18.08.06 16:03 Uhr
 235
 

Senftenberg: Einbrecher ließ Personalausweis am Tatort zurück

Bereits am vergangenen Montag wurde die Senftenberger Polizei auf einen Einbruch in einem Kiosk aufmerksam gemacht. Gestohlen wurden etliche Lebensmittel.

Zurückgelassen hatte der Einbrecher allerdings seinen Rucksack. In diesem befand sich neben einer Skimaske und Einbruchswerkzeug auch der Personalausweis eines 19-jährigen Mannes aus Hoyerswerda.

Der Mann ist der Polizei in seinem Heimatort bereits wegen ähnlicher Delikte bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbrecher, Person, Tatort, Personal, Persona, Personalausweis
Quelle: www.internetwache.brandenburg.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2006 16:12 Uhr von Eskiya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einer weiterer beweis dafür, wie dumm man eigtl sein kann...

gott, lass hirn regnen...
Kommentar ansehen
18.08.2006 18:46 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So viel Doofheit gehört wirklich gestraft.Der Mann hat bestimmt Geschwister,denn kein Mensch kann allein so blöd sein.Dumm geboren und nichts dazu gelernt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?