22.08.06 10:25 Uhr
 963
 

Gemälde Munchs "Der Schrei" und "Madonna" bald wieder im Museum?

Der wegen Bankraubes zu 19 Jahren Gefängnisstrafe verurteilte David T. will im Austausch gegen eine mildere Strafe die Gemälde des berühmten Malers an die Behörden zurückgeben. Von den Gemälden fehlt seit deren Raub jede Spur.

Eine offizielle Stellungnahme war bisher von keiner Seite zu erhalten. Nach norwegischem Recht sind Tauschgeschäfte nicht durchführbar.

Die damals verhafteten Tatbeteiligten ließen sich bisher weder durch die verhängten Haftstrafen, noch durch die Schadensersatzforderung der Stadt Oslo in Höhe von über 97 Millionen Euro beeindrucken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: G.ott
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Museum, Madonna, Gemälde, Schrei
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2006 10:18 Uhr von G.ott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich lassen die Behörden den Gangster nicht laufen. Ein Haftreduktion um ca. 5 Jahre fände ich in Ordnung.
Kommentar ansehen
22.08.2006 10:44 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"der schrei": ich dachte, ich hätte mal gehört, dass irgendwelche idioten dieses gemälde verbrannt haben? kann sein dass es nur ein gerücht war, aber es sollen dilettanten gewesen sein, die keine ahnung von kunst hatten.
Kommentar ansehen
22.08.2006 13:36 Uhr von Danieldomspatz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlinformation: Es müsste 97 Millionen und nicht "Milliarden" heissen... Das wär dann doch ein wenig viel... . In der Quelle stehts richtig...
Kommentar ansehen
22.08.2006 23:37 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Also dann die Frage im Titel zu stellen und selbst im Artikel zu konterkarrieren.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?