21.08.06 13:25 Uhr
 796
 

Wissenschaft: Kegelschnecke könnte das neue Wundermittel in der Medizin sein

Die Conus omaria ist eine Kegelschnecke, die im Meer lebt. Sie kommt in Pazifik und im Indischen Ozean vor. Neun Zentimeter kann sie lang werden. Da das Fleisch fressende Tier hochgiftig ist, kann eine Begegnung für Beutetiere tödlich enden.

Das Toxin der Schnecke wird OmIA genannt. Und dieses passt genau in die Nikotinrezeptoren des Gehirns. So werden verschiedene Neurotransmitter beeinflusst, Dopamin wird beispielsweise vermehrt ausgeschüttet. Das Zittern bei Parkinson würde weniger.

Oder die Rezeptoren steuern durch das Toxin Botenstoffe, die für das Erinnerungsvermögen wichtig sind. Das würde Alzheimer- und Schizophreniepatienten helfen. Depressiven wird durch die Steigerung der Hormone Serotonin und Norepinephrin geholfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Medizin, Wunder, Wunde, Kegel
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2006 13:19 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nikotinsucht soll auch noch angeblich bekämpft werden können. Wahrscheinlich braucht man sich wirklich keine Gedanken um die Gesundheit mehr machen. Weil man eh tot ist. Also ich würde da für kein Geld der Welt den Test machen, ob ich Nichtraucher werden kann oder nicht.
Kommentar ansehen
21.08.2006 13:47 Uhr von edmcbraindead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Also ich würde da für kein Geld der Welt den Test machen........"

Reg dich ab. Es wäre sowieso schwierig dir diese "Kegelschneckenmedizin" durch deine Gasmaske zu verabreichen ;-)
Kommentar ansehen
21.08.2006 13:47 Uhr von ccwm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: mach dir da mal keine Sorgen, wenn das mit der Anti-Raucher-Kampagne so weiter geht wirst du bald sowieso nicht mehr gefragt, ob du überhaupt "geheilt" werden willst, dann wirst du nämlich "zwangsentwöhnt"...
Kommentar ansehen
21.08.2006 16:57 Uhr von delauer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal was erfreuliches: Endlich liest man mal wieder eine erfreuliche Nachricht.
Jetzt müssen sie ganz schnell ein paar Idioten suchen, die Geld brauchen und dafür die Tests an sich machen lassen.
Wäre doch wunderbar, wenn man endlich ein so gutes Mittel gegen wirklich viele Krankheiten gefunden hat.
Sollte es klappen, wäre das Medikament genauso wichtig, wie das Antibiotikum!
Kommentar ansehen
21.08.2006 21:30 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
.. so eine Maske hat schon was. Auch wenn sie nicht festgewachsen wäre, abnehmen niemals.
Kommentar ansehen
21.08.2006 23:36 Uhr von DorianArcher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wundermittel: Bei sogenannten Wundermitteln wäre ich trotzdem immer ein wenig vorsichtig...
Kommentar ansehen
23.08.2006 23:22 Uhr von md2003
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das hört sich doch mal sehr interessant an! Ein HOCH auf die Schnecke:-)))
Kommentar ansehen
28.11.2009 11:29 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich könnte mich: Kugeln vor Lachen, äh ... Kegeln!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?