir hier in Deutschland immer noch zu viel Energie verschwenden. Wir müssen die Energie effizienter nutzen, und am besten erst gar nicht anrühren. Auch das kann der Preis entscheiden. So schwer die wirtschaftlichen Auswirkungen auf kurze Zeit gesehen sind, langfristig muss dies der Weg sein, den wir gehen. Ständig billiges Öl aus dem Ausland beziehen ist jedenfalls nicht unsere Zukunft.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?