21.08.06 18:46 Uhr
 235
 

Kein Verfahren gegen Madonna

Nachdem Madonna nicht auf ihren Auftritt mit der Dornenkrone und dem Kreuz verzichtete, musste sie damit rechnen, dass die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft ein Verfahren gegen sie einleiten wird.

Am Sonntag wurde eine Anzeige gegen Madonna eingereicht, welche aber nicht weiter verfolgt würde, wie Johann Mocken von der Staatsanwaltschaft mitteilt.

Eine Straftat sei durch den Auftritt nicht zu erkennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: haeschen2911
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Madonna, Verfahren
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Comedian Mario Barth stellt klar: "Ich verachte alles Rechte und Rassistische"
"Captain Kirk": William Shatner wird bei Wettbewerb von Pferd aus Buggy geworfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2006 00:11 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wrum auch?? was ist daran schlimm?? die kirche verletzt täglich tausende von menschen (schwule, lesben, anders gläubige) und verlangt gegenüber sich selbst toleranz und achtung?? scheinheiliges pack...
Kommentar ansehen
22.08.2006 09:48 Uhr von delmom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig @ borgir: wer is die kirche, dass sie sowas einleiten kann?

kirche und religion is und bleibt NUR eine meinung, sonst nichts

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?