18.08.06 20:33 Uhr
 34
 

2. Fußball-Bundesliga:Carl Zeiss Jena und Eintracht Braunschweig trennen sich remis

In einem weiteren Freitagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga trennten sich Carl Zeiss Jena und Eintracht Braunschweig torlos. 9.000 Besucher verfolgten das Spiel.

Braunschweig hatte schon im ersten Spiel der neuen Saison gegen den SC Paderborn kein Tor erzielt.

Das Match war vom Kampf gezeichnet, aber Torchancen blieben Mangelware. Das Spiel fand quasi zwischen den Strafräumen statt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Eintracht Frankfurt, Remis, Braunschweig, Jena
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eintracht Frankfurt: Ehrenpräsident war bei der Waffen-SS
Streit mit Eintracht Frankfurt Präsident: AfD kontert mit Anzeige
Klub-Präsident: "AfD-Wähler können bei Eintracht Frankfurt nicht Mitglied sein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2006 10:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal sehen: wie lange sich die fans diese nullnumern anschauen bevor sie sich fragen warum sie so hoch eintritt zahlen muessen und dann nichts geboten bekommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eintracht Frankfurt: Ehrenpräsident war bei der Waffen-SS
Streit mit Eintracht Frankfurt Präsident: AfD kontert mit Anzeige
Klub-Präsident: "AfD-Wähler können bei Eintracht Frankfurt nicht Mitglied sein"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?