20.08.06 09:37 Uhr
 2.618
 

Finowfurt: Mann ermordete Freundin und starb bei Fahrt gegen den Kirchenzaun

In Finowfurt (Brandenburg) hat ein 25-Jähriger zuerst seine schwangere Freundin ermordet und sich danach durch den Zusammenstoß mit einem Kirchenzaun im sächsischen Bernsbach selber das Leben genommen.

Vor dem Unfall ist der Saisonarbeiter noch zu seinem Onkel nach Aue gefahren sein. Dort hat er einen Brief mit seinem Geständnis in den Briefkasten geworfen. In dem Schreiben kündigte er außerdem den Suizid an.

Der Unfallwagen, ein VW Passat, hatte zum Zeitpunkt des Aufpralls eine Geschwindigkeit von 150 km/h. Über die Motive der Tat konnte noch nichts bekannt gegeben werden. Offenbar hat es aber vor dem Mord einen Streit zwischen dem Paar gegeben.


WebReporter: M:H:S
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Freund, Kirche, Fahrt
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2006 10:47 Uhr von NoBurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich versteh´s nicht: Warum müssen Männer immer ihre Frauen umbringen, wenn sie mit Problemen nicht fertig werden?? Und dann noch schwanger!

Haben wir Männer wirklich nix anderes im Kopf, als Mord? Gott sei Dank leben meine Mädels noch - auch nach dem Stress ....

Es hätte doch völlig gereicht, sich selbst an die Mauer zu fahren. Aber nein - wenn nicht mit mir, dann garnicht, gell.

Man(n) muss sich für solche Typen wirklich schämen!
Kommentar ansehen
20.08.2006 11:51 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... kann dir nur Recht geben - manche Idioten halten sich für so "unersetzlich", dass sie meinen es währe für die Kinder-Frau usw besser auch tot zu sein - da muß man sich doch fragen - wie bekloppt sind manche denn, allerdings sind die auch ned besser als Frauen, die ihre Babys umbringen, nur weil sie zu doof sind zu ner Babyklappe zu gehen - oder ihr Kind zur Adaption freizugeben. Die Menschheit ist leider krank im Kopf - gut ned alle - aber leider viel zu viele.
Kommentar ansehen
20.08.2006 11:51 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NoBurt: > Warum müssen Männer immer ihre Frauen umbringen, wenn sie mit Problemen nicht fertig werden?? Und dann noch schwanger!

Müssen sie nicht und das tun sie auch nicht. Sonst wären wir Menschen schon lange ausgestorben.

> Haben wir Männer wirklich nix anderes im Kopf, als Mord?

Zumindest ich habe auch noch andere Dinge im Kopf: Sex, Autos...

> Man(n) muss sich für solche Typen wirklich schämen!

Nein, muß man nicht.

Ansonsten kannst Du ja darauf Stolz sein: "Gott sei Dank leben meine Mädels noch"

;-)
Kommentar ansehen
20.08.2006 13:26 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bleissy: vieleicht bist du hier etwas falsch ? Es geht nicht darum das es eine News wert ist - sondern einfach - das es eine News ist.
Sicherlich gibt es wichtigere - bessere - tollere usw - aber da hier nunmal jegliche News gepostet werden - sollte es den Leuten überlassen bleiben, die News zu lesen - oder halt auch nicht.
Sollte es was zu den News zu sagen geben, dann sag was - aber dieses "unnötige News" geflamme nervt. Nix für Ungut ´;)
Kommentar ansehen
20.08.2006 14:52 Uhr von El Capitano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So etwas passiert ja immer häufiger, dennoch frage ich mich immer wieder, wieso die Polizeit nach Motiven sucht (wie z.b. oben der häufig genannte "Streit"). Meißt ist das Motiv doch die Schwangerschaft selber, wenn man sich das ganze mal genauer überlegt.
Kommentar ansehen
20.08.2006 15:18 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Vorsichtig bei der Quellenwahl. Der Berliner Kurier verbreitet hier mal wieder Halbwahrheiten.
Gab gestern ´nen Bericht bei RBB. Da hieß es (wurde auch gezeigt), daß der Typ gegen einen Baum gefahren ist. Daruafhin überschlug sich das Auto und landete in dem Holz-Bretterzaun der örtlichen Kirche.

http://www.morgenpost.de/...

Aber Respekt: Hast aus einer Boulevard-Meldung ne ordentliche News gemacht !
Kommentar ansehen
20.08.2006 16:14 Uhr von _GG_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
STRAFE GOTTES!!! *SCNR*
Kommentar ansehen
20.08.2006 23:07 Uhr von BAREW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@divadrebew: Gibt dir hiermal recht, selbst die Ortsansässige Zeitung schreibt von einer Fahrt gegen einen Baum, der dann mit Überschlag tödlich endete.

Allerdings war es ziemlich ruhig in Finowfurt, trotz des Mordes hat man nichts bemerkt. Eher alles aus der Zeitung erfahren. Und da wohnt man gleich um die Ecke und arbeitet in Finowfurt und bekommt von sowas nichts mit.
Kommentar ansehen
22.08.2006 20:08 Uhr von Trophaehunter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strafe Gottes? Was heißt hier Strafe Gottes?

Was bildest Du Dir ein zu wissen...?
Du bist nen armer Thor _GG_
Du weißt gar nichts...absolut nichts...
Du bist ne NULL²

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?