21.08.06 09:31 Uhr
 111
 

Fußball: Finanz-Affäre um Calmund ist nicht beendet

Allgemein dachte man, die Affäre um den Ex-Manager von Leverkusen wäre zu den Akten gelegt - gab es doch eine Vereinbarung zwischen den Anwälten von Calmund und der Staatsanwaltschaft. Das Landgericht Köln stimmt dieser wohl nicht zu.

Calmunds Anwalt meinte dazu: "Wir wissen davon nur vom Hörensagen. Doch selbst wenn es Nachermittlungen geben sollte, werden wir sie hundert Prozent unterstützen. Am Ergebnis wird das nichts ändern." 2003 entnahm Calmund 580.000 € aus der Bayer-Kasse.

Der Spielervermittler Graul bekam das Geld, um dann mit Calli in Hamburg den Jugoslawen Ramadani zu treffen. Der hatte zwei Kroaten dabei. Die Namen derer sind Graul und Calli nicht bekannt, doch einem der Kroaten wurden 380.000 Euro gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Affäre, Finanz, Reiner Calmund
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Reiner Calmund neuer TV-Experte bei Sky
Fußball/WM: Inoffizielles Orakel Reiner Calmund orakelt Deutschland zum Sieg
"Mehr, mehr, mehr" arbeiten: Reiner Calmund mit skurriler Rede beim "Express"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Reiner Calmund neuer TV-Experte bei Sky
Fußball/WM: Inoffizielles Orakel Reiner Calmund orakelt Deutschland zum Sieg
"Mehr, mehr, mehr" arbeiten: Reiner Calmund mit skurriler Rede beim "Express"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?