20.08.06 16:59 Uhr
 73
 

Potsdam: 600 Künstler bei Schlössernacht

Der Direktor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, Hartmut Dorgerloh, hat am Samstag um 18 Uhr 21 Kilometer an Wegen, die durch den Park von Sanssouci führen, freigegeben. Damit eröffnete er die Potsdamer Schlössernacht.

Mit Barockmusik, Theater und Tanz haben rund 600 Künstler an 21 Spielorten im Park die 32.500 Besucher erfreut. Im Hof von Sanssouci fand ein Essen statt. Die Schlösser im Park wurden beleuchtet.

Während der Veranstaltung konnten die Besucher einen Einblick in normalerweise nicht oder selten zu sehende Bauwerke genießen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Potsdam, Schlössernacht
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2006 23:47 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
600: Das macht dann wohl eine Künstlerdichte von 1 Künstler für circa 500 Besucher, das ist ja fast privat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?