21.08.06 16:32 Uhr
 559
 

Fußball: Jung-Hwan Ahn wechselt vom MSV zu Atletico Madrid

Jung-Hwan Ahn, der koreanische Nationalspieler und ehemalige WM-Held, wechselt vom Zweitligsten MSV Duisburg zu Atletico Madrid.

Die Ablösesumme für den 30-Jährigen, der erst anfang dieses Jahres zum MSV kam, beträgt 750.000 Euro. Atletico bietet ihm zunächst einen Einjahresvertrag.

Außerdem sollen auch Ajax Amsterdam und der chinesische Club Nagoya Grampus Eight an Ahn interessiert gewesen sein.


WebReporter: Schibby
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Wechsel, Madrid
Quelle: www.4-4-2.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp fährt Reporter an - "Können Interview jetzt abbrechen"
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Fußball: José Mourinho von Gegenspielern mit Milch übergossen und angespuckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2006 17:28 Uhr von aleusi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut für beide! Ahn wurde nicht mehr berücksichtigt und bekommt jetzt eine neue chance und der MSV etwas geld in die Kassen
Kommentar ansehen
21.08.2006 17:49 Uhr von lukiluke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade für den msv kenne mich ja nicht in der aktuellen strategie des msv aus; würde als laie aber: schade, msv, sagen!
Kommentar ansehen
21.08.2006 18:08 Uhr von Fettsack90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nagoya Grampus Eight: Nagoya Grampus Eight is aber ein japanischer Klub...
Kommentar ansehen
21.08.2006 22:02 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welch ein Aufstieg Davon werden wohl mehr deutsche Zweitligaspieler träumen....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?