20.08.06 09:47 Uhr
 351
 

UN-Generalsekretär besorgt wegen Bruch des Waffenstillstands durch Israel

Kofi Annan ist besorgt wegen des mehrfachen Verstoßes gegen den Waffenstillstand im Libanon seitens Israel.

In einer Meldung der UNO heißt es, dass die UN-Soldaten im Libanon nicht nur den Einsatz einer israelischen Kommandoeinheit im Osten des Landes wahrnahmen, sondern auch auf mehrfachen Einsatz der israelischen Luftwaffe aufmerksam wurden.

Darüberhinaus sind am gestrigen Tage, seit Bestehen des Waffenstillstands, wieder israelische Truppen in den Libanon einmarschiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jesse_james
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Waffe, UN, General, Generalsekretär, Bruch
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit
Israel: Donald Trump erbat an Klagemauer die "Weisheit von Gott"
Theresa May nennt Anschlag in Manchester eine "neue Kategorie der Feigheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2006 04:13 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es stellt sich die Frage: Was will Israel ?

Es stehen 15.000 libanesische Soldaten im Süden, hin zu kommen tausende UN-Soldaten.

Wenn Israel jetzt die Waffenruhe komplett unterwandert und damit jeden Ansatz für Frieden beseitigt, wird die UNO ganz sicher nicht noch einmal mit friedlichen Mitteln Frieden schaffen in der Region.

Und Israel sollte sich bewusst sein, das DIESE UN-Soldaten zurückschießen dürfen, sollten sie beschossen werden.

Das wird in einem Blutbad enden..... :/
Kommentar ansehen
20.08.2006 10:20 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Israel hat kein Interesse am Frieden, da es sich ja nach diesem Feldzug reichlich
blamiert hat und die Araber dies als Schwäche der israelischen Armee deuten könnten.
Keines der vorgegebenen Kriegsziele wurde erreicht.
@mikebison: keine Sorge, der nächste UN-Gereralsekretär
ist sicher ein Amerikaner oder aus dessen Gefolge.
Kommentar ansehen
20.08.2006 10:24 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Wo soll das hinführen? Wie soll das enden?
Tagesschau.de hat zu dem Thema auch einen Beitrag.
http://www.tagesschau.de/...

"Die israelische Armee hatte in einer Kommandoaktion mit Unterstützung aus der Luft ein Dorf im Ostlibanon angegriffen und sich dort hefitge Kämpfe mit der radikal-islamischen Hisbollah-Miliz geliefert. Israel bestritt, damit die Waffenruhe gebrochen zu haben. Der Einsatz habe der Selbstverteidigung gedient."

Die UN-Resolution 1701 ist in Kraft, der Sicherheitsrat hat ein gemeinsames Vorgehen abgestimmt, erste internationale Truppe sind bereits im Libanon eingetroffen um die Konfliktparteien zu separieren.
Was geschieht jedoch? Israelische Truppen "verteidigen" sich im Osten Libanons gegen die Hisbollah.
Wenn es keine keine traurige Realität wäre, könnte man darüber nur sarkastisch lachen.
In der Tat liegt es jetzt am UN-Sicherheitrat diese Aggression zu stoppen. Ich bin gespannt wie die USA reagieren, denn diese sind ebenfalls Signitar der Resolution 1701.

@ mikebison

Bei tagesschau.de steht noch folgendes.
<Der UN-Generaslekretär rief alle Konfliktparteien eindringlich auf, die Waffenruhe zu respektieren. Zudem sollten sie höchste Zurückhaltung an den Tag legen und provozierende Aktionen vermeiden.>
Erläutere mir doch mal bitte was daran parteiisch ist.
Kommentar ansehen
20.08.2006 10:59 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Generalstreik: tagesschau ist ein deutsches medium und daher a priori antisemitisch. wusstest du das noch nicht?
Kommentar ansehen
20.08.2006 11:26 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mikebison: <Koffi hat in der Vergangenheit oft gezeigt wen er "ein bisschen mehr mag">

http://www.exorthodoxforchrist.com/...

Wessen Hand hat er denn noch nicht geschüttelt? Das gehört doch zu seinem Job.
Kommentar ansehen
20.08.2006 11:31 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mikebison: " Koffi hat in der Vergangenheit oft gezeigt wen er "ein bisschen mehr mag""

Oh je. Und jetzt? Hast du dir den Satz ganz alleine ausgedacht oder hast du Hilfe gehabt?
Kommentar ansehen
20.08.2006 11:51 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verteidigung Israels im Beekatal, hunderte Kilometer von der israelischen Grenze weg. Das ist nicht mal ein verdeckter Bruch des Waffenstillstandes.
Wenn die Hisbollah darauf nicht reagiert, obwohl sie jetzt das Recht dazu hätte, zeigt sich wer der wirkliche
Kriegstreiber ist.
Und Kofi hat viel zu lange sein Maul gehalten.
Kommentar ansehen
20.08.2006 11:59 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja nun: und man sehe und staune.. selbst wenn diese mörderbande ihr wahres gesicht zeit gibts genug blinde hier die voll dahinter stehen.. aber nach frieden schreien.. lächerlich
solange die "richtigen" auf der "anderen" seite sterben ist für die alles ok..
naja.. was solls.. das böse erwachen wird auch die ereilen
Kommentar ansehen
20.08.2006 12:01 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch normal für den "Westen": Die BRD wird am Hindukusch verteidigt *lol*

Die USA wird im Irak verteidigt *rofl*

Und Israel halt an einem anderen Arsch der Welt...
Kommentar ansehen
20.08.2006 12:30 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sauerei: was soll das eigentlich?
Kommentar ansehen
20.08.2006 13:33 Uhr von zuckagoschal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was nützt der beste waffenstillstand: wenn israel den krieg will.

da kann man vereinbaren was man will. die unosoldaten sollen nach israel, nicht in den libanon. die israelis bringen den tid und hören nicht auf.
Kommentar ansehen
20.08.2006 13:44 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Waffenstillstand: Was versteht Israel denn an einem "Waffenstillstand" nicht? Ein Waffenstillstand heißt doch, wenn ich mich nicht irre, das die Waffen zu schweigen haben... oder habe ich da etwas falsch verstanden?
Kommentar ansehen
20.08.2006 14:03 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von wegen Dieser "Waffenstillstand" wird doch nur von der Hissbollah benutzt um Nachschub zu besorgen und sich weiter zu bewaffnenen. Genau das sollte doch von den UN Truppen und der libanesischen Armee verhindert werden. Es passiert in dieser Richtung nix und zum anderen ist die libanesische Armee nix anderes als die Handlanger der Hissbollah. Deshalb ist auch die Überschrift falsch !
Kommentar ansehen
20.08.2006 14:08 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ishn: falsch, die israelische Armee benutzt die Zeit für neue Bomben aus den USA
Kommentar ansehen
20.08.2006 14:44 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ishn: "Deshalb ist auch die Überschrift falsch !"

Dann geh doch mal in die originale News und lese es nach, daran ist absolut NICHTS falsch.

Auch wenn es dir nicht passt was die UN über Israel sagt, die UN sitzt noch immer am längeren Hebel, auch wenn das oft genug nicht so rüber kommt.
Kommentar ansehen
20.08.2006 15:12 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihhh, es riecht so merkwürdig nach: umbenannten Forumsusern...

;-)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland
Fickmühlen: Frau gibt Gas und hat schrecklichen Unfall
Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?