17.08.06 18:15 Uhr
 49
 

Marburger Bund einigt sich mit kommunalen Arbeitgeberverbänden

Bereits seit acht Wochen dauern die Streiks von rund 70.000 Ärzten an kommunalen Krankenhäusern an. Nun ist es zu einem Tarifabschluss zwischen dem Marburger Bund und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände gekommen.

Die Einigung beinhaltet unter anderem höhere Bezüge für die Klinikärzte und einen besseren Arbeitsschutz. Frank Ulrich Montgomery zeigte sich über den Abschluss erfreut.

Montgomery bezeichnete den Abschluss als "Meilenstein". Außerdem sei damit die Vormachtstellung der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di durchbrochen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Bund, Arbeitgeber, Marburg
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Google überwacht Nutzer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?