21.08.06 10:19 Uhr
 67
 

Ölpreis wieder klar über der 71-US-Dollar-Marke - Lage in Nahost treibt den Kurs

Im asiatischen Handel ist der Ölpreis heute Morgen wieder klar über die 71-US-Dollar-Marke geklettert. Ausgelöst wurde der Kursanstieg durch die Unterbrechung der Waffenruhe im Nahen Osten.

Zuletzt mussten für einen Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate 71,55 (Freitagabend: 71,14) US-Dollar bezahlt werden.

Nachdem die Waffen im Libanon geruht hatten, war der Ölpreis bis unter die 70-US-Dollar-Marke gesunken. Vor einem Monat war er auf den Spitzenwert von 78,40 US-Dollar geklettert.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Marke, Ölpreis, Kurs
Quelle: www.wirtschaftsblatt.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2006 15:16 Uhr von Atatuerk1881
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ich hab von davon nix gespürt das die ölpreise zurückgingen, Diesel blieb bei 1,13 - 1,14 €

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?