19.08.06 18:56 Uhr
 489
 

Geständnis im Mordfall JonBenet Ramsey - Mutmaßlicher Täter nur Wichtigtuer?

Vor wenigen Tagen gab der 41-Jährige John K. ein Geständnis ab - er sei derjenige, der vor zehn Jahren die sechsjährige JonBenet Ramsey getötet habe (ssn berichtete über seine Verhaftung in Thailand). Inzwischen wird sein Geständnis angezweifelt.

So zweifelt auch Ex-FBI-Experte Clint Van Zandt, der meint, dass K. von dem Fall besessen sei und sich deshalb zu der Tat bekannt habe. Außerdem habe Van Zandt den Eindruck bekommen, dass K. sich die Antworten auf Fragen zur Tat nur ausdenke.

Zweifel an dem Geständnis kamen auch auf, weil die Aussagen sich nicht mit den Ergebnissen der Autopsie an JonBenet Ramsey decken. Seine Ex-Ehefrau hat ihm obendrein ein Alibi gegeben, wonach K. nicht einmal in der Nähe des Tatorts gewesen sein kann.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Geständnis, Mordfall
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?