18.08.06 10:16 Uhr
 6.341
 

Berlin: Kampf gegen Satan - Nachbarn fühlen sich durch nächtliche Gebete gestört

Weil sie regelmäßig zu laut gebetet hat, droht einer siebenköpfigen Familie aus Berlin eine Zwangsräumung ihrer Wohnung. "Ich wollte die Nachbarn wirklich nicht stören, aber im Kampf gegen den Teufel ist die Lautstärke nötig", so der Familienvater.

Die Christen hätten manchmal erst um halb drei in der Nacht mit ihren lautstarken Ritualen begonnen, so die Nachbarn. Man habe die Familie, die im zweiten Stock wohnt, noch auf dem Flur in der fünften Etage gehört.

"Wir müssen morgens früh zur Arbeit und brauchen den Schlaf", so Taxifahrer Horst Berghahn, der im selben Haus lebt und sich massiv gestört fühlt. Vergeblich habe er immer wieder um angemessenere Lautstärke gebeten.


WebReporter: shorty_deluxe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Berlin, Kampf, Nachbar, Gebet, Satan
Quelle: news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

57 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2006 10:35 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich an als wäre die Familie nen Fall fürs Irrenhaus - und für den Jugendschutz.
Kommentar ansehen
18.08.2006 10:43 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@_BigFun_: klingt für mich auch so
Kommentar ansehen
18.08.2006 10:44 Uhr von inselaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Hetzen zu wollen: wäre das eine muslimische Familie gewesen hätten gleich wieder alle geschrien. Sowohl in die Richtung "Die spinnen die M****" genauso wie sich einige Verbände geäussert hätten das man ja als Moslem in Deutschland unterdrückt wird und bla bla bla.
Wenns Christen sind nimmt man das so hin.
Komische Doppelmoral in Deutschland.

(bevor mich einer köpft - ich respektiere beide Religionen und deren Ausübung)
Kommentar ansehen
18.08.2006 10:45 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ BigFun: Nein... Für den Kampf gegen Satan ist das gerechtfertigt xD
OK Spaß beiseite, irgendwann wird halt mal ein saftiges Bussgeld wegen dauernder Ruhestörung fällig, das kanns nicht sein.
Kommentar ansehen
18.08.2006 10:48 Uhr von Alagos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@inselaffe: Ich glaube das siehst du falsch ;). Den meisten ist es scheiss egal, ob es Christen oder Muslime sind, Fanatiker sind überall nicht wirklich beliebt.

Zur News: Ich finde, dass man der Familie die Kinder entziehen sollte... sowas lächerliches. Kampf gegen Satan... lol
Kommentar ansehen
18.08.2006 10:52 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich finde in das haus sollten noch satanisten einziehen ... das gibt nen spaß *prust*
Kommentar ansehen
18.08.2006 11:00 Uhr von rotflmao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachts um 3 ? Wahrscheinlich wollten sie sich nach nächtlichem sündigen selbst exorzieren ;P
Kommentar ansehen
18.08.2006 11:03 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: was ich nicht verstehe.. mal an alle vorposter hier..
ihr hab etwas gegen fanatiker.. oder religiöse spinner.. aber feiert den gottskrieger bush in den USA als grossen helden

der hat behauptet mit gott gesprochen zu haben.. halloo??
na wenn der keinen riss in der wahrnehmung hat.. wer dann??
Kommentar ansehen
18.08.2006 11:17 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.08.2006 11:32 Uhr von maria49
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer feiert hier den "Gotteskrieger Busch"? Was soll das, Jerry Fletscher? Provokation? Diskussion anheizen? Vergiss es!

Zum Thema: Ich denke, das ist schlicht ein Fall für die Psychiatrie.
Kommentar ansehen
18.08.2006 11:34 Uhr von OxKing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Satan: Wenn die bei mit im Haus wohen würden,
würde ich irgendwann um halb drei im Hausflur stehen,
und denen mal zeigen wie ein Kampf gegen Satan ausschaut! *fg*
Kommentar ansehen
18.08.2006 11:42 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jerry Fletcher: rede nicht so einen Müll, das zeigt nur Deinen IQ von 3 und macht Dich lächerlich!
Kommentar ansehen
18.08.2006 11:42 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jerry füht bald Selbstgespräche. Deine Kommentare sind immer mehr ad absurdum wie Du versuchst alles auf Bush zu lenken.

Ansonsten @inselaffe...

Die Masse machts eben. Wie oft kommen News über fanatisch Christen und wie oft hört man weltweit was von fanatischen Muslimen. Und beim Vergleich von Ruhestörung zu Selbstmordattentat unterscheide ich auch noch...normal ist das in dem Fall aber trotzdem nicht.
Kommentar ansehen
18.08.2006 11:49 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Summertime du bringst es auf den Punkt.
Kommentar ansehen
18.08.2006 11:58 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder ein gutes Beispiel dafür was Religion aus Menschen macht :( Gesund klingt das jedenfalls nicht....
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:03 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jerry schön das du anderen die Worte in den Mund legst - allerdings solltest du ab und an auch mal versuchen, das was andere schreiben zu Lesen - ansonsten müßten wir dazu übergehen dir Bildchen zu malen.
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:05 Uhr von Süchtiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und sowas bezeichnet sich als Christ. Ein Christ ist nach der Bibel nicht dazu da den Teufel auszutreiben sondern den Glauben zu Leben. Und die nachbarn zu ärgern gehört bestimmt nicht dazu!

Ich bin aber auch der MEinung von Inselaffe! Bei Moslems sähe die Sache wieder ganz anders aus das stimmt!
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:08 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke: die Familie wurde in der Videothek ihres Vertrauens bei der Filmauswahl einfach falsch beraten :)
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:17 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normaler und legitimer Vorgang: Wir leben in einem Land, wo 2/3 der Bevölkerung Christen sind. Christen glauben an Satan, an Engel, Teufel, Dämonen, Hexen.
Am meiste Angst aber haben sie vor Satan. Der ist offensichtlich sehr gefährlich und muss jederzeit und überall bekämpft werden.

Und während der tapfere Mann und seine Familie ein Bollwerk errichten gegen das böse und ihren Nachtschlaf opfern, erweisen seine Mitchristen sich als Diener Satans.

Schon doff, wenn man aus Gewohnheit und Tradition an Unfug glaubt und einer Ernst macht.
Luther hat sich im Kampf gegen den Teufel nächtelang gegeisselt und dabei laut geschrien und getobt.
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:41 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: bei manchen Gläubigen, ob Christen, Muslime, Juden oder weiß nciht was, ist schon ein gewaltiger Sprung in der Schüssel zu erkennen.
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:57 Uhr von Drusilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im kino gewesen?? was? um drei uhr? also war nicht nach dem film "exorzismus von emily Rose" um drei uhr die stunde des teufels?
also vllt, sollte man für extrem glübige den einlass in solche filme verbieten?
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:13 Uhr von Mr. Wortgewant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich bin ja: grundsätzlich gegen religion
Das ist für mich mal wieder ein bespiel dass diese "lerhren" die in bibel kirche und co. verbreitet werden dumm machen
Religion sollte endlich abgeschafft werden
sowohl aus dem schulwesen als auch aus der öffendlichen
gesellschaft...

@traveler25: jop das würde sicher ein privater religionskireig werden... XD
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:23 Uhr von Drusilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mr wortgewand: was soll denn das? religionen abschaffen??
entschuldige mal die kann man nicht abschaffen , weil millionen von leuten weiterhin an ihrem glauben festhängen...
jedoch muss ich auch sagen, dass das ziemlicher schwachsinn ist, dass die meisten leute es so übertreiben, und überhaupt, das heidentum im ursprünglichen sinne, warum ist das eig. keine religion, (zumindest keine anerkannte)
nya egal ich schweife vom thema ab...
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:27 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mr. wortgewand: weil heidentum keine Religion ist, sondern nur eine Bezeichnung für Ungläubige .... :-)
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:30 Uhr von Drusilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ogma: das hat die bibel so gesagt, und auch nur im laufe der zeit,
denn heidentum im ursprünglichen sinne , ist die religion,an mehrere götter zu glauben bzw.
"alle götter sind ein gott und alle göttinen sind eine göttin, und einer ist der ursrung"-->> d.h. dass das heidentum eig. auch eine anerkannte reilgion sein müsste, denn es gigbt viele gruppen, die sich dieser religion angeschlossen haben...

Refresh |<-- <-   1-25/57   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?