18.08.06 12:24 Uhr
 2.037
 

Gibt es ein öffentliches Rauchverbot ab 1.März 2007?

Besonders von der Parlamentarischen Gesundheitsstaatssekretärin Marion Caspers-Merk (SPD) gibt es im Moment starke Bemühungen, ein Rauchverbot in öffentlichen Einrichtungen und Gaststätten möglichst schnell durchzusetzen.

Ihr geht es zum Beispiel auch um den Nichtraucherschutz des Personals, das in Gaststätten arbeitet. Ihrer Meinung nach könnte ein derartiges Rauchverbot schon am 1. März oder 1. April 2007 in Kraft treten.

Es gibt allerdings in der Partei Stimmen, die gegen eine solche Regelung sind.


WebReporter: peteradolf86
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rauch, März, Rauchverbot
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidialamt stellt Außenminister bloß: Keine Gespräche mit Nordkorea
Britisches Parlament setzt Veto-Recht bei Brexit-Verhandlungen durch
FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2006 11:39 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das sehr gut. Ich will Raucher nicht verteufeln - war selber mal einer - aber wenn man damit aufgehört hat sieht man vieles wesentlich klarer, und ich halte diese Bestrebungen für absolut richtig und unterstütztenswert!
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:04 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Regulierungswut: Hurra! es wird schon wieder etwas geregelt.

Ob das Sinn und Zweck hat, ist zweitrangig!

Vgl. Meldung über Pin-Up-Bildern am Arbeitsplatz!
Nochmal Blödsinn und ABM für Beamte und Politiker!
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:11 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da sag ich: jetzt nix zu.

sind die bescheuert
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:15 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleissy: Wird demnächst auch gesetzlich reglementiert!
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:18 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
absolut ok: schließlich müssen Raucher auf Nichtraucher Rücksicht nehmen und nicht umgekehrt.

Schließlich pfurzt und rülpst man ja auch nicht so laut um anderen zu belästigen ;)

Nochmal die Zusammenfassung ... das Steuer-Argument der Raucher ist keins, es entstehen genausoviel bzw. mehr Kosten im Gesundheitsbereich.

Diskrimierung der Raucher ist genauso Käse, denn andere werden genauso durch das Rauchen belästigt.

Und ansonsten kann ich nur jedem Raucher empfehlen aufzuhören ... die Husterei verschwindet, der Geschmacks- und Geruchssinn kehrt zurück, die Lunge dankts einem, man stinkt nicht wie sonstwas und man hat mehr Geld. Spätestens das letzte Argument sollte eigentlich eine Rolle spielen....

Mir ist es jedenfalls egal, bin Nichtraucher und für die Gesetze. Allein schon wenn ich gut essen gehe und nebenan am Tisch wird alles zugequalmt, kann einem das Essen damit verdorben werden.
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:21 Uhr von Real_Wipeout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
JA BITTE! Sehr genial, alos ich würde sowas auf jedenfall begrüßen!
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:27 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön: jetzt bitte noch ein alkoholverbot, kein kaffee-trinken oder schokolade-essen mehr in der öffentlichkeit, verbot von muskatnuss als würzmittel und kein weihrauch mehr in der kirche, dann haben wir endlich alle drogen illegalisiert.
also haben wir mehr beschaffungskriminalität, mehr illegale lieferanten (vielleicht geheime raucher-bars?) und somit mehr drogentote - und steuerverluste in milliardenhöhe. warum funktioniert die liberale gesetzgebung in holland so gut, nur bei uns müssen alle bürger gegängelt werden? darf nicht jedes restaurant selbst entscheiden, ob rauchen erlaubt ist, oder nicht?
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:32 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mäckie messer: Wenn unsere Politikaffen das nicht wollen, kriegen sie das von der EU vorgeschrieben!

Es werden wieder noch ein parr sinnlose Gesetze gemacht und "unsere" (nicht meine) Politiker haben wieder etwas geleistet und können sich auf die Schultern klopfen!
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:32 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mäckie messer: Du vergleichst Äpfel mit Birnen, würde ja jetzt am liebsten typischer Bild Leser zu Dir sagen, aber ich will Dich nicht beleidigen und verkneife es mir deshalb.
Wenn jemand in der Öffentlichkeit zum Beispiel Alkohol trinkt schädigt er damit aber niemand! Das ist der entscheidente Unterschied! Denn wenn jemand in der Öffentlichkeit raucht dann stört und schädigt er seine Nichtrauchende Mitmenschen und das ist auch meiner Meinung nach als ehemaliger Raucher vollkommen inakzeptabel und es wird höchste Zeit dass so ein Gesetz kommt! Also ich begrüße es auf jeden Fall!
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:37 Uhr von Drusilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@peteradolf86: naya aber wenn man in der öffentlichkeit alkohol trinkt und einem trockenen alkoholiker begegnet, ist das nicht schädlich für den trockenen alkoholiker zumindest wenn dessen willenskraft noch nicht stark genug ist um dann zu wiederstehen , also ich finde das völlig schwachsinnig...
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:39 Uhr von MaxeL0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: Also mal ganz erlich so eine Kacke ....
Nun darf ich Nichtmalmehr auf der Straße eine rauchen ? Wie dumm is das denn ?
Zu den Bars und Restaurants ok... Also das dürft einen wirklich nicht Stören mal eben raus zu gehen!.
In Restaurants mach ich das eh aus anstand und all meine Freunde auch ! Und ja ich bin noch Jugendlich jetzt nicht kommen nur die alten haben anstandt!
Aber in der
öffentlichkeit ist schon etwas krass oder meint ihr nicht ?
Ich mein Alk Trinken schadet ja zb den 13 jährigen auch weil sie es so eingeprägt bekommen ich finds einfach lachhaft. ENDE ^^
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:39 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@peteradolf: also wenn ich mich bei so ziemlich jedem unfall und verbrechen strafmindernd darauf berufen kann, dass ich ja betrunken war, dann schädigt das die umwelt nicht? und wenn ich höhere kassenbeiträge zahlen muss, weil einige herzkranke die finger vom allgegenwärtigen kaffee nicht lassen können, dann ist das auch ganz allein deren sache? so einfach ist es leider nicht, und wenn mich raucher stören, dann sag ich ihnen das - und wenn ich rauch beim essen nicht abkann, dann gehe ich nicht in lokale, wo auf jedem tisch ein ascher steht - sowas gibts schon seit jahrzehnten.
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:46 Uhr von Kloputze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Drusilla: dann können sich ehemalige raucher auch belästgt fühlen wenn in ihrer anwesenheit geraucht wird...
aber darum geht es nicht...
es geht um den unausstehlichen geruch in gaststätten, der sich in der kleidung festsetzt un um den qualm den ich als nichtraucher einatme.
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:51 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: /signed - diesen Kommentar unterschreibe ich anstandslos, mehr ist da nicht zu sagen.
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:55 Uhr von Drusilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kloputze: ich weiß das es darum nicht geht, ich wollte nur bemerkt haben, dass beides belästigt,
ich fänd es eben nur schwachsinnig wenn man das jetzt verbietet... was sollen dann die armen raucher machen?? *augen verdreh*
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:09 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super: Das wird mal Zeit .... :-) ....
Ist ja eh schon in fast ganz Europa normal....
Bloß die deutschen Raucher wollen es nicht einsehen...
Es ist so wunderbar in einem Restaurant zu sitzen und keinen Rauch zu haben ... In einer Discothek zu stehen und durch den Raum gucken zu können ... :-) ... Man geht ja auch mal mit Rauchern weg und die müssen dann auch raus...
Es ist auch gut für die Raucher .... Sie rauchen weniger und nach einer Weile merkt man das garnicht mehr...
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:25 Uhr von aenima_vegan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch klasse :): die raucher können ihrer seite doch weiterhin in der eigenen wohnung nachgehen ;)
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:28 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann: mach ich ne kneipe auf an der ein schild hängt nichtraucher haben hier hausverbot
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:30 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag als Raucher dazu: dass ich das sinnvoll finde, solange in discos ein separater raum INNEN zur verfügung steht und man nicht im Januar bei -10°C raus muss.

in Restaurants bin ich absolut dafür, denn für die eine Kippe kann ich dann rausgehn oder gleich warten bis ich mit dem Essen fertig bin...

3.
Ein Pub ohne Rauch ist wie Pommes ohne Ketchup
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:31 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mephisto: ich komme.
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:41 Uhr von Volksspeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eher um so besser kann ich da nur sagen.

Zum Kommentar von ´torschtl´ meine ich: Ohne Ketchup schmecken die Pommes eh am Besten! Da kommt der Geschmack richtig heraus.

Was nutzen denn die Nichtraucherzonen in einem Lokal, wenn der ganze Mief sich sowieso nicht daran hält. Also radikal weg mit dem Gestank.
Endlich mal ein sinnvolles Gesetz. Weiter so!
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:47 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diskos: stimmt, an rauchfreie diskos hatte ich jetzt garnicht mal gedacht.
oh wie schön... :-)
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:54 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich als Raucher kann mich damit abfinden, eigentlich ist es schon viel zu spaet fuer eine solche Regelung, aber die Tabakindustrie beschert der Wirtschaft halt einiges an Steuern, da wartet man mit solchen Verboten noch ein wenig.
Somit werden wir Raucher auch weniger Gelegenheiten haben und ´rausgehen muessen´. Dabei wird man evtl sich selber das Rauchen abgewoehnen. Mich stoerts nicht, nur, dass das so lange dauert.
Kommentar ansehen
18.08.2006 15:35 Uhr von aenima_vegan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gerade beim essen stört der qualm...
ein sepperater raum wäre natürlich nett in discos, sollte allerdings keine pflicht sein, vielleicht überlegen sich ja dann ein paar raucher aufzuhören ;)
Kommentar ansehen
18.08.2006 15:44 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach herr vegan: wegen repressalien hört kein trinker auf zu trinken, kein raucher auf zu rauchen und kein fleischfresser wird veganer.

das muss überzeugend kommen.

bisher konnte mich aber keiner überzeugen :-)

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidialamt stellt Außenminister bloß: Keine Gespräche mit Nordkorea
Harvey Weinstein dementiert Salma Hayek sexuell bedrängt zu haben
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?