21.08.06 08:41 Uhr
 2.926
 

Österreich: Mann wollte in Gefängnis einbrechen, weil das Leben da so leicht sei

Da man im Gefängnis immer etwas zu essen bekomme, die Wäsche gemacht werde und man die ganze Zeit Fernsehen gucken könne, wollte ein 23-jähriger Österreicher in den Knast einbrechen. Das sei mehr, als seine Mutter für ihn mache.

Detlef Federsohn lernte das Gefängnisleben kennen, als er für zwei Jahre wegen Diebstahl eingesperrt wurde.

Der Einbruchversuch schlug jedoch fehl, als Polizisten ihn auf dem Dach der Haftanstalt entdeckten. Federsohn dachte, seine unbegründete Anwesenheit würde nicht auffallen.


WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Österreich, Leben, Gefängnis
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2006 09:20 Uhr von Nr.47
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn personen schon in den kanst einbrechen wollen sollte man mal die gefängnispolitik gehörig überdenken :-D
denen im kanst gehts ja ansch. ganz gut
wobei es ja mit sicherheit einfachere methoden gibt in den knast zu kommen.
Kommentar ansehen
21.08.2006 09:59 Uhr von HannoverOlli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hätte: einfach nen überfall gemacht, wenns klappt gehts mir draussen gut, wenn nicht dann bin ich da wo ich hinwollte ;)
Kommentar ansehen
21.08.2006 10:31 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sollte: man sich in Österreich (übrigens auch bei uns) mal Gedanken über den Strafvollzug machen, denn wenn es so toll ist, dann ist das ja keine Strafe für Verbrecher sondern eher eine Art Urlaub auf STaatskosten.
Kommentar ansehen
21.08.2006 11:19 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nr47 + borgir genau.am besten wieder die alten zuchrhaus regeln einfuehren,oder was??
oder vielleicht doch elektro-schocks,oder mit dem feuerwehr schlauch duschen lassen???
tztztz......ganz arm eure kommentare.

bei einer haftstrafe geht es hauptsaechlich darum den gefangenen durch freiheits entzug zu bestrafen.

zur news:
wenn das so stimmt dann hat er einen platz in der psychatrie verdient......da gibts auch warm essen und fernsehen.

mfg aus der sonne
Kommentar ansehen
21.08.2006 11:39 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ langa 207: Ja genau, du hast es bereits gesagt. Man sollte sie mit Freiheitsentzug "bestrafen" und nicht noch für ihre Taten damit belohnen. Ich habe keine Playstation, muss für mein Essen bezahlen und um zur Arbeit zu kommen das Auto und Sprit bezahlen. Da ist man als freier Staatsbürger mehr gestraft, als so ein Knacki.
Kommentar ansehen
21.08.2006 11:42 Uhr von fabbi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hirnfurz: öhm.. also...
freiheitsentzug..
es gibt kleine zockerkinder, die länger in einem zimmer hocken un das selbe tun wie die im knast, für solche leute is das dann ja wohl eher keine strafe, eher ein "umziehen" ;)

trotzdem finde ich acuh dass da irgendwas unternommen werden sollte -.- jetzt nich so hardcore wie du meint hast mit irgendwelchen elektroschocks, aber.. irgendwas, was den aufenthalt nunmal nich so angenehm macht!
Kommentar ansehen
21.08.2006 11:47 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wollt ihr denn konkret ändern? Wie wollt ihr denen das Leben nicht so "angenehm" getaltet wird?



Jeder der mich kennt, weiß das ich mich dafür einsetze das unser Leben draussen angenehmer ist, während ihr dafüt plädiert das leben im Knast unangenehmer wird!

Das nenne ich Armutsdenken!
Kommentar ansehen
21.08.2006 11:54 Uhr von DunsT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so siehts in österreich aus http://isnichwahr.de/...
Kommentar ansehen
21.08.2006 11:55 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar: mit Sportraum, Bibliothek, Schwimmbad und Fernseher auf dem Zimmer geht es vielen dort drin weitaus besser als manch einem "freien" Bürger unserer Gesellschafft.
Kommentar ansehen
21.08.2006 12:30 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@p.panzer so siehts aus!

@ alle anderen.wart ihr schon mal eingesperrt?ich mein jetzt nicht als mutti euch das letzte mal haussarrest gegeben hat.
Kommentar ansehen
21.08.2006 12:46 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DunsT: Unfassbar...........ein hochmoderner Luxusbunker.

Ich will auch in den Knast!!!
Kommentar ansehen
21.08.2006 12:54 Uhr von Drusilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: also wenn das so ist...
weiß jemand ne schöne bank die ich ma überfallen könnte?
das ist ja echt übertrieben so 2-3 monate würd ich da drin auch noch überlerben...
gehts in den frauenknasts genauso zu?
Kommentar ansehen
21.08.2006 13:01 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibts auch nen gemischten Knastfür Heteros?
Kommentar ansehen
21.08.2006 13:27 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat: der wohl ein bisschen zu viel frauenknast geguck?
Oder sind die Gefängnisse dort wirklich so soft?
Kommentar ansehen
21.08.2006 13:28 Uhr von Maku28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr labert ne Kacke Sorry aber wenn man keine Ahnung hat...einfach mal die Fresse halten.
24 Std. Überwachung...Zimmerdurchsuchungen.... Null Privatsphere.....1 Std am Tag an die Frische Luft. Das Tag für Tag. Wenn ihr wieder draussen seid , keine Arbeit , kein oder kaum Kontakt zu Freunden und das bissle Geld was ihr danach habt, reicht nur für ein paar Wochen. Noch härter für die mit Frau/Freundin oder sogar Kinder, die ihr 2 oder 3 mal in der Woche für 30min sehen dürft.
Klingt echt nach Luxus was ?

Was soll eurer Meinung nach passieren ? Am Bett festbinden ? eine Zelle mit nur einem Möbelstück ?
Das dann ein paar Jahre ?
Wie bitte seid ihr drauf ?
Kommentar ansehen
21.08.2006 13:58 Uhr von Drusilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maku28: ähm.. du musst ja nicht gleich so austicken..
wir haben uns ja nur darüber gedanken gemacht, dass es IM Gefängnis "luxoriöser" zugeht, als man es immer denkt bzw. als es im Fernsehen dargestellt wird
Kommentar ansehen
21.08.2006 14:19 Uhr von Maku28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Drusilla: "Da ist man als freier Staatsbürger mehr gestraft, als so ein Knacki."

DAS ist nicht nur Gedanken machen, sondern eher seine Meinung sagen. Und da muss ich mir echt an den Kopf fassen.
Kommentar ansehen
21.08.2006 16:12 Uhr von Rpnya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: auch wenn es FreiheitsSTRAFE heißt, ist Gefängnis zumindest in Deutschland (und Österreich denk ich mal auch) nicht im eigentlichen Sinne dafür gedacht, die Häftlinge zu bestrafen, sondern sie dazu zu bewegen, sich zu bessern.
Kommentar ansehen
21.08.2006 16:30 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er dachte: Ich glaub nicht das der "dachte".
Einfach so einbrechen, sich ne leere Zelle suchen und alles gemacht bekommen wäre ja auch zu einfach.
Aber es gibt genug von seiner Sorte. Dumme Menschen nennt man sowas. Trifft man täglich zur Genüge.
Kommentar ansehen
21.08.2006 17:46 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nette Idee! Jeder hier, der der Meinung ist, das Knastleben wäre angenehm, sollte das doch bitteschön auch machen.
Dann müsste sich der Rest der Gesellschaft wenigstens nicht mehr mit diesen realitätsfremden Spinnern auseinandersetzen.
borgir,Hirnfurz,fabbi,Tyfoon,edmcbraindead - worauf wartet ihr eigentlich noch?

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?