20.08.06 20:21 Uhr
 2.531
 

Ennepe-Ruhr-Kreis: 15-Jährige mit 17 Stichen getötet - Täterschaft noch unklar

Blutüberströmt wurde die 15 Jahre alte Nadine von den Eltern am heutigen Sonntag in aller Frühe zuhause gefunden. Nach Ansicht der Polizei soll das freistehende Gehöft mit Einfamilienhaus in Wetter den Tatort dargestellt haben.

Obwohl das Mädchen den Abend mit Freundinnen verbracht haben soll, ist der genaue Tatverlauf bislang nur soweit geklärt, als dass auf das Mädchen mit einem spitzen Gegenstand 17-mal eingestochen wurde. Ein Tatverdächtiger steht noch nicht fest.

Gemäß Polizeiangaben soll ein Raub- sowie Sexualdelikt auszuschließen sein, da hierzu bislang keine Anhaltspunkte gefunden werden konnten. Die Polizei setzt nun vehement auf Zeugenaussagen. Die genauen Ermittlungen dauern derweil an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neo2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Täter, Kreis, Stich, Ruhr
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2006 20:11 Uhr von neo2002
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Grauenhaft sowas - zumal wohl (bislang) noch nichteinmal ein Motiv vorliegt. Ist es die perspektivlosigkeit, oder woran kann man die immer stärker werdende Kriminalitätsrate erklären!?

Zur News: Laut Quelle handelt es sich um eine Eilmeldung die ggf. noch erweitert wird, wenn genaueres bekannt wird. Um auf den laufenden zu bleiben also die Quelle im Auge behalten.
Kommentar ansehen
20.08.2006 21:06 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Ist es die perspektivlosigkeit, oder woran kann man die immer stärker werdende Kriminalitätsrate erklären!?"

Die Kriminalitätsrate steigt nicht an, nur die Fülle der Berichterstattung wird immer dichter.
Kommentar ansehen
20.08.2006 21:12 Uhr von neo2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse-james: Du meinst also, dass das immer schon derart extrem gewesen ist!? Denn ich mein: Früher gabs natürlich auch schon schlägereien und alles... aber Mord sooft!?

Ich erinnere mich noch an den letzten Mord, bei dem ein Mädchen sterben musste, weils einen Ipod hatte...!!!
Kommentar ansehen
20.08.2006 21:30 Uhr von jörg-ba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse-james: Von was träumst du Nachts.

Deine Augen gehen auch noch auf, oder es trift dich mal selber.
Kommentar ansehen
20.08.2006 21:37 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jesse-james hat recht: zitat Polizeiliche Kriminalstatistik für 2005:
Rückgang Gesamtkriminalität gegenüber 2004um 0,8%
Rückgang Mord und Totschlag -3.4%
Rückgang Vergewaltigung +sex.Nötigung -7.9%

nachzulesen alles unter http://www.bka.de
Kommentar ansehen
20.08.2006 21:39 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry die gesamtkriminalität: ist um 0,8% gestiegen, hauptsächlich aber aufgrund der körperverletzungsdelikte
Kommentar ansehen
20.08.2006 21:50 Uhr von fake christianity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jesse_james hat laut M:H:S unrecht: Rückgang von Vergewaltigung um -3.4% hiesse, dass die Anzahl der Vergewaltigungen gestiegen ist... ergo hat jesse_james nicht recht. ^^

*/ironie on* Naja 17 Messerstiche was nen Aiming. ;) Schande über dein Haupt Unbekannter. */ironie off*
Kommentar ansehen
20.08.2006 21:59 Uhr von nightbreezer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wette, dass der Täter(wenn er dann mal gefasst wird) kein Deutscher
ist.
Wer wettet mit?
Kommentar ansehen
20.08.2006 22:29 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nightbreezer: also erstens wette ich auf sowas nicht und zweitens kann es sich wenn es sich um so eine "eiversuchtstat" handelt auch ein deutscher gewesen sein auch wenn diese art der überreaktion bei unseren südländischen mitbürgern weiter verbreitet ist (auch wenn es viele absteiten es ist so).
Kommentar ansehen
20.08.2006 22:46 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jörg-ba: "Von was träumst du Nachts.

Deine Augen gehen auch noch auf, oder es trift dich mal selber."

Das braucht es nicht, das tat es schon und das ist bereits 10 Jahre her !

Aber deswegen verschließe ich meine Augen nicht vor den Tatsachen so wie du.


@fake christianity
"Rückgang von Vergewaltigung um -3.4% hiesse"

*hmh* zu doof zum lesen ?! ^^


@neo2002
"Du meinst also, dass das immer schon derart extrem gewesen ist!? Denn ich mein: Früher gabs natürlich auch schon schlägereien und alles... aber Mord sooft!?"

Schon "immer" hieße seit es Menschen gibt.
Aber das die Häufigkeit der Straftaten insgesamt kaum steigt, ist seit Jahren bekannt.

Früher hatten die Menschen weniger interesse an den Medien, zu dem gab es auch wesentlich weniger dieser bunten Blätter die sich heute "Presse" schimpfen.
Es wurde früher auch nicht so exessiv über Straftaten berichtet.

Heute steht jeder kleine Furz in der Presse, besonders dann wenn es unsere ausländischen Mitbürger waren, dann sind die Medien voll davon.
Kommentar ansehen
20.08.2006 22:49 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag euch was passiert ist: Vermutlich war es einer unserer ausländischen "Mitbürger" der es vermutlich nicht verkraften konnte das die Nadine mit ihm Schluss gemacht hat.

Kann auch sein das ich daneben liege, in diesem Fall: Sorry.
Kommentar ansehen
20.08.2006 22:52 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie üblich: keiner hat eine Ahnung, was überhaupt passiert ist und prompt hängt ein Teil der üblichen SSN-Meute wieder mit ihren üblichen ausländerfeindlichen Verdächtigungen in den Kommentarspalten. WIDERLICH!
Kommentar ansehen
20.08.2006 22:53 Uhr von dickerdelfin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier: kann man den Oberstaatsanwalt live hören :

http://www.blaulichtreporter.de

Es hat mich gewürgt, mir vorzustellen, wie dieses Mädchen im Bad wohl noch versucht hat, ihre massive Blutung aus der Halsschlagader zu stillen, und dann auf den Boden gekauert
ganz allein verstorben ist.

Vielleicht war es ein "Verehrer", der in Zorn geriet, weil er abgewiesen wurde ?
Er muß ja nicht versucht haben, sie zu vergewaltigen. Er kann ja schon vorher in pathologischen Zorn geraten sein...
Als Laie finde ich es doch wahrscheinlich, daß derjenige die Verhältnisse gekannt hat und gewartet hat, bis die Freundinnen weg waren,
vielleicht sogar wußte, daß die Eltern aushäusig waren.

Sehr traurig.
Kommentar ansehen
20.08.2006 23:03 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry nochmal wegen den unklarheiten: leider handelt es sich bei der bka quelle um ein pdf-file,in tabellenform, was es mir schwierig gemacht mit copy+ paste zu arbeiten. korekt sind aber folgende aussagen:
1. die gesamtkriminalität ist leicht um(!!!) 0,8% gestiegen(!!!)
2.mord und totschlagsdelikte sind um(!!!) 3,4% gesunken(!!!)
3.der anstieg der gesamtkriminalit ist alleine auf die delikte
wegen schwerer körperverlertzung zurückzuführen, welche um 5,4% gestiegen sind
die genaue quelle ist hier zu finden: http://www.bka.de/...
Kommentar ansehen
20.08.2006 23:04 Uhr von lord-helmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
überschrift (klugscheißerei*g*): Die Überschrift ist sachlich falsch. dat mädel wurde nicht von 17 Messerstichen getötet, sondern nur von einem. Und ob das der erste, vierte, achte, oder siebzehnte war, wird wohl nicht mehr feststellbar sein ;-)
Kommentar ansehen
20.08.2006 23:09 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
5,3% !!!! ich gebs jetzt auf :(: kein weiterer text, buchstaben ab sofort im sommerurlaub
Kommentar ansehen
20.08.2006 23:38 Uhr von Atatuerk1881
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;xmaryx: muss nicht sein]
Kommentar ansehen
21.08.2006 00:46 Uhr von fake christianity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jesse_james: Nein bin ich nicht. Du sagst "Die Kriminalitätsrate steigt nicht an, nur die Fülle der Berichterstattung wird immer dichter".
M:H:S sagt "Rückgang Vergewaltigung -7,9%" und stimmt dir zu.

Das ist aber falsch da ein Ruckgang der Vergewaltigungen um -7,9% hiesse, dass die Vergewaltigungen zugenommen haben. Somit widerspricht es deiner Theorie die da sinngemäß lautet "Die Verbrechen werden nicht mehr, nur mehr Berichterstattung"...

Dadurch hat M:H:S unrecht indem er deine Aussage durch seine Fakten unterstützt. Mehr habe ich nicht gesagt.

Switch your brain on before it´s too late.

Hab euch alle lieb *fg*
mfg
Kommentar ansehen
21.08.2006 00:47 Uhr von fake christianity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achja @ Jesse_james: Minus und Minus macht plus falls du es immernoch nicht verstehen solltest "Rückgang und Minusprozent = Anstieg". :)
Kommentar ansehen
21.08.2006 01:23 Uhr von Rosa_Schlüpfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Atatuerk1881: sag mal könntest Du bitte es unterlassen Textzeilen (oder welche die so gedichtet sind) aus Rechtsextrem. Liedern hier zu posten !.

"[edit;xmaryx:s.o.]" <----- finde ich nicht sehr lustig. warum müssen es immer die Ausländer sein ????

Halte Dich und deine Politische Besinnung zurück sonst werde ich dafür sorgen das du gelöscht wirst ! ! !
Kommentar ansehen
21.08.2006 01:31 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
17 mal? Das muss nen Unfall gewesen sein: Im Ernst... 17 mal... da muss jemand übelst ausgetickt sein... das kann nicht geplant gewesen sein... die hat sich wahrscheinlich von ihrem Freund getrennt und der is durchgedreht...
Kommentar ansehen
21.08.2006 01:38 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Ich hab grad andere Quellen mir angeguckt...

_Alle_ Messerstiche waren im Kopf- und Hals-Bereich... dabei zwei Pulsadern mehrfach getroffen...

Ok, der rasende Freund würde so nicht mit ihr umgehen... da wären mehr Körpertreffer bei gewesen... vielleicht ne Freundin die aufs Aussehen neidisch ist?
Kommentar ansehen
21.08.2006 16:37 Uhr von fake christianity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ist das mit der Liebe In unserem Dorf hat sich auch ein 22 Jähriger das Leben durch Kehlenschnitt genommen weil ihn seine 15 Jährige Freundin verlassen hat. Manche finden es traurig, ich nenne es natürliche Selektion...

Hab euch alle lieb *g*
mfg
Kommentar ansehen
21.08.2006 16:40 Uhr von fake christianity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ wounds: Zieh bitte die Quelle in Betracht und schaue sie dir gar nicht erst selbst an... Das ist BILD-Zeilung und das kann genausogut heissen, dass alle bloß ein Hirngespinst eines unter Druck arbeitenden Redakteurs ist. Vielleicht war es nichtmal ein Messer? Diese Quelle sollte hier bei Ssn einfach gebannt werden oder die News sollte wenigstens nicht in die Sparte "Fakten" gelegt werden.
Kommentar ansehen
21.08.2006 17:11 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fake christianity: Ähm ja... geht das auch verständlich?! Bild?

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?