18.08.06 19:16 Uhr
 4.631
 

England: 13-jähriger Junge will in der Schule einen Rock tragen

Der 13-jährige Billy White will mit einem Rock statt einer Hose in der Schule erscheinen. Die Schulleitung in Sheffield lachte ihn deswegen allerdings nur aus.

Grund für seinen außergewöhnlichen Wunsch ist die Hitze. Das Tragen von kurzen Hosen ist den Schülern nicht erlaubt, kurze Röcke schon - allerdings nur für Mädchen. Der Schüler fühlt sich nun diskriminiert.

Aus Protest hat er sich einen Schulrock geborgt und hat damit die Schule besucht, was allerdings der Schulleitung mißfiel. Diese bat ihn, solche Aktionen zu unterlassen, er will aber weiterhin im Rock in der Schule erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Berliner_Pflanze
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Junge, Schule, Rock
Quelle: www.queer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2006 18:53 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist schon etwas älter, ich fand sie aber passend für die Rubrik Kurioses.
Ob der Junge den Rock wirklich nur wegen der Hitze tragen wollte, bleibt der Fantasie überlassen.
Kommentar ansehen
18.08.2006 19:20 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst ihn! Soll man den Jungen doch ´nen Rock tragen lassen, wenn er das will. Solange das mit der Schuluniform vereinbar ist, sehe ich da kein Problem, außer das der Junge nun eventuell als Rockträger diskriminiert werden könnte.
Kommentar ansehen
18.08.2006 19:31 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich gut: gleichberechtigung für alle ;-) aba solche alten prüden säcke sehn das wohl NOCH anders.....
Kommentar ansehen
18.08.2006 19:42 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, praktisch bei der Hitze ist das schon.

Manche könnten das ja auch mit "kranken" Neigungen in Verbindungen bringen, aber der Junge scheint ja genug Selbstbewusstsein zu haben, auch wenn es wirklich nur wegen der Hitze ist.
Kommentar ansehen
18.08.2006 19:46 Uhr von aballi1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hats begriffen: Richtig so. Es ist ja wohl unverantwortlich Jungs bei 30 oder mehr Grad Aussentemperatur mit langen Hosen antanzen zu lassen.

@grimpi
Die Engländer sind keineswegs Prüde (gerade die Engländer nicht).
Kommentar ansehen
18.08.2006 19:49 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei: uns hat auch mal jemand nen Rock getragen; wa ein Schottenrock, is aber nur ein kleiner unterschied
Kommentar ansehen
18.08.2006 19:51 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmmmm Hat der Bursch schottische Vorfahren?? *LOL*

Witz beiseite...

Genaugenommen sind bei hohen Temperaturen Röcke (ob kurz oder lang) o.ä. wirklich besser. Sitzen einfach lockerer.
Hat schon seinen Grund, warum in einigen Ländern auch heute noch Männer Burnusse oder so tragen. Hab ich selbst mal ausprobiert, so mit einer Canga (hoffe richtig geschrieben).

Auch im Winter oder in kühleren Gegenden haben Röcke oder auch Umhänge (Pellerinen) diverse Vorteile (auch, wenn sie teilweise hinderlich sind).
Ich weiss nicht.. gibts noch viele Schafhirten oder so in Deutschland? Die hatten, wenn ich mich recht erinnere so weite Umhänge an. Waren anscheinend gute und günstige Mittel, um sich gegen die Widrigkeiten des Wetters zu schützen. Quasi Luft als Isolator...

Rate da zu verschiedenen Selbstversuchen (aber so, das es der kleingeistige Nachbar nicht sieht... Selbst sieht man da vielleicht lächerlich (weil ungewohnt/unüblich) mit aus... aber wirklich lächerlich sind diejenigen, welche dann meinen, drüber lästern etc. zu müssen.

Ach, und nochwas... Das mit dem Gefühl der Diskrimierung... Hat der Kerl ja wohl recht.. Frauen wollen gleich behandelt werden und nicht wegen diesem oder jenem "diskriminiert" werden. Wie siehts mit den Männern aus? Warte schon gespannt darauf, dass es irgendwann mal nen "Männerbeauftragten" gibt *LOL*
Über kurz oder lang wird´s wohl noch soweit kommen...

Zum Abschluss noch ne kleine Anekdote am Rande: Wurde zu einer BW-Reserveübung geladen. Bin ich auch gerne hin. Hatte (habe) lange Haare. Alle anderen nicht. Meinte der Chef, die Haare müssten ab. Hab ich gesagt. Nö. Das "Weibsvolk" darf in der BW lange Haare tragen. Wir leben in einer Demokratie. Da seh ich nicht ein, das das "Mannsvolk" keine langen Haare tragen darf... Wurde akzeptiert (logisch, was sonst?) Passte zwar nicht ins (optische) Bild, aber was solls. Gab auch paar blöde Sprüche, die ich entsprechend kommentierte und schliesslich und endlich waren alle zufrieden. Mehr Arbeit damit oder Stress damit im Gehölz usw. hatt ich damit auch nicht, als die Kurzhaarigen, abgesehen von nem gelegentlich "reissen". Aber das hat wach gehalten, hahaha! Und ich hatte immer was zu beissen, weil irgendwas krabbeliges hatte ich abends immer im Haar, hahaha.
Kommentar ansehen
18.08.2006 20:24 Uhr von Rakim-LG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find´s prima! Erstens: Respekt dem kurzen gegenüber, weil er offensichtlich das Selbstbewusstsein hat im Rock in die Schule zu gehen, unabhängig davon was die anderen sagen.. Das würde in dem Alter aufgrund des Herdentriebs und der Sticheleien seitens der Mitschüler wohl kaum einer bringen.

Zweitens: wenn schon gleichberechtigt, dann auch richtig. Ich ärger mich schon immer über Frauenparkplätze, Wehr- bzw. Ersatzdienstpflicht nur für Männer etc...

Und jetzt dürfen nur Frauen kurze, luftige Kleidung tragen? Ich finde solange kurze Hosen nicht erlaubt sind sollte der Kurze seinen Rock tragen, ich finde das völlig legitim. Es gab hier auch mal eine News über einen deutschen Busfahrer der im Sommer einen Rock angezogen hat weil bei der Gesellschaft für Männer keine kurzen Hosen erlaubt waren. Ich kann mich allerdings nicht mehr daran erinnern ob der am Ende den Rock tragen durfte oder nicht...

Jedenfalls finde ich es nur richtig.
Kommentar ansehen
18.08.2006 21:31 Uhr von Ribl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gabs doch schonmal o_O: Irre ich?

Meines wissens gabs das schonmal. Wurde auch als News hier gebracht. Ich glaube der durfte das am Ende sogar offiziell machen...
Kommentar ansehen
18.08.2006 23:45 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ribl: Vielleicht gab es einen ähnlichen Fall, aber den hier wohl nicht, falls du genauere Infos hast, bitte mitteilen.
Danke.
Kommentar ansehen
19.08.2006 06:01 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn´s ihm steht also ich finde männer in rock sowieso sexy. natürlich nur, wenn sie auch die passende figur dazu haben. steven tyler steht´s z.b. sehr gut (siehe video "pink" von aerosmith), fran healy, dem sänger von travis ebenfalls (siehe video "why does it alway rain on me?" von travis).
ein kommilitone von mir läuft im sommer auch mit rock umher - allerdings nur in seiner freizeit. und warum auch nicht? wir mädels tragen schließlich auch röcke und hosen, und müssen uns nicht auf eines beschränken. außerdem sind röcke doch eigentlich für männer eh besser geeignet als hosen, oder? ich meine, wir mädels haben da nix, was bei einer hose eingeengt würde, bei männern muss aber immer irgendwas entweder ins linke oder rechte hosenbein gestopft werden, oder man sucht sich hosen die obenrum etwas weiter sind (z.b. baggy pants) oder bei denen der schritt erst in der kniekehle anfängt (siehe hip hopper).
Kommentar ansehen
19.08.2006 10:34 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so! warum kurze röcke, aber keine kurzen hosen. da sind nur notgeile lehrer oder wie^^
schöner protest gegen dämliche regeln
Kommentar ansehen
19.08.2006 10:35 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selber bewertet?-.-: "19.08.2006 10:31 Uhr
Berliner_Pflanze
erhält
10 Punkte
für Beurteilung von
England: 13-jähriger Junge will in der Schule einen Rock tragen"
Kommentar ansehen
19.08.2006 11:05 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin gegen Gleichberechtigung: Eine völlige Gleichberechtigung muss es nicht geben. Schließlich ist der Körper einer Frau anders als der eines Mannes, bis hin zum Gehirn. Auch wenn man bei Frauen nicht unbedingt vom schwachen Geschlecht reden muss. Einige chinesische Sportlerinnen zeigen ja eher das Gegenteil :-)
Aber ich hätte auch keine Lust neun Monate mit einem Baby im Bauch rumzulaufen.

Andererseits gibt es Dinge die überflüssig sind, wie in diesem Fall. Der Junge gefällt mir, scheint ein gesundes Maß an Selbstbewußtsein zu haben. Warum sollte nicht über Änderungen der Schuluniform nachgedacht werden (Klimawandel)? Es spricht doch wirklich nichts gegen kurze Hosen für Jungs. Hier geht es ja nur um Tradition.
Das erwähnte Beispiel Bundeswehr ist wieder anders. Wenn Frauen freiwillig in die Bundeswehr gehen sollten sie auch zu kurzen Haaren verpflichtet werden. Denn wenn mit Hygiene und Sicherheit argumentiert wird bei den Männern, muss das in gleichem Maße für die Frauen gelten.
Kommentar ansehen
19.08.2006 11:14 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@buster: ich glaube heute müssen die männer sich den kopf nicht mehr kahlrasieren oder so kurz schneiden, fals es doch noch so ist, fänd ich es auch nur gerecht wenn frauen das auch müssten, gibt ja keine gründe dagegen
Kommentar ansehen
19.08.2006 11:35 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
D4v3: Ich helf dir mal weiter. Wenn jemand meine News bewertet, bekomme ich dafür Punkte, oder auch nicht.
Schau einfach mal in die Bewertungsliste, dann ist deine Frage beantwortet.
Man kann seine eigene News nicht selber bewerten.
Kommentar ansehen
19.08.2006 11:41 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@D4v3: Den "Haar- und Barterlass" gibt es noch bei der BW. Aber er ist nicht mehr gültig:
http://www.jurablogs.com/...

Merkwürdige Rechtsauffassung beim BMVg. Warum ändern die den Erlass nicht einfach, indem sie ihn für weibliche und männliche Soldaten gültig erklären?
Kommentar ansehen
19.08.2006 17:29 Uhr von Volksspeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es müssen mehr tatkräftig handeln, dann passiert auch etwas.

Der Junge ist selbstbewusst und zu loben, da er es aus dem richtigen Motiv her tut. Er hat den Mut, sich gegen die Masse zu stellen und ausgelacht zu werden, ist für ihn kein Hindernis.

Solche ´Eulenspiegel´ wünsche ich mir auch massenhaft in Deutschland. Wie wäre es z.B. damit, wenn Viele bei den nächsten Wahlen alle eine kleine Partei (aber bitte nur demokratisch vernünftige - lasst doch mal mehr Christen in die Regierung) wählen würden, anstatt sich vorzumachen: Ach, das bringt doch nix!?

Fegt diesen Einheitsbrei endlich raus! Geht wählen und setzt die Kreuze an die richtigen Stellen! Nicht wählen oder Stimmzettel ungültig machen, DAS bringt nix!!
Die nächste Gelegenheit könnt ihr am 17. September in Berlin wahrnehmen. Sorgt dafür, dass ein unchristlicher Bürgermeister keine Chance mehr bekommt.
Kommentar ansehen
19.08.2006 18:03 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut so! Der Junge macht´s genau richtig! Immerhin ist es ungerecht, dass Mädchen kurze Röcke tragen dürfen, Jungs bei der Hitze aber keine kurzen Hosen und so wie es sich anhört, scheint er nicht Frauenkleider unbedingt gern zu haben, er will nur etwas gegen die Hitze tun und damit auch protestieren, finde ich wirklich gut, was der macht. Mit Glück ist die Schulleitung nicht so dumm, wie es sich anhört, denn wenn die den nur auslachen, sieht man ja gleich, dass die Schüler nicht für voll genommen werden "sind ja nur Kinder". Das ist wirklich ein Musterbeispiel für die richtige Art zu protestieren :)
Kommentar ansehen
19.08.2006 18:53 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@volksspeer/berliner pflanze/Buster: pflanze:
dann sry für das was ich gesagt habe.

buster:
ich hatte da sowas mal gehört. es wäre eben nur gerecht

Speer:
"Sorgt dafür, dass ein unchristlicher Bürgermeister keine Chance mehr bekommt."
was für ein schmock laberst du?
die kirchen sollte rein garnichts mit der politik zu tun haben. ich bin auch dafür, dass der zusatz "So wahr mir gott helfe" gestrichen wird.
ich möchte damit nmd, der gläubig ist (an welchen gott auch immer, denn wenn es einen gibt, wird es der selbe in jeder der drei monotheistischen religionen sein) in irgendeiner weise beleidigen. es ist einstellungssache und jeder kann glauben woran er will, aber ich denke das hat in der politik nichts zu suchen
Kommentar ansehen
19.08.2006 18:59 Uhr von gpu2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er es gern luftig hat, soll er doch. Ich habe hier im Michelland schon erwachsene Männer mit Röcken gesehen. Hat schon merkwürdig ausgesehen, aber ein jeder so wie er sich fühlt!
Kommentar ansehen
19.08.2006 22:08 Uhr von Vogelblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist o.k Guten abend

na soll er doch,wenn er spaß dran hat
es gibt die unmöglichsten Sachen und da ist ein Rock doch kein Hindernis

LG Vorgelblume
Kommentar ansehen
20.08.2006 01:29 Uhr von targa64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Halütüütü lasst den Bengel doch, was soll`s. Wenn ihm kurze Hosen nicht reichen. Letztendlich isses doch scheiß egal, Mädchen tragen doch auch Hosen und wen interessiert das?
Kommentar ansehen
20.08.2006 08:05 Uhr von Vogelblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
egal: Meine Meinung
wems gefällt es ist ja auch ganz schön warm gewesen und da tut ein Rock gut oder ?lach........


LG Vogelblume
Kommentar ansehen
20.08.2006 10:24 Uhr von nostradannus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: Wenn es da so heiß ist, wie bei uns vor wenigen Wochen noch, dann hab ich vollstes Verständnis für den Jungen.

Vielleicht sollten sich die Knigge-Verantwortlichen mal was zum Thema "standesgemäße Kleidung bei großer Hitze" überlegen...

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?