20.08.06 09:51 Uhr
 117
 

Fußball/Österreich: Salzburg schlägt Mattersburg

In der österreichischen Bundesliga ist Red Bull Salzburg weiter Tabellenführer. Das Team des Duos Giovanni Trapattoni und Lothar Matthäus besiegte den SV Mattersburg mit 2:0 und hat nun nach sechs Spielen 14 Punkte auf dem Konto.

Die Tore fielen in der zweiten Halbzeit durch Rene Aufhauser und Karel Pitak.

Damit scheint Salzburg für die Champions-League-Qualifikation gut gerüstet, den 1:0-Vorsprung aus dem Hinspiel in Valencia zu verteidigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Österreich, Salzburg
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Verein von Toni Polster muss 0:24-Niederlage einstecken
Fußball: Torwart René Adler verlässt HSV - "Ich habe keinen Plan B"
Fußball: BVB-Dolmetscher will Aubameyang-Aussage nicht übersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2006 07:59 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Salzburg scheint die Rechnung, mit viel Geld Meister zu werden, aufzugehen. Es wird sicherlich Wirkungsstätte für abgehalfterte Bundesliga-Stars bleiben, die für die österreichische Liga noch gut genug sind.
Kommentar ansehen
20.08.2006 10:36 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man muss: die entwciklung mal weiter beobachten. in england ist es ja trend, dass milliardäre sich das spielzeug fußball-klub halten. vielleicht hält das nun auch in österreich weiter einzug. schade ist, dass das interesse des publikums am fußball nicht unbedingt das größte ist.
Kommentar ansehen
20.08.2006 11:12 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie es aussieht: schaffen die ausgemusterten stars der bundesliga ja noch einiges und wenn sie gegen valencia ueberstehen sind sie in der champions league

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?