18.08.06 13:54 Uhr
 4.574
 

Intel: Der legendäre Pentium stirbt aus

Die Computerfirma "Intel" lässt den Pentium-Prozessor aussterben. Nur mehr bis ins erste Quartal 2007 werden sie hergestellt. Die Prozessoren der Pentium-Reihen gibt es bereits schon seit 1993.

Auch die "Celeron"-Variante wird eingestellt. Zukünftig wird es von Intel nur mehr die "Core"-Reihe geben.

In den Elektrofachmärkten wird man noch bis Mitte 2007 Pentium-CPUs von Intel bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, Legende
Quelle: oncomputer.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2006 14:15 Uhr von Chromgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pentium 120MHz von Commodore: Dies war mein erster IBM-Kompatibel (mein erster war ein Schneider CPC 464 mit Datasette, 3,5" & 5 1/4", 4MB Festplatte plus Farbmonitor!! Darum hat mich wahrscheinlich sogar die NASA beneidet!)

Ein Hybrid aus nem schnellen 100MHz und nem zu langsamen 133MHz (120MHz gab es offiziell nicht), verschraubt, in einem von Commodore entworfenem, Budgetkomplettsystem, gekauft in nem Markt für Büroartikel!!!
Und genauso war er defekt (lief eignetlich nie), zumidest bis ich die Teile ausgebaut und in eine Mediastation verbaut habe, nu schnurrt der P120.

Oh Gott ich werde alt... naja immerhin älter als der Pentium (oder Kurt Cobain*fg*)
Kommentar ansehen
18.08.2006 16:55 Uhr von thost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chromgott: Hä? Wieso sollte es keine 120 Mhz Pentium von Intel gegeben haben? Hatte halt 60 Mhz Bustakt statt den 66 Mhz wie beim 100er (=66x1.5) oder dem 133 (66x2).
Siehe auch:
http://www.intel.com/...

Wurde halt nicht so oft verbaut, was aberr kein Grund ist, daß er nicht offiziell von Intel wäre.
Kommentar ansehen
18.08.2006 16:57 Uhr von h0pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
endeffekt ist es doch nur ne marke oder?

ihr dürft mich gerne zurechtweisen, falls es ein bestimmtes feature oder sonst was bei der pentium reihe gibt ;)
Kommentar ansehen
18.08.2006 17:31 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur ein Name: Intel steht für Qualität und es ist gut das man nach vorne schaut.
Und "Core" hört sich doch prima an.
Kommentar ansehen
18.08.2006 19:10 Uhr von A_TomiX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Vorredner: Ich geb dir recht! Pentium stand immer für qualitativ gute PC´s.
Kommentar ansehen
18.08.2006 20:07 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach ja: ich hab auch alle Generationen der Pentiums miterlebt....
Den Sprung vom 486 zum Pentium 1 fand ich schon heftig, da hatte sich wirklich was getan.....

Ach ja



*Schwelg in Gedanken*

;)
Kommentar ansehen
19.08.2006 00:28 Uhr von WooMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Chromgott: @ Chromgott den Schneider Computer hatte ich auch. :) :) Ok ich war damals erst 3 Jahre alt und zockte hin und wieder mit meiner Mutter auf der Kiste. ^^

Mein erster "IBM-kompatibler" war ein Pentium 1 mit 90 Mhz.
Kommentar ansehen
19.08.2006 00:41 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Spielecomputer, ist der Pentium nicht so toll, habe mich daher für einen AMD Athlon entschieden als ich mir vor gut vier Jahren meinen letzten PC gekauft habe und mein neuer wird ebenfalls wieder ein Athlon sein.

Für Büroarbeiten dürfte der Pentium allerdings ausreichend sein.
Kommentar ansehen
19.08.2006 01:18 Uhr von studiumfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
legendär? da war nix legänder.
das ding konnte man besser als heizung verkauft...hätte man mehr damit machen können.

von dem celesch*** wollen wir gar nicht sprechen.
Kommentar ansehen
19.08.2006 02:06 Uhr von Pfrosch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny @A_TomiX: Immer stand der Name nicht für hohe Qualität. Bei keiner anderen Prozessorfamilie ist jemals ein Bug so bekannt gewesen.
http://de.wikipedia.org/...

Intel hat damals einen großen Imageschaden davongetragen. Das war allerdings natürlich in den Anfangstagen des Pentiums und wie erfolgreich die Architektur geworden ist weiß ja jeder.
Kommentar ansehen
19.08.2006 04:15 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@studiumfreak: lass mich raten du studierst Informatik und hast null ahnung..

der Pentium wurde nie richtig warm, das war IMMER der AMD pendant und mein P4 hat momentan 25°C bei 20°C raumtemperatur und das mit dem standartlüfter.. und das ding hat nen takt von 3,8 GhZ, was macht dein 1800 MhZ AMD gerade? 40°C?
Kommentar ansehen
21.08.2006 23:06 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja Pentium is schon geil! Besonders der Überhitz- und Überspannungsschutz....funktioniert bei Intel ausgezeichnet.... bei AMD allerdings naja zum Vergessen.....

wer sich mal ein altes - aber geiles Beispiel ansehen will, wie beschissen alle AMD Prozessoren wirklich sind, der kann mal das Video ansehen....

Hier der Link:-)

http://video.google.de/...

aber bitte nicht zu hause nachmachen liebe kinder!
Kommentar ansehen
22.08.2006 09:32 Uhr von Snikas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@md2003: solche Kommentare kann man sich doch wohl sparen! Der Grund wieso die den abschaffen ist einfach der Ruf! Der Pentium gilt wie ein Vorredner schon sagte höchstens als eine überhitzende CPU mit viel Verlustleistung ! Das war früher mal anders...

@md2003 : Dann schau dir mal an wieso Intel den Markennamen abschafft.

http://video.google.de/...
Kommentar ansehen
22.08.2006 14:43 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Snikas: 1. war mein Beitrag nicht so BIERERNST gemeint.... dies erkennt man am letzten Satz meines Kommentar

2. Dein Link zeigt ein Video, welches ich schon lange kenne.... und wenn du dir es genau angeschaut hättest, dann hättest du den Grund für die Hohe Temparatur auch erkannt.... wird sogar im letzten Abschnitt des Videos mal geschildert... "Avoid 3rd party motherboards and 3rd party coolers" - auf deutsch - wer schrottige Sachen einbaut, der is selber schuld - in Bezug auf Mainboard und CPU-Kühler!!!

3. Ich bin in der IT-Branche tätig, und habe schon rund 400-500 PCs nach individuellen Kundenwünschen zusammengebaut.....
in ca. 60% dieser PCs habe ich AMD-CPUs verbaut - rest Intel-CPUs.....

und hier waren definitiv die AMD-CPUs im Nachteil... während bei Intel ca 2-3 Prozent aller neuen CPUs defekt waren, waren es bei AMD bestimmt 5-6 Prozent... außerdem rauchen AMD-CPUs einfach öfter ab - ich hatte bestimmt schon 20-30 Reklamationen (AMD) aufgrund eines stehengebliebenen CPU-Lüfters - dies zog immer eine Zerstörung der CPU nach sich.....bei Intel kann ich mich konkret nur an einen Fall erinnern, wo ein stehengebliebener Lüfter zu einer Zerstörung der CPU führte, obwohl die CPU-Lüfter der Boxed Prozessoren bei Intel und AMD in etwa gleich oft kaputt gehen.....

Performance und Preis/Leistungsverhältnis ist bei AMD vielleicht etwas besser - aber nur bei manchen CPUs

alles in allem ist Intel die bessere Wahl... die CPUs sind standfester und weniger störungsanfällig als AMDs..... dennoch sind auch manche AMD Prozessoren einfach genial..... das will ich ja gar nicht abstreiten.......

habe mehrere PCs zu Hause... und hab das schön gerecht aufgeteilt.... 2 mit AMDs und 2 mit Intel-Prozessoren....

Dat geilste waren aber die Hochleistungsprozessoren bzw. Computer von Konrad Zuse!!!

Der gute Mann hat Ende der 30er Jahre die ersten Computer entwickelt!!!! ER ist also der wahre Prozessor-Held! NICHT AMD und auch NICHT INTEL
Kommentar ansehen
23.08.2006 05:42 Uhr von Snikas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: @md2003

komm mal aus der Vergangenheit raus! Der Pentium (Preschrott) wird auf Eis gelegt weil die einfach ineffizient waren gegenüber AMDs Prozessoren .
Intel lässt die aussterben und haben erkannt das die nix getaugt haben und du willst uns immernoch weiss machen was das für tolle Dinger sind maahauh

Endlich hat Intel gute CPUs auf Lager ,Core 2 Duo nämlich! Und die einfach als Pentium zu nennen und deren Ruf kaputt zu machen wäre ja nich sinnvoll gewesen.

Und erzähl uns nix von den schlechten Mainboards und CPU Kühlern auf dem Video (Boxed-Kühler).

Und ausserdem dieses Fanboy gehabe braucht doch keiner.Intel hats gemerkt und hat umgeschwenkt zu besseren CPUs fertig.

PS:lass gut sein.Pentium ist tot und Core 2 Duo lebt und paar monate später hat dann AMD wieder die besten CPUs und später wieder INTEL...das wird immer so weitergehen.Für uns Endverbraucher kann das nur recht sein.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?