17.08.06 18:40 Uhr
 248
 

Opel: Neue Betriebsschließungen geplant

Das Ende der Werksferien bei Opel scheint für die Beschäftigten keine guten Botschaften mit sich zu bringen: Das Management plant offensichtlich mehrere europäische Werke zu schließen und weitere Einschnitte bei den Arbeitnehmern.

Neben dem Produktionsstopp im portugiesischen Azambujabis könnten bis 2015, so der Bochumer Betriebsratschef Rainer Einenkel, ca. 30.000 Arbeitsplätze in verschiedenen anderen Werken Opels verloren gehen.

Für die zukünftige Produktion des neuen Astra "Delta II" ist etwa geplant, dass sich verschiedene europäische Werke für die Produktion zu bewerben haben. Außerdem scheinen Lohnkürzungen und weitere Flexibilisierungen der Arbeitszeit anzustehen.


WebReporter: lukiluke
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Opel, Betrieb
Quelle: www.jungewelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2006 11:47 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na also geht doch ! Und ich dachte schon es gäbe keine solcher Nachrichten mehr </ironie>
Kommentar ansehen
18.08.2006 13:26 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
L E U T E K A U F T O P E L ! Ist denn schon heraus, auf wieviel Lohn den Beschäftigten verzichten müssen, um einen Standort zu erhalten?

Da läuft das doch drauf raus!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?