20.08.06 14:01 Uhr
 582
 

Rio Reiser: "König von Deutschland" zehn Jahre tot

Am Sonntag, den 20.08.2006 jährt sich zum zehnten mal der Todestag von Ralph Möbius, der mit dem Künstlernamen Rio Reiser in erster Linie durch die Band "Ton, Steine, Scherben" einem größeren Publikum bekannt wurde.

Der Musiker wurde nahe der deutsch-dänischen Grenze, in dem Ort Fresenhagen beerdigt, wo er seinerzeit mit seiner Band residierte. Dort wird sein Grab bis heute täglich von Fans besucht.

Sein Bruder, Gert Möbius, betreibt in der Nähe des Grabes ein Anwesen, in welchem Fans des verstorbenen Rockers auch Zimmer mieten können. Ein Problem ist allerdings geblieben: Der Hof sei "ein einziger Zuschussbetrieb," so Gert Möbius.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lukiluke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Tod, Jahr, Reise, König, Rio de Janeiro
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rio de Janeiro: Schwerer Unfall überschattet Karneval - 20 Verletzte
Rio de Janeiro: LKW fährt in Karnevalsmenge - Viele Verletzte
Olympia/ Rio de Janeiro: Regensburger holen weitere Medaillen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2006 14:21 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Zimmer Frei" geht auch ins zehnte Jahr: Ja, es Jährt sich vieles irgendwann.
Auch ´Zimmer Frei´ gibt es nun schon mittlerweile 10 Jahre.
Aber deswegen extra ne Meldung raushauen muß nicht sein.
Kommentar ansehen
20.08.2006 14:43 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei allem Respekt: Schonmal die Stimme von Reiser gehört? GRAU-EN-VOLL aba die Lieder waren OK. aba naja singen konnte der nich wirklich eher gröhlen.
Kommentar ansehen
20.08.2006 15:35 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nee, schön: war die stimme wirklich nicht. aber dafür konnte er immerhin den ton halten, was leider mehr ist als man von den meisten popstars, superstars und gzsz-möchtegernsänger(inne)n behaupten kann.
was übrigens zimmer frei angeht - du solltest nicht äpfel mit birnen vergleichen, enny. das ist sicherlich ne schöne fernsehsendung, aber rio reiser hat mehr einfluss auf die deutsche musik gehabt als irgendein anderer deutscher des letzten jahrhunderts. und er ist dabei auch eine besonders schillernde und tragische figur, wenn man sich ansieht, was er noch alles getan hat. dem kann man wenigstens mal mit einer news zum todestag respekt zollen, wenn er schon von den meisten radiosendern, viva und mtv totgeschwiegen wird.
Kommentar ansehen
20.08.2006 18:48 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja, damals da war er eine lebende Legende... nun ist er nur noch Legende :)
Rest in Piece :(

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rio de Janeiro: Schwerer Unfall überschattet Karneval - 20 Verletzte
Rio de Janeiro: LKW fährt in Karnevalsmenge - Viele Verletzte
Olympia/ Rio de Janeiro: Regensburger holen weitere Medaillen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?