22.08.06 10:36 Uhr
 97
 

Ölpreis notiert wieder über der 73-US-Dollar-Marke - Irankonflikt belastet

Der Ölpreis hat sich heute Morgen im asiatischen Handel kaum verändert gezeigt. Zuletzt musste für ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate 73,20 (gestern Abend: 73,30) US-Dollar bezahlt werden.

Im Laufe des gestrigen Tages hatte der Ölpreis wieder stark angezogen. Der weiter schwelende Irankonflikt um dessen Atomprogramm trieb den Kurs nach oben. "Der Iran ist das bestimmende Thema am Markt", erklärte ein Insider.

In der vergangenen Woche war der Ölpreis zwischenzeitlich bis unter die 70-US-Dollar-Marke gefallen. Der Waffenstillstand im Nahen Osten und positive US-Öllagerbestände hatten für Ruhe auf dem Ölmarkt gesorgt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Marke, Ölpreis
Quelle: www.finanznachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?