18.08.06 13:15 Uhr
 21.889
 

Maine/USA: Unbekannte Kreatur wurde von einem Auto überfahren

Michelle O’Donnell hatte vor etwa einer Woche ein Tier noch am Leben gesehen, das sie als "hybride Mutation von etwas" bezeichnete. Vergangenen Samstag fanden Anwohner aus Turner den Kadaver eines Wesens, von dem bisher niemand weiß, was es ist.

Während der vergangenen 15 Jahre hatten Bewohner des Bezirks Androscoggin immer wieder von einer mysteriösen Kreatur mit glühenden Augen berichtet. In den vergangenen Jahren soll sie unter anderem auch einen Doberman und einen Rottweiler getötet haben.

Der Tierkadaver, von dem auch Fotos gemacht wurden, wurde am Straßenrand liegen gelassen. Nach ein paar Tagen hatten die Geier nicht viel von ihm übrig gelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Auto
Quelle: msnbc.msn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
München: Junge verschießt Elfmeter und Vater beißt daraufhin den Schiedsrichter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2006 12:04 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Biest sieht ja ehrlich richtig diabolisch aus. Mir ist aber nicht klar, warum, wie auch berichtet wird, zugelassen wurde, dass der Tierkadaver von Geiern aufgefressen werden konnte, anstatt ihn auszustopfen.
Zum Bild:
So habe ich mir immer einen „chupacabra“ eine Kreatur die das Blut von Haustieren bis auf den letzten Tropfen aussaugt (wie z.B. in Chile berichtet) vorgestellt.
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:17 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war: bestimmt die - illegal aus frankreich eingewanderte - riesenkatze. :o)
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:24 Uhr von FlashMasterSAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
handeln in Maine nicht alle Geschichten von Steven King? ohh

Vielleicht ist es ja eine seiner Keaturen oO
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:32 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ FlashMasterSAC: Das war auch mein erster Gedanke. *lach*

LG
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:35 Uhr von Rakim-LG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber das ist mal schlecht geschrieben! "Michelle O´Donnell hatte vor etwa einer Woche noch lebend ein Tier gesichtet..."

Also, vor einer Woche, als sie noch lebte sah sie das Tier? Und jetzt lebt sie nicht mehr, sieht also auch das Tier nicht mehr? Naja....

Außerdem heißt es "einEN DobermanN und einEN Rottweiler".

Und "Der Tierkadavers"?

Da hatten der Checker und Autor wohl noch mächtig viel Schlaf in den Augen...
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:35 Uhr von Mr. Wortgewant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: stimmt ich dachte im ersten moment auch an den chupacabra oder an den mottenmann (glühende augen)

zum bild in der quelle: für mich sieht das vieh aus wie ein junger schwarzer wolf
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:36 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seltsam: sieht schon seltsam aus das tier.
ich tippe aber trotzdem irgendwie auf eine ente und dass da ein grafiker an dem foto rumgespielt hat.
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:39 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlecht. Die Kreatur wurde auch schon von einem Dobermann und einem Rottweiler getötet. Ja sowas aber auch...
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:41 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ziegensauger: @autor der ziegensauber hat sich als raubkatzen art entpuppt die die annormale verhaltensweise hat löcher in die kehlen ihrer opfer zu beißen und dann das blutz zu trinken dies wurde auch durch gen analysen des speichels bestätigt.
das ding da am straßenrand kann vieles sein vieleicht ein hund der schon etwas verwest ist oder warscheinlicher ein fake der da hingelegt wurde und dann "zufälligerweise" verschwand und angäblich von geiern gefressen wurde so das dies nichgt mehr nachweisbar ist.
"Nach ein paar Tagen hatten die Geier nicht viel von ihm übrig gelassen." <<<< das würde allerdings heißen das überreste doch noch da sind die sich also auch gentechnisch analysieren lassen würden das würde die sache klähren aber ich wette die überreste sind dann auf einmal auch nicht mehr da wie so oft.
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:42 Uhr von DerBorder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..mich sieht das Vieh auch eher aus wie ein Hund oder sonst irgend eine Cannidenmischung aus
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:46 Uhr von Helmut der erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß auch nicht warum, aber bei unbekannte Kreatur musste ich spontan an D. Kübelböck denken
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:08 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na so was Danke für die Korrekturhinweise - wird erledigt *blush*... uf
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:16 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum Ziegensauger: bisher wurde diese "Raubkatzenart", also der chupacabra, aber noch nie gefunden, geschweige denn klassifiziert.

zur news...: fixed...
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:18 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähem ersetzt doch in der Überschrift den Begriff "unbekannte Kreatur" durch "streunender Hund" - und schon kommen wir der Wahrheit ein ganzes Stück näher...
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:23 Uhr von Drusilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: so hab ich mir immer einen werwolf vorgestellt.. das vieh kommt einem werwolf aus "underworld" doch sehr nahe...
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:25 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geier? wusste garnicht, dass es in nordost-usa geier gibt. :)
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:27 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon wieder unbekannt? da wurde doch erst ein komisches Tier aus dem Meer gefischt was keiner identifizieren konnte ... sind aktuell die Mystery Wochen?
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:30 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier gibt es noch mehr Bilder

unter folgendem link gibt es genug bilder zu sehen:

http://www.cryptomundo.com/...

sieht wie ein "hund" aus..., oder?

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:34 Uhr von Gabriel80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich ist das nur ein Mischlingshund...nichts ungewöhnliches, solche Hunde sieht man doch öfters...nagut er ist nicht gerade hübsch, aber wenn das einem gleich schon zur einer neuen Tierart macht, dann hab ich bei uns in der Innenstadt auch paar seltene Exemplare. :)
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:54 Uhr von das dingens
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hyänen hunde mischling? für mich sieht das aus wie ein hyäne x hund mit blauen augen....ein husky hyänen mischling?
ungewöhnlich sicherlich aber ein mutant.....

sollte mal der yeti am straßenrand liegen...lasst ihn liegen...die geier freuen sich.
Kommentar ansehen
18.08.2006 15:00 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Cucacabre: ist eher Menschengroß, hat eine graue ´Haut´ und Flügel, sowie eine Art Rüssel um das Blut aus seinen Opfern zu saugen, sagen die Mexikaner.
Kommentar ansehen
18.08.2006 15:07 Uhr von smou81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für mich ists auch nur ein etwas häßlicher hund.
Kommentar ansehen
18.08.2006 15:21 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FlashMasterSAC: nicht alle
the green meile z.b. nicht, weils in maine keine todesstrafe gibt
Kommentar ansehen
18.08.2006 15:41 Uhr von verdan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wirklich mir geht das so auf die nerven wenn da immer wer die rechtschreib fehler raussucht und dann sie stoltz presentiert
Kommentar ansehen
18.08.2006 15:55 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Verdan: Naja,es ist ja auch schon eine Leistung, 4 Fehler in nur einem Satz unterzubringen. :D

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?