18.08.06 09:00 Uhr
 2.342
 

Fußball: Schwede Svenson nennt Podolski einen "Scheißkerl"

Nach dem Freundschaftsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden beschimpfte der schwedische Nationalspieler Anders Svenson den deutschen Stürmer Lukas Podolski.

Podolski sei "ein kleiner, weinerlicher Scheißkerl", so Svenson. Grund für diese Verbalattacke könnte eine Rangelei zwischen Svenson und Podolski während des Spiels gewesen sein, für die beide Spieler die Gelbe Karte bekamen.

Svenson moniert, dass Podolski dem Schiedsrichter applaudiert habe. Dies sei sowohl im Spiel am Mittwoch als auch schon bei der WM so gewesen.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schwede, Lukas Podolski
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Fußballstar Lukas Podolski dreht umstrittenen Werbespot für Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2006 23:24 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier kann ein Schwede mal so richtig gut verlieren. Diese Sprüche sind nicht gerade ein Zeichen von übermäßiger Intelligenz.
Kommentar ansehen
18.08.2006 09:04 Uhr von mjoelby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: sing halt nur möbellieferanten
Kommentar ansehen
18.08.2006 09:06 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
halb: so wild. Was die Leute sich im Amateurbereich an den Kopp werfen ist da noch ne andere Hausnummer :D
Kommentar ansehen
18.08.2006 09:19 Uhr von bannman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klaus: Was ist daran so schlimm, wenn man Entscheidungen des Schiris gut findet? Ist es verboten, sich zu freuen, wenn ein Schiri nach einem Foul eingreift?

Mal abgesehn davon das er in der Nationalmannschafft spiehlt, und ein guter Fußballspieler ist, hat er wirklich außer nem dicken Gehaltskonto nicht viel erreicht. Da hast du recht. Aber bei welchem anderen Top-Fußballer ist das nicht so. Muss man erst mindestens 10 Jahre im Business sein, bis man die Demut ablegen darf?
Kommentar ansehen
18.08.2006 09:22 Uhr von matrix1805
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo er recht hat, hat er recht ich frag mich sowieso was der in der nationalelf verloren hat..."der vollidiot ey" :P
Kommentar ansehen
18.08.2006 09:36 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
proleten: sind doch fast alle fußballer, da schenkt sich doch keiner was. aber normalerweise hält man dann nach dem spiel wenigstens die klappe - denkt nur mal dran, wie der argentinier sich nach frings´ angeblicher attacke verhalten hat. dass jemand auf dem platz gehässig ist, gehört halt dazu, is ja irgendwo auch ein psychologisches spiel, aber hinterher vom leder ziehen, das gibt nur böses blut und schafft ein billiges profil in den medien.
Kommentar ansehen
18.08.2006 09:37 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist halt nen echter fussballasi das merkt man doch schon in den interviews.. sowas gewöhnt man sich halt an wenn man in der ecke ruhrpott fussball spielen lernt.
Kommentar ansehen
18.08.2006 09:51 Uhr von heinerhempel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, man sollte die Äusserungen von Sportler in der ersten Aufregung nicht immer auf die Goldwaage legen. In 100 Jahren redet keiner mehr drüber.
Kommentar ansehen
18.08.2006 10:32 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Depp der: Podolski hat bei der WM 3 Tore geschossen, darunter das viertschnellste WM-Tor überhaupt.
Der kann halt nix, was?

Die Bayern haben ihn ja auch nur aus Mitleid aufgenommen, nicht wahr?

Wo liegt euer Problem?
Nur, weil schlechte Radiosender und schlechte Comedians sich auf den eingeschossen haben, heißt das noch lange nicht, daß jetzt jeder hingehen soll und über den herziehen muß.
Ich meine, wenn man eure Kommentare liest, gewinnt man auch nicht gerade den Eindruck, daß da die intellektuelle Elite Deutschlands vor der Tastatur sitzt. Sondern nur ein paar neidische Schwätzer.
Kommentar ansehen
18.08.2006 10:44 Uhr von Visio82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76: Da muss ich dir voll und ganz zustimmen. Der erste gute Beitrag, welchen ich zu diesen Thema gelesen habe ;)
Kommentar ansehen
18.08.2006 10:49 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch hier tummelt sich anscheinend grad wieder das gesamte deutsche Neidhammelvolk! DAS ist richtig assi!
Ist das ganze "Wir werden Weltmeister"-Gefühl inzwischen wieder verpufft? Zur WM hätten hier alle gesagt: " Boah ey, voll der Drecksack, der Schwede! Was erlaubt der sich über einen unserer Nationalhelden herzuziehen???"

Und jetzt kaum 4 Wochen später, wo die Bundesliga angefangen hat und Poldi zu den "bösen Bayern" gehört, ist für euch plötzlich er der Arsch...
Ihr seid wirklich armselig!

btw: Auch ein Schiri freut sich im Normalfall wenn seine Leistung gewürdigt wird. Insofern Podolskis Beifall nicht hämisch gemeint war, gibt es für den Unparteiischen keinen Grund, ihn dafür zu maßregeln.
Kommentar ansehen
18.08.2006 10:54 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Podolski: Wenn man bedenkt, dass zur WM 1998 nach Frankreich die beiden jüngsten Spieler mit 24 Jahren mitgefahren sind und das als defensive Mittelfeldspieler (Ramelow, Jeremis), dann müssen wir doch froh sein, wenn wir einen U21-spielberechtigten Stürmer im Land haben, der es schon auf viele A-Länderspiele gebracht hat mit entsprechender Torquote.
Wer davon spricht, dass Podolski überbewertet wird, ist ahnungslos.
Kommentar ansehen
18.08.2006 11:10 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kinderei: aber anscheinend bei den ueberbezahlten profis normal, also nicht wundern.
Kommentar ansehen
18.08.2006 11:13 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DerKlaus: Und wo kommen dann die vielen Tore her, die Podolski schon in der Nationalmannschaft geschossen hat? 15 Tore in 33 Länderspielen als 21-Jähriger, das ist für die Altersstufe Weltklasse. Das er insgesamt noch kein Weltklasse-Stürmer wie Klose ist, ist selbstverständlich und kann keienr erwarten. Aber mal als Vergleich: Bei der WM hat er alle schwedischen Stürmer in den Schatten gestellt.
Kommentar ansehen
18.08.2006 11:18 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau klaus :-): >Dies war schon immer meine Meinung und ohne Klose hätte er auch keine 3 Tore geschossen bei der WM. Und was sind schon 3 Tor?<
Was drei Tore sind?
1-2-3
Außerdem ist das der zweite Platz auf der Torschützenliste.

Und es stimmt ohne Klose hätte er keine drei geschossen.
Und ohne Podolski hätte Klose keine fünf geschossen.
Und ohne Ballack, Schneider und Podolski hätte Klose gar keins geschossen.

So ist das nun mal in einer Mannschaftssportart.
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:24 Uhr von Süchtiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schreib einfahc mal was in den Topf hier.


LU LU LU

LUKAS PODOLSKI

LU LU LU

LUKAS PODOLSKI
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:44 Uhr von Hugo_Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
elenden Heuchler: Als dass mit C. Ronaldo war waren sich alle einig dass es absolut unsporlich war von C. Ronaldo sowas zu machen macht aber her Poldi was unsportliches stellt ihr es als lächerlich dar.

Heuchler voreingenomme nicht objektive Schreiber.

MfG
Kommentar ansehen
18.08.2006 12:54 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann sich auch dranstellen: oder? Andere Spieler veranstalten den Schiri betreffend ganz andere Shows. Da ist Applaudieren noch harmlos.
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:19 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde der Schwede hat recht: Ich glaube, dass Podolski ein großer werden kann, aber im Moment handelt er auch während des Spiels halt nur im Rahmen seiner intellektuellen Möglichkeiten und ... :-) naja ....
Ich glaube er verärgert schon andere Spieler, aber er merkts nicht...
Mal sehn wie er in ein paar Jahren spielt, dann wird er auch gelernt haben, wie man sich menschlich auf dem Platz verhält.
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:20 Uhr von quansuey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übermässige Intelligenz: hat Podolski sicher nicht. Deshalb sollten auch andere dareuf aufpassen, dass er wieder auf dem Boden landet. Möglichst ohne Bruchlandung.
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:21 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klaus: ich auch nicht :-)

aber pssst nicht weitersagen :-)
Kommentar ansehen
19.08.2006 08:27 Uhr von danielrambaud
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht: "Hier kann ein Schwede mal so richtig gut verlieren. Diese Sprüche sind nicht gerade ein Zeichen von übermäßiger Intelligenz." Da hat der Autor der News recht.
Aber wo der Schwede Recht hat, da hat auch der Schwede Recht, nicht wahr? Einer musste es dem ja mal sagen...
Kommentar ansehen
19.08.2006 11:02 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Irminsul: ich habe auch einige jahre im ruhrpott gespielt und bin geistig nicht völlig verblödet...da muss wohl dir was falsch gelaufen sein...nette beleidigung gg alle fussballer aus dem ruhrgebiet. und köln gehört nicht mal zum ruhrgebiet!

zum thema: lasst ihn doch applaudieren, die spieler haben für applaudieren nach entscheidungen gegen sie die gelben karten bekommen, weil das ja wohl schiri-verarsche ist
der lukas is zwar bissel doof, oder auch bissel viel, aber nen guter fussballer größtteils
Kommentar ansehen
19.08.2006 21:37 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er nun recht hat oder nicht..... sowas sagt man einfach nicht! Mirt scheint, dass im Allgemeinen der Sportsgeist und die Fairness immer unwichtiger werden (gilt für alle Sportarten).....

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Fußballstar Lukas Podolski dreht umstrittenen Werbespot für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?