18.08.06 11:37 Uhr
 1.345
 

Libanon-Feldzug von USA gebilligt? Laut "New Yorker" Test für Iran-Angriff

Der Enthüllungsjournalist Seymour Hersh will Beweise für eine Abstimmung des Libanon-Feldzuges zwischen Israel und den USA haben. Mit der Entführung der beiden israelischen Soldaten habe man dann einen Anlass für den Angriff auf den Libanon gehabt.

Auch behauptet Hersh in seinem Artikel im "New Yorker", dass die USA sich aus dem Feldzug Erkenntnisse für einen Militärschlag gegen den Iran versprechen. Die Informationen will er aus hohen amerikanischen und israelischen Regierungsquellen haben.

Ungewöhnlich schnell dementierte George Bush jedwede amerikanische Beteiligung an der Planung der Militäroffensive. Auch wurde Hersh vorgeworfen, seine Berichterstattung ohne Quellen- oder Informantenangabe sei unseriös.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Test, Iran, New York, Angriff, Libanon
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2006 11:58 Uhr von jesusschmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
überfall auf sender gleiwitz: genau das gleiche spiel. jedesmal dasselbe.
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:04 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bush traue ich echt alles zu. So abwegig ist dieser Gedankengang ja nu nich... :(
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:14 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das habe ich: schon öfter gelesen.

glaube ich auch
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:15 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum auch nicht? immerhin haben die israelisschen streitkräfte ausschließlich us-kriegsgeräte eingesetzt.

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:24 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und es kommt noch etwas hinzu: Bush hat nicht mehr viel Zeit um als der Eroberer aller Schurkenstaaten in die Geschichte einzugehen.

Iran, Syrien, Kuba, NordKorea. Wobei letzterer Atomwaffen hat und somit nicht mehr zur Auswahl steht !
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:28 Uhr von scuba1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Iran-Angriff: Diesem Alcohol Cowboy ist alles zuzutrauen denn er fühlt sich als der von Gott Auserwählte weil Gott doch zu ihm gesprochen hat.
Mensch muss der sich sein Gehirn zugedröhnt haben.Armes Amerika.
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:30 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
....einen Anlass für den Angriff auf den Libanon erinnert mich an den anlass 1939 beim einmarsch in polen !!!
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:56 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bild: hätte dieselbe Meldung Bild gebracht würden Verschwörungstheoretiker und gleichzeitig Bild-Hasser arge Probleme bekommen ...
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:03 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles wird abgesprochen mit Israel. Ist schließlich der engste Verbündete neben GB.
Auch wurden die allerneusten Bunkerbomben getestet, frisch geliefert aus den USA.
Die Kampfflugzeuge der Israelis wurden neuerdings mit
Zusatztanks ausgerüstet.
Ausserdem warnten gestern ein Dutzend EX-Generäle vor einem Angriff.
Also es läuft wohl in die Richtung
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:19 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: ja, mag sein, aber bild hat die meldung nun mal nicht gebracht. die bild hätte eher so was hervorgezaubert wie: "libanon-feldzug war testkrieg des iran. chancen für offensive gegen israel ausgelotet."
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:34 Uhr von sanfterRebell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Glaubst du das sich Bush von ein paar Atomwaffen abhalten lässt, ich glaube eher, dass der das als Grund nimmt um Nordkorea anzugreifen. Das hat beim Irak ja auch wunderbar geklappt und könnte auch beim Iran funktionieren.
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:03 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau das hab ich schon gesagt als die ganze: aktion anfing .
den usa würde ich es auf jeden fall zutraun .
wer so menschenverachtend handelt und ganz öffentlich verbrechen begeht die dennen der nazis garnicht so unähnlich sind(ungerechtvertigte angriffskriege,folter unter anderem auch an kindern , menschenversuche an zivilisten darunter kinder und schwangere ohne deren wissen oder gegen deren wiederstand bis glaube 1996[das ist offiziel auch wenn man natürlich in deutschland nicht viel davon zun höhren bekommt] was natürlich nicht heist das es aufgehöhrt hat ) dem kann man sowas auch zutraun.
Kommentar ansehen
18.08.2006 15:46 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bush: Was für ein dummer, dummer Mensch das ist muß ich nicht immer erwähnen.
Wieso Weshalb Warum.
Was ist der wahre Grund Iran angreifen zu wollen.
Wer und Welche stecken dahinter.
Wohin wollen diese Marjonetten der USA.

Weltkrieg?
Kommentar ansehen
18.08.2006 15:59 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von wegen bild oO: die bildzeitung wird niemals etwas gegen israels politik schreiben.. schließlich muss ja jeder mitarbeiter bevor er überhaupt dort arbeiten kann, ein vertrag unterschreiben.. und dieser beinhaltet das jegliche kritik gegenüber israel verboten ist

naja was sollls ist doch immer das gleiche.. für einige leute hier, ist es eh zu spät noch irgendwas zu merken
Kommentar ansehen
18.08.2006 16:48 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Test? Na, der ging aber kräftig daneben!
wenn es nicht um die vielen unschuldigen Menschen ginge, würde ich sagen: lasst Doch die Amis sich blutige Köpfe holen. Laßt sie doch Selbstmord begehen!
Grüße
bibip
Kommentar ansehen
18.08.2006 17:12 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bibip: "Na, der ging aber kräftig daneben!"

gott sei dank..

keiner von denen (unteranderem die us administration) hat mit der hisb allah gerechnet..
die dachten mit den amerikanischen und europäischen waffen wäre der libanon innerhalb von parr tagen erledigt und man kann mit der nächsten stufe beginnen..
tja
das ging mal wieder mächtig in die hose..
Kommentar ansehen
18.08.2006 17:20 Uhr von KleinMatthias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News gab´s doch in ähnlicher Form schon:

http://shortnews.stern.de/...

Aber zum Thema: Wenn ich mich recht erinnere, hat Bush kürzlich selbst gesagt, dass es sich bei dem Libanon-Krieg nicht um einen israelischen Krieg, sondern einen amerikanischen Krieg handelt, der lediglich von Israel ausgeführt wird.
(Selbst wenn ich mich irre und nicht Bush selbst das gesagt hat: es trifft dennoch zu)
Kommentar ansehen
19.08.2006 16:56 Uhr von Benji06
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Israel + USA = Eine Interessengemeinschaft: Für mich gehören Israel und die USA eindeutig zusammen. Israel wird ja bekannter Weiße von Zionisten bzw. Juden regiert. Im amerikanischen Parlament sitzen auch fast nur Juden und das größte Kapital haben nun mal die Juden in den USA, wie auch in den weiten Teilen vom Rest der Welt. Wie ja das Sprichwort schon sagt: „Geld regiert die Welt“.

Es ist doch klar, dass die USA immer im Interesse Israels handeln wird, was auch der Vorfall bei der UN gezeigt hat, wo die Amerikaner ein verurteilen der israelischen Verbrechen an Zivilisten verhindert hat.

Im Übrigen bin ich kein Antisemit, gegen den gewöhnlichen Mitbürger jüdischen Glaubens von neben an, der einfach nur in seine Synagoge geht und rechtschaffen ist, habe ich nichts. Doch gegen die, die das geschehen im dritten Reich dazu instrumentalisieren, politische und imperialistische Interessen zu vertreten kann ich nicht ab. Deshalb ist Frau Merkel auch einfach nur erbärmlich für mich Schröder wäre kritischer mit der Sache im Libanon umgegangen. Was natürlich nicht heißt, dass ich seine Politik überhaupt für gut empfand.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?