17.08.06 21:04 Uhr
 2.784
 

50-GB-Blu-ray-Disc von Sony im Handel

Sony bringt in den USA seine erste Dual Layer Blu-ray-Disc auf den Markt. Einmal beschreibbar passen auf diese Disc eine Menge Daten. Die HDTV-Datenflut kann also kommen.

Die Endverbraucher werden für diese einmalig beschreibbare Neuentwicklung mit einem Preis von 48 US-Dollar zur Kasse gebeten. Bis zum Ende des Jahres werden wiederbeschreibbare 50-GB-Versionen den Markt bereichern.

Sony verwendet eine spezielle Technologie um diese neuen Medien mit einer Schutzschicht unempfindlicher zu machen. So sollten diese auch über einen längeren Zeitraum die gespeicherten Daten wohl behüten.


WebReporter: ZAXALEX
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Großbritannien, Sony, Handel, Blu-ray, Disk
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2006 21:01 Uhr von ZAXALEX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir Endverbraucher müssen wohl noch etwas auf die Mitbewerber warten. Bis die neuen Blu-ray-Discs in einen erschwinglichen Preisrahmen fallen, werden bestimmt noch einige Daten ins Land ziehen. Welches System zukünftig den Markt beherrschen wird (Blu-ray oder HD-DVD) steht ja auch noch auf unbeschriebenen Festplatten :-)
Kommentar ansehen
17.08.2006 21:42 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr: erfreulich, das macht das kopieren von den BluRay medien einfacher, den kopierschutz dadrauf kann man ja eh nicht ernst nehmen
Kommentar ansehen
17.08.2006 21:49 Uhr von $§WECKA§$
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pitpull: willst damit sagen das du etwas mit solch illigalen dingen zu tun hast??? *g*
ich halt nix von blue raid 50gb.... da muss erst jeden menge mit den festplatten UND internetverbindungen getan werden,.... mit nem 100mbit root würd das sogar lange dauern
Kommentar ansehen
17.08.2006 22:20 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
50gbyte sind viel aber 48$ auch!
Es müssen ersteinmal die DVD Duallayer Rohlinge günstiger werden, 18gbyte sind ja auch schon nicht wenig.
Außerdem kosten die Brenner von blueray noch über 500$, wer kauft sich da sowas?
Kommentar ansehen
17.08.2006 22:34 Uhr von one.magic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut für Personen die selber Videos machen und bearbeiten, da die meisten über 25GB. Da kann man ja wieder anfangen noch bessere Videos zu schneiden.
Kommentar ansehen
17.08.2006 22:37 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: wüsste nicht das eine 1:1 kopie von einem medium verboten ist, ist es nämlich nicht..

egal ob CD, DVD, BluRay oder HDDVD.. und jetzt kommt mir nicht mit kopierschutz, der existiert nicht, jedenfalls kein wirksamer..
Kommentar ansehen
17.08.2006 22:57 Uhr von Slunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pitbullowner576: es is zwar möglich das das kopieren wie du es sagst 1:1 erlaubt is aber sobald du einen Kopierschutz(egal wie schlecht er auch sei) umgehst wird es strafbar.

@Topic: wenn der Preis stimmt is das eine schöne sache, weil 50GB echt viel sind aber wie bereits erwähnt 48Dollar sind ne menge für einen Rohling und ein Brenner für über 500€ is auch nicht wenig zumal man ja auch nicht weiß ob sich das system durchsetzt
Kommentar ansehen
17.08.2006 22:58 Uhr von CerealDeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da muss ich Pitbullowner recht geben... das Kopieren von CDs, DVDs für den privaten gebrauch etc ist nicht verboten... egal was zu anfang des Filmes für ein text eingeblendet wird.

sogar wenn man sich nen film aus der videothek ausleiht hat man laut gesetz das recht den zu kopieren und an freunde weiterzugeben. tja...

und das umgehen eines "wirksamen" kopierschutzes ist zwar nicht gestattet... aber nur eine Ordnungswiedrigkeit die für den Privaten gebrauch auch nicht geahndet wird... und nebenbei welcher Kopierschutz ist schon der definition "wirksam"?

was die Blue-Ray sache angeht finde ich die noch viel zu teuer.... dann hol ich mir lieber 10 single-layer rohlinge und zahl vielleicht nur 5 euro.

zudem hat sony ja mit ihren neuen Blue-Ray laufwerk eh den Vogel abgeschossen. Ich weiss nicht ob ihr es schon gelesen habt... aber aus der Eile heraus wurden in Sonys Blue-Ray laufwerk bestimmte kopierschutzroutinen oder wie auch immer man das nennen will nicht eingebaut...

darauf folgt is dass den ihr laufwerk Kopiergeschützte Filme... selbst wenn sie irgendwann aus der Videothek stammen sollten oder aus dem laden... überhaupt nicht abspielen kann...
und da jeder Originale film, auch auf Blue-ray discs bestimmt nen kopierschutz tragen wird kann man mit dem Laufwerk so ziemlich garnichts anfangen
Kommentar ansehen
17.08.2006 23:31 Uhr von DiscoBox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ "gibt keinen wirksamer kopierschutz"-gequatsche: So, ihr schlaumeier der neuzeitinformatik, nun muss ich euch doch mal eine Frage stellen.

Habt ihr euch schonmal ein wenig mit Starforce befasst ?

Ich kann euch an einer Hand abzählen, wie oft er auf dem Software-Weg bereits umgangen werden konnte.


Und nur weil alle rumerzählen, dass es keine Wirksamen kopierschutzmaßnahmen gibt, braucht ihr dieses Gerede nicht kopieren. Wartet nur mal den NEUEN starforce ab, da werdet ihr Augen machen.

(Ich bin keinesfalls Befürworter von soetwas, ich wollte nur mal was klarstellen.)
Kommentar ansehen
18.08.2006 00:01 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oft ist ein Audio-CD-Kopierschutz: zum Beispiel wirkungslos, weil er nur unter Windows läuft. Das Drücken einer Taste unter Windows oder die Veränderung der Registry gilt möglicherweise als Umgehung, obwohl manche Kopierschutzmethoden als Computersabotage (§ 303b StGB) verstanden werden können (http://www.netzwelt.de/...).
Das Kopieren mit Linux ist aber legal, weil diese Kopierschutzmethoden unter Linux nicht zum Zuge kommen. Das Benutzen von Linux wird wohl nicht als Umgehung interpretiert werde können.

Willkommen in Absurdistan!
Kommentar ansehen
18.08.2006 00:02 Uhr von loy00
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DiscoBox: ja hab mich mit starforce befasst, ist nicht wirksam, stimmt.
was soll mit dem neuen starforce kommen? noch mehr illegale eingriffe in mein system? mehr rootkits? noch mehr ´hey dein brenner tut nimmer so wie er soll´?
es gab einige klasse spiele die mit starforce geschützt waren die ich kaufen wollte, dummerweise kommt mir so ein mist nicht auf den rechner. folge daraus: kopie+crack

tja liebe industrie: selber schuld
Kommentar ansehen
18.08.2006 00:31 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: sich so nen ding in deine Windows Registry einträgt kannst du den ohne dich strafbar zu machen entfernen, es gibt denen keiner das recht eingriffe in dein system zu machen

und das ALT drücken umgehen sein soll bezweifle ich doch stark...
Kommentar ansehen
18.08.2006 00:40 Uhr von BildBlog182
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mondlandung: Haette man das nur frueher Rausgebracht dann haetten wir vlt noch die Aufnahmen von der Mond Landung
Kommentar ansehen
18.08.2006 04:42 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geil: endlich können wir den neuen scheißdreck boykottieren.
Kommentar ansehen
18.08.2006 05:14 Uhr von targa64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm: Da lob ich mir doch meine externe Festplatte. Weit flexibler als so ein Scheibe, immer wieder zu beschreiben und viel viel billiger :-)
Kommentar ansehen
18.08.2006 07:45 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alle technischen Neuerungen kosten am Anfang viel zu viel! Die werden auch noch wesentlich billiger!
Werde sie trotzdem soweit das möglich ist boykottieren, da dieser Verbrecherverein (Sony) mit ihrer Rootkit Geschichte jegliche Sympathie bei mir verspielt hat!
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:25 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu hoher Preis kann mich erinnern das ich mir zu Jugendzeiten zu Weihnachten ein 10er-Pack 5 1/4-Zolldisketten hab schenken lassen, weil so ein Paket mit 10 Pappdisketten die man auch noch selber lochen musste damit man sie beidseitig bespielen konnte, an die 50,- DM kostete.

Erste CD-Rs haben auch bis zu 20,- DM gekostet, 50er Spindeln waren was für Fantasten...

Also abwarten, nächstes Jahr meckern wir über was anderes mit einem noch teureren Startpreis.
Kommentar ansehen
18.08.2006 14:32 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ali_Mente: wusste garnicht dass die 5 1/4 Disketten so teuer waren.
Kommentar ansehen
18.08.2006 19:54 Uhr von DiscoBox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@loy00 - lol: Ich habe ja auch nicht gesagt, dass das alles sauber ist was die machen - aber effektiv !

"Copy und crack" der witz sagt mir jedoch, dass du es trotzdem nicht wirklick verstanden hast.

Klar, IDE kabel raus, ins virtuelle Laufwerk mounten, und spielen ist ja kein Ding, aber überleg mal: Wie lange hat man für Breed gebraucht ? Wie lange hat man bei Prince of Persia gebraucht ? Und bei Path of Neo hat man es auch nur geschafft, weil die beim Update so trottelig waren, und das Andocken , die Codeauthentifizierungs-vermittlung nur einfach so hingeschlampt haben, und diese natürlich ausgelesen wurde.

Aber so schlecht es noch sein mag, die Taktik mit den Rootkits geht selbstverständlich auch weiterhin auf, solange Microsoft die Entwickler der ganzen Sachen für ihre OS wichtiger sind, als der Käufer - denn der hat ja kaum eine chance, dem Monopol auszuweichen.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe
Bisher unveröffentlichte Nacktbilder der 18-jährigen Pop-Queen Madonna werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?