18.08.06 15:01 Uhr
 614
 

Schweiz: Zürich macht Hundehalterprüfung zur Pflicht

Das verschärfte Hundehaltergesetz des Kantons Zürich will die Bedingungen für den verantwortungsbewussten Umgang mit Hunden anpassen. Wer künftig einen Hund halten will, muss seine Eignung in einer theoretischen Halterprüfung nachweisen.

Wer einen Hund sein eigen nennen will, der einem besonders massigen Rassetyp angehört, kommt künftig nicht darum herum, eine anerkannte praktische Hundeerziehung nachzuweisen.

Kampfhunde darf in Zukunft nur jemand halten, der eine behördliche Genehmigung nachweisen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pferdefluesterer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, Hund, Zürich, Pflicht
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2006 06:33 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: .
Kommentar ansehen
19.08.2006 16:33 Uhr von Benji06
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gutes Beispiel dafür, wie man es richtig macht: Das sollte man bei uns auch einführen, wenn ich sehe, wie manche Menschen mit den armen Tieren umgehen. Ich finde, man sollte überhaupt mehr darauf achten, wer sich Tiere hält einfach auch zum Schutze der Tiere.
Kommentar ansehen
19.08.2006 16:39 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann schlagt das mal: den hiesigen Politikern vor, dann kommt nämlich das Argument, das immer kommt, wenn andere Länder etwas besser machen, "das kann man nicht so einfach auf Deutschland übertragen, das ist hier viel schwieriger".

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Problem erkannt Problem gelöst?
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?